• struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1173170372000

    Also ich würde auch mehrere kleinere Koffer vorziehen gegenüber so einem Riesending, bei dem man sich dann fast einen Bruch hebt! ;)

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1173170641000

    @'Thorben-Hendrik' sagte:

    Alles was über 25KG pro Koffer geht kostet meist Aufpreis, bei 32KG pro Koffer ist absolut endgültig Schluss.

    Das stimmt so nicht ganz: Das gilt nur bei Flügen in die USA, Kanada, oder andere Länder mit dem sogenannten "Two-Piece-Konzept". Dort dürften 2 gepäckstücke mit max. 23 kg aufgegeben werden, alles andere kostet extra.

    Wer aber innerhalb der EU fliegt oder auch in die meisten asiatischen Länder, der kann seinen Koffer so schwer machen wie er möchte - so lange er nicht die Gesamt-Freigepäck-Menge überscreitet. (Also bei 7 Peronen in der Regel 140 kg). Ab 40 kg muss der Koffer dann aber meist beim Sondergepäckschalter abgegeben werden.

    Und wer will so einen Koffer auch noch tragen... :laughing:

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1173171226000

    @'struppi2209' sagte:

    Das stimmt so nicht ganz: Das gilt nur bei Flügen in die USA, Kanada, oder andere Länder mit dem sogenannten "Two-Piece-Konzept". Dort dürften 2 gepäckstücke mit max. 23 kg aufgegeben werden, alles andere kostet extra.

    Wer aber innerhalb der EU fliegt oder auch in die meisten asiatischen Länder, der kann seinen Koffer so schwer machen wie er möchte - so lange er nicht die Gesamt-Freigepäck-Menge überscreitet. (Also bei 7 Peronen in der Regel 140 kg). Ab 40 kg muss der Koffer dann aber meist beim Sondergepäckschalter abgegeben werden.

    Und wer will so einen Koffer auch noch tragen... :laughing:

    Das stimmt nicht wirklich.

    Ich weiss es jetzt definitiv nur von Condor, da darf ein Koffer maximal 30 kg wiegen.

    Denke mal bei den anderen Gesellschaften ist es nicht wesentlich anders

  • siha
    Dabei seit: 1106870400000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1173173526000

    Die schweren Koffer werden im Flieger wegen der Verteilung anders gelagert. Man kann NICHT seinen Koffer so schwer machen wie man will.

    Bei LTU z.b.

    Jeder Fluggast kann 20 kg Freigepäck (bei einer Reisedauer ab 29 Tagen sogar 30 kg) sowie ein Handgepäckstück (EU-Regel) (max. 55x40x20 cm) bis zu 8 kg ohne Anrechnung auf das Freigepäck mitnehmen. Dazu gehören natürlich auch kleine Dinge, die Sie während des Fluges benötigen (Fototasche, Reiselektüre usw.). Darüberhinaus gelten die u.g. Übergepäckraten.

    Bei 1-2 Kilo mag man vielleicht Glück haben -aber ich würde es wie gesagt nicht ein 2. rausfordern. Und bei uns waren es knapp nur 8 Kg Übergepäck in einem Koffer. Wobei wenn wir 4 anstatt 3 Koffer genommen hätten noch 15kg Freigepäck gehabt hättten.

    Gruß

    Siha

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3910
    geschrieben 1173181521000

    Wir verreisen zwar immer nur zweit und auch meistens innerhalb Europas, aber auch ich packe unsere Siebensachen beim Hinflug immer schön geteilt auf zwei Koffer. Falls mal wirklich ein Koffer falsch geleitet wird, da hat zumindest jeder etwas, fürs Erste.

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1173184021000

    @'Tangomaus' sagte:

    Wir verreisen zwar immer nur zweit und auch meistens innerhalb Europas, aber auch ich packe unsere Siebensachen beim Hinflug immer schön geteilt auf zwei Koffer. Falls mal wirklich ein Koffer falsch geleitet wird, da hat zumindest jeder etwas, fürs Erste.

    Genau SO sollte man es machen. Und ins Handgepäck noch ein T-Shirt für kleine Malheurs unterwegs.

    EINEN Riesenkoffer für 7 Leute ?- du meine Güte!

    Einmal falsch geroutet- und aus ists!

    Und die Alternative: 7 Koffer für 7 Leute?

    Nehmt ihr den gesamten Hausstand mit?

    Max. 5 Koffer- gewichtsmäßig vernünftig gepackt und wie s.o. bestückt, das sollte m.E. funktionieren.

    Kommt natürlich auch darauf an, WOHIN ihr verreist..... Für einen klassischen Badeurlaub braucht man ja nicht soooo viel!

    Und wie genau die Familienzusammensetzung ist (x Erwachsene, x Kinder- und: Alter der Kinder?)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1173184172000

    Nur weil mann 40KG Freigepäck hat heißt das nicht, dass dies auch alles in EINEN Koffer darf, bei 32 KG ist definitiv Schluss, egal welche Airline, da EU Arbeitsschutzrecht....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Alma
    Dabei seit: 1108771200000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1173192547000

    Hi und guten Tag,

    Fakt ist einfach,pro Person darf man 20kg freigepäck mitnehemen.Ist eingentlich egal,wie es verteilt wird.Man darf nur das zulässige gewicht nicht überschreiten.

    Haben jetzt im Jan. auf dem Flughafen von Fuerteventura folgende Erfahrung gemacht,die für uns schon sehr schmerzlich war: Hatten leider 8 kg Übergepäck,4 kg Toleranz wurde abgezogen und für 4 kg mußten wir dann 16,-- euro zahlen.Schon sehr ärgerlich.Nur das Schärfste war,hinter uns ein älteres Ehepaar mit 9,5 kg Übergepäck.Alles supi,konnten ohne zu zahlen passieren.Wir waren schon sehr sauer.Wollten erst mit der AB kontakt aufnehmen.Haben es aber nicht gemacht.Anscheinend wird hier mit zweierlei Maß gemessen.

    Wir haben auf jeden Fall daraus gelernt,kein Übergepäck.

    Mfg.

    Mary

  • KSarah
    Dabei seit: 1166659200000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1173193150000

    @ Thorben-Hendrik

    da muss ich Dir zustimmen :D.Grade mit Easyjet telefoniert und genau das gleiche zu hören bekommen: bei 32 Kilo pro Koffer geht nix mehr.

    Wir sind bis jetzt immer mit 4 Personen in Urlaub geflogen und hatten 3 Koffer dabei.Von jeder Person im jedem Koffer was dabei,so ist es nicht so schlimm wenn mal ein Koffer abhanden kommt.

    LG

    Barbara

    Die Welt ist ein Buch, von dem man nur die erste Seite gelesen hat,wenn man nur sein Land gesehen hat. 2.06 - 20.06 Khao Lak
  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1173197438000

    Also nach meiner Erfahrung ist es bei LTU egal, wie schwer ein Koffer ist. Nur muss man eben Übergepäck bezahlen, wenn man gar zu viel reinpackt! (So ab ca. 24 kg pro Person bitten die in der Regel zu Kasse - was ich auch in Ordnung finde.)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!