• Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1144936124000

    Bei meinem letzten mit Condor gebuchten Flug wurde statt einer Condormaschine eine Lufthansamaschine eingesetzt mit Ledersitzen und irrer Beinfreiheit. War phänomenal. Catering lief allerdings über Condor, Personal war von Lufthansa.

  • Oberhesse
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1144947423000

    Um mal etwas Wasser in den Wein zu gießen.

    Wenn du ab Frankfurt fliegst, dann schaue dir im Internet einmal die Ankünfte und Abflüge an. Leider gehört Condor zu denen, die oft unpünktlich kommen und abfliegen.

    Wir jedenfalls hatten auf unserem letzten Condorflug die große "Freude", dass sowohl hin als auch zurück die Maschinen wegen irgendwelcher Defekte sich verspätet haben.

    Auf dem Rückweg war das besonders mißlich, weil der Pilot sich wegen des drohenden Nachtflugverbotes eilen musste und dann durch jede Turbulenz durchgeflogen ist.

  • Angelo99
    Dabei seit: 1108166400000
    Beiträge: 820
    geschrieben 1145203564000

    Hallo Zusammen,

    also wir sind im letzten Jahr über TC nach Rhodos geflogen!!!! WEnn man über TC bucht, fliegt man ja mit Condor!!!

    Ich muss sagen:

    Essen = naja nicht das Beste ( Hinflug ) = keine Ahung Kartoffeln mit einer komischen Soße und das um 06.00 Uhr in der früh!!!!

    Essen = war eigentlich gut ( Rückflug ) = Pasta

    Service = KLASSE es waren bei unserem Flug ausschließlich nette an Board!!!!

    FAZIT: Ich war mit Condor sehr zufrieden wobei das Essen auf dem Hinflug nicht so toll war!!!!

    ABER: Man fliegt ja in den Urlaub und deshalb lasse ich mir den Urlaub nicht vermiesen!!!!!

    Guten Flug

    Gruss

    Angelo

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1145225329000

    Zum einen: wir waren mit Condor bisher zufrieden. Auf Dreistunden-Flügen gibt es eben nur noch ein Sandwich + Joghurt, darüber kann man sich informieren. Auch Condor hat eine Website.

    Zum anderen: auf einem Dreistundenflug gibt es immerhin ein Sandwich und Getränke - auf einer Zehnstundenfahrt mit der Bahn gibt es nichts -nothing!

    Die Fragen nach der Verpflegung auf einem Langstreckenflug kann ich nachvollziehen: man ist ja darauf angewiesen und möchte wissen, was man ggf. selbst mitbringen muß.

    Bei einer Flugdauer von 2-4 Stunden verstehe ich die Frage absolut nicht. Wollen wir fliegen und sicher an unser Urlaubsziel gelangen oder wollen wir den Service eines Restaurants?

    Nachtrag: bei Flügen über 4 Stunden erhält man bei Condor eine der Tageszeit entsprechende Mahlzeit.

  • marylou100
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1145302940000

    Hallo Ihr Condorflieger!

    Wir waren jetzt vor kurzem in der RD .Flug mit Condor.

    Wir dachten ,toll,Condor.Deutsche Airline,super.

    Aber,Beinfreiheit(wir sind beide gross)mittelmässig.Hätten wir nette Mitflieger gehabt,wäre unser Flug ertragbar gewesen.So machten unsere lieben Mitflieger die Sitze zurück.Danke nochmal :-((

    Die Beiden hatten aber so liebe Mitflieger,die die Sitze nicht zurückstellten.Schön für die Beiden oder Glück.

