• sarahj
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1198691241000

    Hallo,

    wer ist schon mit Vietnam Air geflogen und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Wie schaut es mit der Sicherheit aus? Ich hab irgendwie ein komisches Gefühl ca. 13 h mit Vietnam Air zu fliegen....

    Die Airline habe ich auch in keiner top 100 Airlines - Liste gefunden...

    Wäre über Infos dankbar..

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1198691494000

    Hallo,

    dann schau doch mal unter

    www.airlinetest.de

    Hier findest Du diese Airline bei Kundenbewertungen als zweitbeste Weltweit. Fairerweise muß man aber auch sagen, daß diese Website nicht unbedingt ein Meister des Controllings ist.

    Gruß

    Berthold

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1198695384000

    sarahj,

    geh' mal über "Suchen". Das Thema wurde schon mehrmals besprochen.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • andreasop
    Dabei seit: 1100563200000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1198696643000

    Wir sind 2006 von Frankfurt nach Saigon und von Hanoi nach Frankfurt mit Vietnam Airline geflogen. Beide male mit einer B777.

    Der Service vergleichbar mit allen anderen asiatischen Linien.

    Meiner Meinung nach eine sehr gute Gesellschaft.

    Gruß Andreas

  • rheinlaender95
    Dabei seit: 1168905600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1199794924000

    Meine Frau und ich hatten in Australien zu tun. Da wir etwas Zeit hatten, wollten wir ein Paar Tage in Vietnam verbringen und hatten uns bei der Vietnam Airlines eingebucht. Der Service - Mahlzeiten und Getränke- ist so gut, wie bei jeder anderen renommierten Fluglinie. Bei einem Flug nach Saigon funktionierte jedoch weder mein Kopfhöreranschluß, noch meine Leseleuchte. Zum Glück war die Leseleuchte eingeschaltet, sonst hätte ich bei diesem endlosen Nachtflug noch nicht mal lesen können. Musik, Video usw. konnte ich natürlich vergessen. Zum Leidwesen meiner näheren Nachbarn, konnte ich zu später Stunde die Leuchte nicht ausschalten.

    Das Kabinenpersonal wirkte, bis auf sehr wenige Ausnahmen, unfreundlich, kein Lächeln, die Kopfhörer wurden beim Einsammeln einem förmlich aus der Hand gerissen. Vor dem Flug von Saigon nach Sydney brauchten drei Leute am Service-Schalter der VN 40 Minuten!!! um unser Australienvisum zu prüfen. In unseren Namen befinden sich zwei Umlaute. Die englische Variante war den VN-Leuten nicht bekannt.

    Dann oh Wunder, auf der Strecke nach Sydney der große Wandel, etwas vergrößerter Sitzabstand, das Personal war freundlicher. Hier waren Passagiere der Qantas eingebucht und die Qantas verlangt natürlich einen gewissen Standard.

    Den technischen Standard kann man als Passagier natürlich nicht beurteilen.

    Jedenfalls bestand die Flotte durchweg aus neueren Flugzeugbaumustern.

    Achtung, nicht erschrecken bei der Eireisekontrolle in Vietnam. Die gleichen sturen Holzköppe wie die ehemaligen DDR-Grenzer.

  • Feldi
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1209726958000

    Ich habe mal eine Frage zur Business Class der Vietnam Airlines:

    urlaubstechnisch kenne ich nur die von Condor bzw. LTU. Preislich ist zwischen denen und der BC von VA ein ziemlicher Unterschied. Kann mir jemand was zum Service usw. ber VA sagen?

    Vielen Dank!!

    März 2019: nach 12 Jahren geht es wieder einmal nach Kambodscha - es wird spannend
  • Travellau
    Dabei seit: 1120435200000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1209847882000

    Anm. d. Admins: Überflüssiges Zitat entfernt !

    Meine Frau und ich sind im Juni/Juli 2007 mit Vietnam Airlines in Business-Class nach Vietnam geflogen.

