• annette1967
    Dabei seit: 1148515200000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1279038847000

    Hallo,

    bei unserem Rückflug mit TUI fly von Palma nach Paderborn, kamen zwei Mädels ziemlich selbstverständlich zu spät zum Boarding und in den Flieger erst,  als wir schon alle saßen. Der Kapitän erklärte daraufhin, das wir unseren Slot verpasst hätten und so mußten wir eine Stunde und zehn Minuten warten, bis eine neue Starterlaubnis vorlag. Nur mal aus reinem Interesse, solche Verspätungen kosten doch einen Haufen Geld, oder...? Wäre es nicht sinnvoller gewesen, einfach ohne die Mädels abzufliegen? Auch im Sinne der anderen Passagiere. Oder sind die Airlines verpflichtet zu warten?

    Danke für Eure Infos

    LG Annette

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5210
    geschrieben 1279039226000

    Wenn Passagiere nach dem Check-In nicht oder verspätet zum Bording kommen, muss erst das Gepäck der fehlenden Personen wieder ausgeladen werden.

     

    Die Koffer zu finden bzw. auszuladen dauert einige Zeit. Deshalb versucht man lieber die Leute zu finden, da dies, in den meisten Fällen, schneller geht. 

  • annette1967
    Dabei seit: 1148515200000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1279039368000

    Ja, leuchtet ein... Hatte ich noch garnicht dran gedacht....

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12505
    geschrieben 1279039597000

    kamen zwei Mädels ziemlich selbstverständlich zu spät zum Boarding

     

    :laughing:  

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • annette1967
    Dabei seit: 1148515200000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1279040043000

    @Juanito,

    Du weißt doch sicher wie ich das meine oder ;)

    Soll heißen es war Ihnen sch....egal wie die anderen Passagiere das fanden, von schlechtem Gewissen keine Spur...

    Ich wäre im Boden versunken...

  • riuloser
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1279111347000

    Kann man den Mädels nicht die Kosten aufbrummen?

  • Dahabfan
    Dabei seit: 1263081600000
    Beiträge: 826
    geschrieben 1279114145000

    Konsequente airlines machen es, und das ist teuer. Wird noch teurer, wenn der verspätete Heimflug nach DE wegen Nachtlandeverbot umgeleitet wird und 200+ Paxe in Busse steigen oder ins Hotel müssen. Gleiches gilt für Taucher, die wegen nicht eingehaltener Regeln vor dem Flug gesundheitliche Probleme bekommen, die eine Zwischenlandung erfordern, da sind schnell 30.000 Euro fällig.

  • Ravesplash
    Dabei seit: 1156118400000
    Beiträge: 433
    geschrieben 1279117240000

    Bei bestimmten Fällen dürfen die Airlines trotzdem noch landen auch wenn dort Nachtflugverbot ist. Zumindest habe ich so den Eindruck. Ich wohne in der Einflugschneise vom Düsseldorfer Flughafen und da kommen fast taglich noch Flugzeuge spät nach 23 Uhr runter, obwohl dort ab 23 Uhr eigentlich Ruhe sein sollte.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1279128518000

    ...das sind aber homecarrier, die dürfen auch noch (in gewissem Rahmen) im "Nachtflugverbot" landen... ;)

  • muurku
    Dabei seit: 1276819200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1279128953000

    Das Gepäck ausladen würde zu lange dauern und noch teurer werden.Deshalb warten die solange aber man sollte die Gils für ihre Dreistheit bezahlen lassen.

    Und das wird richtig teuer,dan überlegen die es sich 2mal ob die nochmal zu spät kommen. :shock1:

    This is what you want,this is what you get.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!