• maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1203282487000

    In den USA ist es gang und gäbe, Koffer zu öffnen. Es wird dann dort auch ein Zettel eingelegt. Meine Koffer wurden auch schon geöffnet, gefehlt hat allerdings noch nichts. Ich lege aber auch keine Wertsachen in den Koffer.

    Die Amis können TSA-Schlösser öffnen, ohne das man es bemerkt. Andere Schlösser werden u.U. auch einfach geknackt, ohne Rücksicht. Bei Zahlenschlösser sollte man den Code an geeigneter Stelle hinschreiben, wobei ich nicht weiß, ob sich die Damen und Herren der Security die Mühe machen würden, den Code einzugeben.

    Wie auch immer - in keinem Koffer, un- oder verschlossen sind wertvolle Gegenstände sicher untergebracht - wobei ich natürlich niemandem was unterstellen möchte.

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1203282650000

    @Freundin sagte:

    Ich schließe meinen Koffer immer ab weil ich Angst habe das er aufgeht und ich dann meine Sachen zusammen suchen muß :laughing:

    mein Koffer lag nach dem Rückflug mal offen auf dem Band und alles quoll an den Seiten heraus :shock1: .... das war megapeinlich, zumal ich beim Rückflug meist alles nur in den Koffer stopfe :disappointed:

    Trotzdem sperre ich nicht ab, denn wie Hardy schrieb, werden die Schlösser auch manchmal ohne Rücksicht auf Verluste geöffnet und dafür ist mir der Koffer zu schade ... den kann ich dann wegschmeissen.

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1203284088000

    Oder TSA-Schlösser kaufen. Für diese Schlösser hat die Security "den" Code.

  • Dania1
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1203284497000

    Hallo!

    Wir haben bei dem letzten USA-Flug auch TSA-Schlösser verwendet. Eine Tasche war geöffnet worden, Zettel lag drin und das TSA-Schloss war wieder verschlossen. Ist die günstigste Alternative, habe in der Vergangenheit schon so manch ein normales Schloss nach dem Flug nicht mehr gehabt.

    Lg Dania

  • dorle31
    Dabei seit: 1174608000000
    Beiträge: 2236
    geschrieben 1203286350000

    Wir schließen die Koffer immer ab, denn eigentlich möchte ich nicht das ich etwas in den Koffer bekomme, wofür ich evtl. zur Verantwortung gezogen werde.

    Wenn der Koffer dann wieder einmal, in den letzten 5 Jahren, 4x aufgebrochen wird bin ich zwar verärgert, aber ich habe den Beweis dass ein Fremder an meinem Koffer war.

    Bei uns wird nicht dass Schloss geknackt, sondern immer der Zipp des Reißverschlusses aufgezwickt und zum Teil sind die Nähte an den Vordertaschen aufgetrennt worden.

    Geklaut wurden uns auch schon zwei Akkus für die Kamera, die jetzt ins Handgepäck kommen und ein Rasierer.

    Mich ärgert es sehr, habe eigentlich nie etwas im Koffer was nicht mitdarf. :(

    Habe mir schon überlegt meine Handynummer anzuhängen, damit ich den Koffer auf Wunsch öffnen kann, ob es was hilft ???? :frowning:

    Die Rechnung der Reparatur sende ich dann an die Fluggesellschaft, diese ist immer ohne Probleme ersetzt worden, aber die Rennerei zur Werkstatt ist echt lästig.

    LG Dorle

    Das Glück kann man nur multiplizieren, indem man es teilt
  • Tascha
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1203326530000

    Kleiner Tipp: Wenn der Koffer mit Reissveschlüssen geschlossen wird, dann binde ich die beiden RVs einfach mit einem Bindfaden zusammen. Da kann nichts von selber aufgehen und man kann es trotzdem öffnen, wenn es sein muss.

    LG Natascha
  • losi
    Dabei seit: 1050364800000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1203328275000

    Hallo Tascha, ich verbinde auch immer die beiden Reissverschlüsse-aber mit einer Büroklammer und das finde ich jedenfalls noch praktischer...

    Freundliche Grüße Losi :D

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8150
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1203340541000

    Hallo,

    bei mit wurde auf dem Rückflug von New York nach Düsseldorf meine Kulturtasche aus dem Koffer entwendet welcher ja eben unverschlossen bleiben musste. . In NY war ich bei der Aufgabe des Koffers noch selbst dabei, und habe auch gesehen, wie er duchleuchtet wurde. Also konnte die Kulturtasche ja nur später entweder in NY oder hier in Deutschland gestohlen worden sein. Ein Info-Zettel lag übrigens nicht dabei. Allerding hat mir meine Reiseversicherung den Schaden ersetzt.

    LG

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!