    Bei Vietnam Airlines kann man nicht bei der Flugbuchung Plätze vorreserieren. Per email ist eine Reservierung 1 - 2 Wochen vor Abflug möglich. Das haben wir auch gemacht. Sonntagmorgen Ankunft mit dem ICE am Flughafen in Frankfurt. Leider hatte Vietnam Airlines keine eigenen Check In-Schalter, sondern liess durch Flughafenmitarbeiter, die für mehrere Airlines zuständig sind, einchecken. Obwohl nur in der Business-Class-Schlange 3 Leute vor uns waren, dauerte es bereits 40 Minuten bis wir an der Reihe waren. Die Platzreserierung war nicht mehr vorhanden, da ein -wie sich später herausstellte- Maschinenwechsel stattgefunden hatte. Trotzdem erhielten wir dann doch die gewünschten Plätze. Loungebenutzung der Lufthansa -naja-, mehr sag ich nicht dazu. Kein bevorzugtes Boarding. Wir stellten dann fest, dass zwar eine 777 eingesetzt wurde, jedoch nur die in der 2-Klassenversion mit wesentlich mehr Plätzen in Business-Class. Das hiess, wesentlich weniger Platz als angegeben. Hinzu kommt, dass das Fussteil sich nicht weit genug zum Schlafen nach oben stellen liess. Mein Sitz liess sich allerdings in gar keine Richtung verstellen. Nachdem dann mehrere Personen sich daran versuchten, wurde ein Monteur gerufen, der allerdings auch keinen Erfolg hatte. Vietnam Airlines war dann durch umsetzen von mehreren Passagieren sehr bemüht, dass meine Frau und ich dann zusammen sitzen konnten (Fenster und Gang). Sind deshalb mit 30 Minuten Verspätung abgeflogen. Vor dem Start gabs nur Säfte zur Auswahl, kein Champagner. Nach dem Start wurde auch dieser angeboten. Essen und Service auf dem Hinflug vorbildlich, 2 Vorspeisen zur Auswahl, Salat, mehrere Hauptgerichte standen zur Wahl, anschliessend Käse und Obst-Wagen. Gute Getränkeauswahl. Auch nachts wurde ständig Wasser oder andere gewünschte Getränke gereicht. Grosse Auswahl beim Frühstück morgens. Vor und nach jedem Essen wurde kalte bzw. heisse Tücher gereicht. Recht pünktliche Landung. Die Rückbestätigung für Weiterflüge in Vietnam bzw. für den Rückflug waren jedesmal ein Alptraum. Mal waren angeblich unsere Namen nicht auf der Liste, dann stimmte die Ticket-Nr. nicht, ein anderes Mal war das Ticket nicht in Ordnung. So viel Stress und Theater hab ich noch nie gehabt. Auf dem Rückflug wurde eine Maschine mit der gleichen alten Bestuhlung eingesetzt. Hier stellte sich nun raus, dass dieses mal der Sitz meiner Frau nicht funktionierte. Da aber fast 15 Plätze in der C-Class frei waren, bekamen wir dann doch entsprechende Plätze. Da es ein Nachtflug war, Start um 23.45 Uhr, war der Essenservice eher mager. Dafür legte sich die halbe Crew nach dem Start direkt auf die leeren Sitze in der C-Class, auch der (vermutlich) Co-Pilot im aparten Unterhemd.

    Weil so wenig Personal dann noch arbeitete, lief der Service schleppend und nach dem Essen dann garnicht mehr. Frühstück dann wieder ok. Einer der Crew-Mitglieder deckte sich dann noch mit ca. 15 - 20 Bierdosen ein, die er dann in seinem Koffer verstaute.

    Für mich war es der bisher teuerste Business-Class-Flug und ich werde mit Vietnam Airlines nicht noch einmal fliegen.

    Gruss Travellau

    Mein Schiff 5, März 2018, Orient; Singapur und Koh Samui Juli/August 2018
  • Feldi
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1209855642000

    @Travellau,

    vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung. Das klingt ja ätzend... Aber ich bin Optimist. Wir wollen erst im Mai 2009 nach Vietnam, da hat VA noch genug Zeit, sich zu bessern.

    Wir haben zwar unsere Reise komplett selbst zusammengestellt, buchen aber über einen Spezialreiseveranstalter. Da brauchen wir uns nicht selbst um die Bestätigungen für die Flüge zu kümmern. Und das ist, so glaube ich, gut so, denn wir fliegen auch innerhalb Vietnams öfter.

    März 2019: nach 12 Jahren geht es wieder einmal nach Kambodscha - es wird spannend
  • Eharriette
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1209860280000

    Angeblich sollen auf Langstreckenflügen nur 2-3 Jahre altge Maschinen eingesetzt werden.(Lt Internetseite der Vietnam Airline)

    Das konnten wir natürlich auch nicht glauben.

    Erstens sah die Masch.nicht danach aus,weder innen noch außen,noch konnte nach so kurzer Zeit meiner Meinung nach nicht so viel kaputt sein an einer Machine.

    Auf dem Hinflug ging die Fernbedienung des Fernseh/Spielgerätes nicht richtig und auf dem Rückflug funktionierten die Fernseher des halben Fliegers nicht, und die Fernseher ließen sich auch nicht ausschalten. :disappointed:

    Schlafen mit hell beleuchtetem Bildschirm war nicht besonders schön.

    Wir hängten das Dind dann mit der Decke zu, das ging dann.

    Filme konnte man sowieso nicht gebrauchen, da es uns zu mühselig war, alles in englisch zu verfolgen. :?

    Es gab nicht einen deutschen Film, weder auf dem Hin- noch auf dem Rückflug. :(

    Bei anderen Fluggesellschaften liefen die Stewardessen in der Nacht öfter mit Getränken rum, hier passierte nichts.

    Die Freundlichkeit des Personals entsprach der der Vietnamesen !!! :?

    Nicht besonders freundlich !!!

    Im Gegensatz zu den Thailändern !!!! Die sind super freundlich !!!

    Jetzt was positives: Essen gut,Getränke fast alle kostenlos und Ankunft und Abflug pünktlich. ;)

    Gruß Elke

    liebe Grüße Elke
  • Feldi
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1209888596000

    Da wir nach Hanoi fliegen, müssen wir da wohl durch. Aber wie gesagt, bis Mai 2009 haben sie ja noch Zeit zum üben.

    @eharriette, wann seit Ihr denn geflogen? Und Deien Beschreibung trifft auch auf die BC zu?

    Viele Grüße Feldi

    März 2019: nach 12 Jahren geht es wieder einmal nach Kambodscha - es wird spannend
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!