• VL1965
    Dabei seit: 1297123200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1298565581000

    Hallo ihr!

    vielen Dank schon mal für eure zahlreichen Antworten. Der Grund, warum ich so skeptisch gegenüber Online-Buchungsplattformen bin, ist, dass ich des öfteren mitbekommen habe, wie bei Billigflügen bzw Anbieteren von Billigflügen gewisse Kosten erst nach der Buchung aufgetaucht sind. Viele werben mit extrem günstigen Angeboten, die sich dann später doch als viel zu überteuert entpuppen. Welche Online-Buchungsplattformen könnt ihr denn empfehlen?

    liebe grüße

    die Vera:)

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1298566849000

    Nach der Buchung kommen keine Erhöhungen! Es sei denn, man macht Fehler/unvollständige Angaben vor dem Absenden und muß dann korrigieren. Genau hinschauen, dann findet man wirklich alle Kosten-

    . Plattformen dürfen hier nicht genannt werden, aber gib bei google einfach "Flugsuchmaschine" oder "Billigairlines" ein. Dann findest du alles.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1298567381000

    ...oder einfach einfach hier nach den Flügen suchen... ;)

  • ybi2
    Dabei seit: 1171670400000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1299272288000

    Lieber gastwirt, so stimmt das leider nicht, dass es nach dem Buchen zu keinem Aufpreis kommt. Ich hatte bei einem großen Online- Vergleicher Kosten benannt bekommen von 1749 Euro für unseren Flug nach Gran Canaria. Bei der Buchung standen dann auf einmal nochmal 143 Euro Service- Pauschale mit drauf und nachdem ich dann fest gebucht hatte bekam ich nochmal eine Mitteilung, dass leider von der Airline ein anderer Preis rückgemeldet wurde und somit waren wir auf einmal von ausgehenden 1749 bei einem Endpreis von 2023 Euro- nach der Buchung.

    Ich hatte dann zwar noch einen Tag Zeit zu Widersprechen, dann wäre der Flug storniert worden. Ob ich im Endeffekt jetzt auch noch günstiger war, weiß ich nicht.

    Liebe Grüße, ybi

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43095
    geschrieben 1299273283000

    @gastwirt sagte:

    Nach der Buchung kommen keine Erhöhungen!

    Doch, diese Aussage ist 100% korrekt, du beschreibst nämlich keinen Buchungspreis, sondern einen Angebotspreis.

    Das Thema "versteckte Kosten" ist zwar ein leidiges, mindert jedoch nicht die Korrektheit der von @gastwirt getroffenen Aussage.

    Zudem wolltest du Gran Canaria buchen und somit ist dein Beitrag leider auch noch vollkommen off topic.

    :disappointed:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • ybi2
    Dabei seit: 1171670400000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1299280549000

    Nein, ich beschreibe keinen Angebotspreis, sondern ich hatte den Flug bereits gebucht! Und schon die Bestätigung erhalten. Und dann erhielt ich eine erneute E-mail, dass die Fluggesellschaft bedauerlicher Weise andere Preise rückbestätigt hat, und wenn ich vom Vertrag zurücktreten wollen würde, müsste ich bis zum darauffolgenden Abend, 18 Uhr, widersprechen. Ich widersprach nicht, erklärte aber einfach mal aus Interesse keine Zustimmung und trotzdem war kurz darauf der NACH DER BUCHUNG KORRIGIERTE PREIS auch schon abgebucht.

    Und außerdem ist es doch völlig Wurst ob ich Gran Canaria oder Mallorca buche. Der Ursprungsthread verlief ohnehin eher in die geänderte Richtung: Reisebüro oder online buchen.

    Meine Aussage bezog sich lediglich auf die Äußerung: Es entstehen im Nachhinein keine Kosten. Und das kann ich ja wohl da schreiben wo es dazu passt, oder?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43095
    geschrieben 1299283260000

    @Ybi2

    Das ist in der Tat kurios und sollte im Forum "Reiserecht" gefeatured werden.

    Insofern ist die Destination wahrlich wurscht, meiner Ansicht nach aber auch dieser Thread obsolete, da nicht befriedigend zu beantworten.

    :disappointed:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Cliffideo
    Dabei seit: 1226707200000
    Beiträge: 831
    geschrieben 1299428144000

    Leider wurde nicht geschrieben, was der Grund für die Preiserhöhung war. Es gibt einige wenige Gründe, wo dies zulässig ist. Dazu gehören die aktuell wieder gerne aus dem Ärmel geschüttelten Treibstoffzuschläge. Hier muss aber eine bestimmte Zeitspanne zwischen Erhöhung und Reisetermin liegen. Bei Kurzfristterminen ist dies nicht zulässig.

    Um mal wieder BTT auf günstige Flüge nach Mallorca zurückzukommen:

    Man muss immer wieder auf den einschlägigen Webseiten nachschlagen, ob Angebote reingekommen sind. Aktuell kann man im April für 24 EUR von Weeze nach Palma de Mallorca und zurück fliegen. Ohne Snack und kostenlose Getränke, keine Gepäckaufgabe, aber 10 kg Handgepäck. Wenn man nun noch den Tipp kennt, wie man bei Ryanair die Bezahlgebühr von 10 EUR pro Person umgeht und beim Online-Checkin seine Bordkarte selbst ausdruckt, bleibt es beim o.a. Endpreis. 

    Und zu den teuren Gran Canaria-Flügen:

    Im April könnten 20 Personen von Bremen oder Weeze nach Las Palmas und zurück fliegen, für ca. 1.550 EUR Endpreis.. not so bad.. Flexibilität bei der Terminwahl ist hier von Vorteil. Wissenschaftlich erwiesen ist der günstigste Zeitpunkt für Billigflugschnäppchen etwa 6-8 Wochen vor Reisebeginn, wobei Ausnahmen wie immer die Regel bestätigen.

    Nur 10% aller historischen Zitate im Internet hat es wirklich gegeben (Abraham Lincoln)
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1299430009000

    vonschmeling hat es doch vollkommen richtig geschrieben  (Angebotspreis heißt nicht, dass der Preis ein Sonderangebot war) : Es gab doch zunächst überhaupt keinen Vertrag und der Flug war auch nicht gebucht. Die Bestätigung vom Vermittler, ist als Vertragsgrundlage nicht viel wert. ybi2 hat ein Angebot abgegeben, das die airline nicht annahm, sondern hat ihrerseits ein neues Angebot gemacht. Nachdem ybi2 nicht widersprach konnte davon ausgegangen werden, dass die Zustimmung gegeben wurde. Oder heißt "erklärte aber einfach mal aus Interesse keine Zustimmung .." dass explizit geschrieben wurde, ich gebe keine Zustimmung? Dann wäre es allerdings fatal, kann ich mir aber nicht vorstellen.

    Mein fazit: Alles in Ordnung mit dem neuen Preis.

  • ybi2
    Dabei seit: 1171670400000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1299488657000

    Anders rum! Das Angebot hat der Vermittler abgegeben, indem er mir den 1. Preis mitteilte. Ich habe das Angebot angenommen, indem ich "Buche" geklickt habe. Sofern der Vermittler von der Fluggesellschaft autorisiert ist, Angebote abzugeben, ist somit ein rechtskräftiger Vertrag zustande gekommen.

    Dann, Tage später, kam erst die Korrektur. Wäre keine Korrektur gekommen, wäre die Buchung ja auch rechtskräftig gewesen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!