• manuelaRe
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1266070972000

    Hallo,

    Landung um 19:00 Uhr aus Colombo kommend, Weiterflug um 20:40 Uhr nach Berlin Tegel...

    ist dies realistisch?

    Beide Flüge wurden getrennt gebucht...

    Dank im Voraus und allen noch ein schönes Winterwochenende. ;-)

    Manu

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5307
    geschrieben 1266071935000

    Selbst falls du das Terminal wechseln musst reicht das locker.

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1266081185000

    Kommt auf die Airlines an. Wenn du das Gepäck etc. nicht durchchecken kannst, weil die Airlines kein abkommen haben, dann könnte das schon knapp werden, wenn das Gepäck erneut eingecheckt werden muss etc.

    Da halt getrennt gebuchte Flüge besteht auf den 2. Flug kein Anspruch wenn man zu spät kommt, weil der 1. Flug verspätung hatte.

    Weltenbummler
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1266093336000

    @mkfpa sagte:

    Selbst falls du das Terminal wechseln musst reicht das locker.

     

     

    hätte ich auch mal locker so daher gesagt.

    allerdings erinnere ich mich an den flug im dezember.

    man muß selbst innerhalb eines terminal die kontollen passieren. und die "kontrolleure" haben die ruhe weg.

    wenn man seine bordkarten für den weiterflug nicht hat, und der betreffende schalter am anderen ende des terminals, dann wird es eng.

    wir haben selbst bei 2 stunden zeit es gerade eben so - mit rennen - geschafft.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • orchideerosa
    Dabei seit: 1231545600000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1266095547000

    Im März fliegen wir von München mit der Lufthansa  nach Frankfurt und dann weiter mit der Lufthansa nach Mexico City.Ankunft und Abflug in Frankfurt Terminal 1.Haben nur 65min.Zeit zum umsteigen.Ist das wirklich zu schaffen? :shock1: Fals der Flug schon in München Verspätung hat,wartet ewentuel der Fliger in Frankfurt?

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1266098652000

    Der Flieger wartet nur, wenn z.b. 100 Leute aus eurem Flieger auch in den gleichen Umsteigen. Bei nur 2-3 Personen wird der Flug nicht warten. Wenn es aber auf einem Ticket gebucht ist und nicht euer verschulden (also das Umsteigen durch Verspätung des 1. Fliegers nicht machbar) dann werdet ihr auf einen anderen bzw. den nächsten Flug umgebucht.

    Wenn es optimal läuft, dann sollten 65 Minuten reichen. Wenn man sich in FRA gut auskennt, dann sollte es noch einfacher sein.

    Weltenbummler
  • michi137
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 420
    geschrieben 1266101846000

    Normal würde ich auch sagen, es reicht. Aber in Frankfurt muss man auf alles gefaßt sein, vor allem aber manchmal auf lange Wartezeiten am Sicherheitscheck.

    Teilweise hab ich auf dem Weg zum gate schon 2 checks -sprich 2 Warteschlangen- gehabt, was mich einmal eine ganze Std. und um ein Haar meinen Flug gekostet hat.

    Muss nicht sein udn ist nicht der Normalzustand, habe ich aber leider mehr als einmal erlebt, weshalb ich dort inzwischen immer sehr zeitig eintreffe.

    November 2018, Vietnam, Rundreise und Baden
  • orchideerosa
    Dabei seit: 1231545600000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1266102133000

    ich danke für Eure schnelle Antworten,glaube ich werde es umbuchen und Stunde ehe fliegen.Es geht fast jede Stunde ein Flug nach Frankfurt,warum soll ich mich so streßen

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5307
    geschrieben 1266110107000

    Natuerlich kann es an den Sicherheitskontrollen schon mal etwas dauern. Aber mit einem freundlichen: "Entschuldigung, mein Flieger geht gleich, wuerden sie mich bitte vor lassen" muss man sich dort, normalerweise nie, eine halbe Stunde oder laenger anstellen.

     

    Und bei mehreren Hundert mal umsteigen in FRA hat diese Zeit noch jedesmal, selbst wenn ich den Koffer holen musste, gereicht.

     

    Deshalb bleibe ich bei meiner Aussage das die Zeit ausreicht.

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1266136255000

    Wie gesagt, es kommt auch drauf an ob man sich in FRA auskennt oder nicht. Wenn man da schon 100x Umgestiegen ist, dann kennt man sich aus und tut sich sicher leichter, als wenn man das erste oder zweite Mal in Frankfurt ist und sonst nur kleine Flughäfen kennt.

    Mir haben in FRA auch schon 10 Min gereicht, allerdings war das innereuropäisch. (1650Uhr gelandet und 1700Uhr wieder abgehoben)

    Aber wenn orchideerosa die Möglichkeit hat und einen Flieger 1 Stunde eher nehmen kann, dann ist das sicherlich kein Nachteil.

    Weltenbummler
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!