    Auf dem Rückflug waren die Beiden dann nicht vor uns,sondern 2 nette Mitflieger.Danke nochmal :-))))nette Holländer:-)))))

    Jedoch das Essen,speziell die Pasta war sehr verkocht oder zulange warmgehalten.War nicht so lecker :-((

    Ich denke Condor kann auf die warme Mahlzeit verzichten oder auf einen anderen Lieferanten umschwenken.Jedes Sandwich wäre bestimmt besser gewesen.Flüge waren superpünktlich,Danke ebenfalls an den Piloten.Bin noch nie so sanft gelandet :-))

    LG Marylou

    marylou
  • Justin
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1145370284000

    Servus,

    Sind vergangenen Jahr mit Condor ab Hannover nach Izmir geflogen, das Flugzeug war sehr gut im Schuss, auf den Flug befanden sich zu 90% Türkische Gastarbeiter, der Flug war dementsprechend etwas laut (nichts gegen Türken, bin selber einer).

    Das Essen hab ich nicht angerührt da ich am Flughafen schon gut gegessen hatte, meine Begleiterin sagte mir aber das es nicht sehr gut schmeckte.

    Was ich zu bemängeln habe ist das die Flugbegleiterinnen sehr unhöflich waren, ein Kleinkind (3 Jahre) krabbelte am Gang neben der Mutter, die Flugbegeiterinnen fuhren mit ihren kleinen Wägen rum, anstatt zu sagen "Entschuldigen Sie, könnten Sie ihr Kind bitte zur Seite nehmen damit wir mit unseren Wagen durchfahren können." Sagten Sie "Tja wenn das Kind da gleich nicht weg ist brauch sie sich nicht beschweren wenn wir ihr gleich über die Finger fahren."

    Sehr unhöflich und absolut inakzeptabel.

    ABER:

    Vor Jahren sind wir schon einmal mit Condor geflogen, wir waren dort vertreten mit 2 Erwachsene und ein Baby (1 Jahr). Die Chef Flugbegleiterinn hat sich rührend um uns gekümmert, sie hat sich lange mit uns über den Urlaub und das Baby unterhalten, hat das Fläschen gewärmt und hat jede halbe Stunde nach uns gesehen, sie war sehr höflich und ein Vorbild für jede Flugbegleiterinn.

    Leider ist das wohl eine Ausnahme.

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1145389349000

    ... wenn Du bisher Linie ( Lufthansa , Quantas ? ) geflogen bist dürfte Condor eine einzige Enttäuschung sein.

    Ich bin 2 x Condor Langstrecke geflogen vor 10 Jahren Economy

    letztes Jahr Comfort Class , nur soviel bei meinen Linienflügen war Comfort und Service um Welten besser .

  • Mika77
    Dabei seit: 1126569600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1145541073000

    Im Herbst fliegen wir mit Condor auf die Kleinen Antillen. In erster Linie würde mich der Sitzabstand interessieren und welche Plätze zu empfehlen sind.

  • Justin
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1145547365000

    Hi Mika,

    Die Sitzabstände sind bei der Condor sehr gut geregelt, du hast genug Beinfreiheit (war zumindest bei den Mittelstrecken so) und kannst mit den Beinen zappeln wie du willst.

    Welche Plätze man empfehlen kann? Die ganz vorne haben mehr Beinfreiheit, manko ist natürlich das du dann vor einer Wand sitzt, ansonsten sind die Plätze direkt am Einstieg zu empfehlen da diese auch sehr viel Beinfreiheit haben ;)

    Aber in der regel sind alle Plätze gut sofern man keine nervigen Leute hinter/vor oder neben sich hat.

    Letztes Jahr hatte ich eine verrückte (im wahrsten sinne des wortes) neben mir die bei der Landung hysterisch geschriehen hat und geschrien hat "scheiße das geht schief, wir werden sterben".

    Ausserdem hat sie auf den Flug geschlafen (laut geschnarcht) und wollte meine Schulter als Kissen zweckentfremden.

    Nicht so doll :|

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1145605056000

    hi justin. wie groß bist du?

    du sagst, bei condor lann man mit den beinen zappeln wie man will.

    ich hatte meine knie direkt an dieser tasche, wo man die zeitschriften rein tut. hätte ich dort noch mehr rein getan, hätte ich die sachen in der kniescheibe gehabt. ich bin 1,80.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!