• Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1232579031000

    Eine Frage kam mir heute in den Sinn!

    Warum gibt es auf den modernen Flughäfen heute nur noch die Zugänge zum Flugzeug über den gateway (oder sagt man gangway...weiss es nicht)?

    Ich kann mich noch erinnern, so viele Jahre liegt das gar nicht zurück, dass man mit dem Flughafenbus zum Flugzeug gefahren wurde.

    Es gab den grossen Vorteil, dass man vorne und hinten einsteigen konnte, wodurch sich wohl die Einsteigezeit verkürzte! Und es immer etwas disziplinierter zuging.

    Gibt es gesicherte Erkenntnisse warum das heute nicht mehr so ist?

    Ist das eine Kostenfrage?

    Bei dem Gedränge beim Betreten der Maschine durch einen Eingang würde ich mir machmal wünschen, dass es zwei Möglichkeiten gäbe, das Flugzeug zu betreten!

    Die Menschenströme würden sich dann doch viel besser verteilen!

    Ich bin gespannt auf eure Beiträge.

    Einen schönen Abend wünscht Euch

    Florian

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1232579688000

    Hallo Florian,

    das Vergnügen kannst Du auch heute noch haben. Ryanair hat die Maschinen

    überwiegend auf dem Vorfeld stehen. Und meistens 2 Türen geöffnet.

    Allerdings, Busse werden sehr selten dorthin eingesetzt. Fußmarsch bitte.

    Zudem ist das wahrscheinlich ein subjektives Empfinden. Mit Zugang bis zum

    Bus, Einsteigen, Fahrt über das Vorfeld, Aussteigen, auch da eine Treppe

    zur Maschine: Das dauert alles sehr lange, vermutlich länger als der

    normalerweise 1 Zugang über den "Finger". Wetterunabhängig.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • AndiG
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1232580097000

    Hallo Florian,

    die Zubringer Busse, die die Passagiere zu den Flugzeugen auf dem Vorfeld fahren gibt es nach wie vor und wird es wahrscheinlich auch immer geben.

    Bei dir war es wahrscheinlich die letzten Male, als du gefolgen bist der Fall, dass du immer direkt über die Gangway (sog. Fluggastbrücke) in den Flieger gestiegen bist, weil dieser direkt am Terminal stand. Falls dort mal kein Platz frei sein sollte, parken die Airlines auch mal auf den Vorfeldstellplätzen, zu denen du dann mit den Bussen gebracht wirst.

    Bei größeren Flugzeugen werden übrigens auch beim direkten Parken am Terminal beide Gangways angedockt, so dass sich die Passagiere verteilen und es nicht zu viel Gedränge gibt.

    Andi
  • iser
    Dabei seit: 1140220800000
    Beiträge: 677
    geschrieben 1232580160000

    Hallo Florian!

    Na, ob das besser ist mit dem Einsteigen von zwei Seiten :laughing: ? Ich habe da schon tolle Sachen erlebt. Die von Reihe 5 oder 8(Bsp.) steigen hinten ein und die von Reihe 30-35 vorne. Das war schön,in der Mitte treffen dann alle aufeinander :rofl: Und das mit dem "kleinen" handgepäck was man so dabei hat. Da ist es natürlich am besten wenn reihenweise aufgerufen wird wie bei den US-Airlines.

    gruss

    Resi

    Immer mehr Senioren verschwinden im Internet weil sie aus Versehen Alt und Entfernen drücken
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5365
    geschrieben 1232581568000

    Die Ausflugsfahrten zum Flieger gibt es leider immer noch. Leider, weil dabei das Einsteigen deutlich laenger dauert. Privacy hat das ja schon gut begruendet. Ausserdem finde ich es auch nicht so toll im Regen vom Bus zur Treppe zu sprinten oder sogar auf der Treppe anzustehen.

    Die Aussenpositionen gibt es immer noch weil zum Teil die Kapazitaeten zum andocken nicht reichen.

    Es ist auch eine Kostenfrage, aber andersrum als du vermutest. Denn anscheinend sind die Aussenpositionen fuer die Fluggesellschaften die billigere Loesung.

  • Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1232581943000

    Ich stelle mir gerade vor wie bei dem neuen Riesenflieger Airbus A 380 ( richtig?)

    über 500 Menschen nur durch einen Eingang das Flugzeug betreten!

    Das muss doch das totale Chaos sein und Stunden dauern!

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5365
    geschrieben 1232584470000

    Die neuen Gates fuer den A380 sind zum gleichzeitigen einsteigen auf beiden Etagen des Fliegers ausgelegt.

  • Backpacker0908
    Dabei seit: 1200009600000
    Beiträge: 1024
    geschrieben 1232585319000

    @Schnuckelhase

    du wirst wahrscheinlich überascht sein wie schnell so ein Boarding bei den Riesen fliegern geht.... B747, über 300 Pax, zack zack, take off.... ist mir schon passiert.

    *
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1232612375000

    @ Schuckelhase :

    Flieg mal vom FRA mit den LH Töchtern, z.B. Eurowings - die parken quasi in Niederrad ;) und die Busfahrt dauert meistens ähnlich lange wie der Flug ansich ;)

    Aber auch die Condor hat desöfteren in FRA Außenpositionen und man fährt mit dem Bus raus.

    Ob der Flieger nun am Finger steht oder eine Außenposition hat -who cares :frowning:

    Sind alles so Kleinigkeiten, die mir vollkommen egal sind !

    Gruß

    Tom

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1232613446000

    ...oder mit KL/AF nach AMS/CDG, da fährt man teilweise 15 Minuten über das Rollfeld bis man endlich am Terminal angekommen ist und sich dann beeilen muß seine nächste Maschine zu erreichen, die dann häufig auch noch an einem möglichst weit entfernten Terminal/Gate zur Abfertigung bereit steht... :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!