• sternchen86
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1144756780000

    hi @ all

    hab nur ne kurze frage: bin bisher immer air berlin, quantas oder lufthansa geflogen...dieses jahr das erste mal mit condor!!!! unterscheidet sich diese sehr von den anderen genannten?? wie ist der service und ganz wichtig für meinen freund:wie ist das essen und wie viel auf einem 4,5 stunden flug??? :D

    vielen dank

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4446
    Verwarnt
    geschrieben 1144758304000

    hinten in der bordküche dreht sich der Dönergrill,

    da kannst du dir jederzeit was kommen lassen.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • quaterman
    Dabei seit: 1141603200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1144760046000

    Condor ist sehr gut. Für mich eine der Besten. Das essen könnte besser sein. Oft nur ein Sandwich.

  • Issi
    Dabei seit: 1129939200000
    Beiträge: 283
    geschrieben 1144760333000

    kann quaterman nur bestätigen, Condor ist wirklich eine der Besten.

    Sandwich = aber nicht auf Mittel- oder gar Langstrecke!

    Das Essen und der Service ist in der Regel sehr gut - vor allem für Kinder!!!

    Was meinen Mann stört, sind die relativ geringen Sitz- (Bein-) Abstände in der Holzklasse. Comfort Class ist super!

    Issi

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1144774036000

    letztes Mal hat mir die Stewardess erklärt, dass Condor 2 Zoll mehr Sitzabstand hätte als LTU :D

    Leider bekam ich den Notausgang nicht, sondern nur einen Gangplatz, so konnte ich 1 Bein rausgucken lassen. :D

    Bin 190 cm lang,

    es hat auch Nachteile riesig zu sein :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1144776638000

    Hallo auch von uns,

    waren im Feb. 2005 mit Condor in Montego Bay, Jam.. Beim Rückflug brach das Chaos beim Einchecken aus. Los ging es damit, dass eine Familie für ihr Kleinkind ohne Sitzplatzanspruch auf eigene Kosten extra einen Sitzplatz gebucht hatte und diesen trotzdem nicht bekam. Die Diskussion am Schalter dauerte mindestens 20 Minuten, es tat sich für alle nichts. Dann wurden alle Personen aus der Schlange aufgerufen, die bei der Buchung eine feste Sitzplatzreservierung vorgenommen hatten (wir waren glücklicherweise dabei). So sollten auch wir gleich an den Schalter kommen und konnten dann auch unsere Koffer abgeben und bekamen unsere reservierten Sitzplätze.

    Jetzt wurden alle Anderen nervös, die nicht vorgebucht hatten. Man wollte wissen, ob etwa nicht genügend Plätze vorhanden seien, dies wurde bestätigt. Man sprach von etwa 10 - 20 fehlenden Sitzen, genau konnte es keiner sagen. Panik machte sich breit, einige fingen an zu weinen.

    Es wurde gefragt, wann der nächste Flieger gehen würde (Antwort: In 4 Tagen). Es wurden Freiwillige gesucht, die dann wohl in ein Hotel gebracht werden sollten, welches keine Ahnung, haben wir nicht mehr mitbekommen.

    Wir sind dann zügig zum Flieger gegangen, da war nicht mehr viel Zeit.

    Fast alle, die den Flieger betraten, machten einen mehr als erleichterten Eindruck, dass sie es noch geschafft hatten.

    Fazit für uns: Bei längeren Reisen nur noch mit fester Reservierung, auch wenn es was extra kostet.

    Ansonsten sind wir schon oft mit Condor geflogen, war stets in jeder Hinsicht in Ordnung. Ich denke der oben beschriebene Umstand war eine einmalige Ausnahme.

    Grüße von

    Gabi und Frank

  • Issi
    Dabei seit: 1129939200000
    Beiträge: 283
    geschrieben 1144778281000

    In der Regel ist Condor dafür nur bedingt verantwortlich, weil dieses "handeln" von Subunternehmen vorgenommen wird, d.h. eine lokale Firma arbeitet für Condor.

    Aber vollkommen richtig, auch ich würde mich natürlich bei Condor erkundigen und ggf beschweren.

    Was beim Kunden hängenbleibt, ist der Name Condor - negativ wie positiv.

    Issi

  • sternchen86
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1144785679000

    also erstmal danke an die, die ernstzunehmende antworten gegeben haben! wir haben eine sitzplatzreservierung sowohl für hin als auch rückflug und bin jetzt doch sehr beruhigt*g*

    vielen dank nochmal

  • Soluna81
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 957
    geschrieben 1144915810000

    Hallo,

    wir sind mit Condor auf die Kanaren geflogen und es gab nichts zu bemängeln. Die Crew war sehr freundlich, der Flug sehr angenehm, die Sitze sehr bequem und das Essen war auch sehr gut. Leider weis ich nicht mehr was es zu essen gab - aber das ist uns auch nicht so wichtig. War wie bei jeder anderen Deutschen Airline einfach alles bestens!

    Mach Dir keine Gedanken! ;)

    Grüße

    Soluna

  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1144922844000

    mein mann und ich sind echte condor-fans.

    wir sind u.a. schon 9 mal langstrecke mit der guten alten B 767 der condor geflogen und immer noch zufrieden.

    wenn mal was nicht nach plan läuft, ist condor sehr entgegenkommend.

    wir saßen mal eine nacht in frankfurt fest, da eine stewardess beim boarden brandgeruch festgestellt hatte. nach 5 std. check konnte kein defekt gefunden werden, der pilot hat trotzdem entschieden, mit dieser maschine nicht zu fliegen.

    alle 280 passagiere wurden bis zum abflug am frühen morgen im Steigenberger Hotel einquartiert mit essen und getränken frei.

    so kamen wir anstatt abend gegen 20 uhr erst am vormittag gegen 10 uhr in unserem hotel in Kuba an. dort wurde uns ohne reklamation wurde bargeld 110 Euro oder ein reisegutschein über 130 euro übergeben.

    die übliche verpflegung auf der mittelstrecke ist eine warme mahlzeit, die immer gut ist.

    getränke reichlich und gute auswahl.

    auf der langstrecke fliegen wir seit 4 jahren CC, da mein mann

    1,9 m gross ist.

    so kommt man entspannt an auch nach 14 std. im flieger.

    ist zwar nicht billig, aber im vergleich zu business der linien ein echtes schnäppchen.

    übrigens kann man das upgrade auch mit meilen der lufthansa finanzieren.

    mein fazit:

    condor ist und bleibt weiterhin unser favourit der ferienflieger,

    für viele ferienziele wie Holguin/kuba, cancun, male gibt es keine besonders empfehlenswerten linienflüge.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!