• tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1195588713000

    Na ja, im Vergleich zu anderen Flughäfen ist CDG wirklich nicht so dolle. Bin schon einiges geflogen und viel umgestiegen und ich fand CDG wirklich am unübersichtlichsten.

    London LHR hat meine Mama sogar ganz allein ohne Englischkenntnisse geschafft, aber Paris CDG würde ich ihr nicht zumuten, da hab ich ja schon nicht direkt geschnallt wo es langgeht. Erst gibts überall "Transfer" Schilder und plötzlich ist nix mehr da und man hat keine Ahnung in welche Richtigung man nun laufen soll, oder wir sind an der blödesten Ecke vorbeigekommen, das kann natürlich auch sein. Außerdem finde ich, daß in CDG vor den Gates viel zu wenig Platz ist: 20 Sitzplätze und vielleicht 80 Stehplätze (ohne Gedränge) und am Gate steht ne 747, ganz toll! Und dann wird noch versucht nach Reihen zu boarden, klappt prima.... :disappointed:

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1195589306000

    hallo marco.

    ich wußte es, das sowas kommt.

    ich schrieb, dass das meine ganz persönnliche erfahrung ist.

    du findest den flugahfen gut ausgeschildert.

    ich nicht. ich finde ihn chaotisch. scheinbar bin ich nicht die einzige. denn tigernini denkt genau so.

    und nun?

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1195595714000

    Ist ja immer so, jeder macht unterschiedliche Erfahrungen, ich kenne auch genug Leute die über LHR schimpfen...

    Aber gerade was Paris CDG angeht ist die Anzahl der Leute die den Flughafen als unübersichtlich und chaotisch bezeichnen überproportional hoch.

    Hatte ich gesagt, daß die es sogar geschafft haben, mein Gepäck dort ein paar Tage stehen zu lassen!? -- da hab ich vielleicht einfach Pech gehabt, das kann überall passieren.

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1195629919000

    @chriwi sagte:

    Falsch! Also im Beispiel "Billigflieger" vielleicht richtig, aber generell kann man das so nicht sagen. Kommt ganz darauf an, ob die Airlines miteinander kooperieren.

    Sorry, für meine etwas unklare Ausdrucksweise... ich gelobe Besserung. Das mit den kooperierenden Airlines hatte ich eigentlich vorausgesetzt und das wird einem dann eigentlich auch schon, wie Du sagst, beim einchecken gesagt. Und das Beispiel Billigflieger ist nicht nur "vielleicht" richtig, sondern ganz bestimmt sogar ;)

    Grüße

  • struppi2209
    Dabei seit: 1153353600000
    Beiträge: 641
    Zielexperte/in für: Québec Ontario
    geschrieben 1195635445000

    Hallo,

    beim Umsteigen in London würde ich sowieso von Billigflug-Zubringern abraten, da diese meist in Stansted oder Luton landen und die Amerika-Flüge meist in Heathrow starten. Das bedeutet, dass man nicht nur von einem Terminal zum anderen wechseln muss, sondern mit Gepäck quer durch die Stadt hetzen darf...

    Heathrow selbst ist halt ein Riesneflughafen, dem man auch ansieht, dass er schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel hat, aber alles ist gut ausgeschildert und organisiert. Kurz: Nicht schön, bei Terminalwechsel weite Wege, aber ansonsten nicht schlimm.

    Übrigens hab ich gelesen, dass British Airways im kommenden Frühjahr den neunen Terminal 5 in Betrieb nimmt. Dann sollen dort alle BA-Flüge abgefertigt werden. Es ist dann also kein Wechsel mehr nötig, wenn man mit BA ankommt und weiterfliegt.

    Unbedingt zu beachten ist aber die Handgepäck-Grenze: Nur EIN!!! Gepäckstück darf pro Person mit in die Kanbine genommen werden. Und da zählen auch noch so kleine Handtäschchen mit!!! Das gilt auch bei Umsteigern!!

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1195635565000

    @Maulwurf sagte:

    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Frage an die Vielflieger unter Euch. Wir planen im Sommer in die USA (Osten) zu reisen. Leider sind die preiswerten Flüge schon weg. Wir müssen wohl oder übel mit einem Umstieg in Madrid, Paris oder London rechnen. Wer hat Erfahrung im Umsteigen. Wird das Gepäck umgeladen oder muß man Aus- und wieder Einchecken im Flughafen. Wieviel Zeit sollten man für den Umstieg rechnen. Wer kann mir hierzu ein paar Tipps geben?

    Danke Maulwurf

    Sind wirklich alle günstigen Flüge für Sommer 2008 schon weg? Vielleicht hilft es (wenn möglich) einige Tage zu schieben - an einem Dienstag/Mittwoch statt Freitag zu fliegen.

    Umsteigen finde ich persönlich lästig. Vor allem auf dem Rückweg, wenn ich nach einem Langstreckenflug in London oder Paris noch rumsitzen muss, anstatt sofort zuhause zu sein. Wenn der Preisunterschied wirklich gross ist, ist ein Umsteigen noch vertretbar. Aber viele nehmen wegen wenigen Euros Umwege und viele Stunden längerer Reisezeit in Kauf. Das kann ich dann nicht immer nachvollziehen.

    Ab Deutschland sind die Tickets mit der Swiss über Zürich günstiger, als wenn wir Schweizer erst in Zürich in die Maschine steigen. Vielleicht ist ja da noch was zu machen, da auch unsere Ferien anders gelegt sind.

    Gruss markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1195645493000

    Also auf jeden Fall meiden:

    LHR. das ist wirklich abartig dort, was die für sicherheitskontrollen haben. Außerdem werden häufig mal BA maschinen gestrichen.

    Paris SDG.. ist ok. Kann etwas nervig sein, wenn du in 2D ankommst und z.b. zu 2F musst (langer fußmarsch) ansonsten gibts oift auch Busse um das Terminal zu wechseln.

    Madrid... naja.. also wenn du unter den dreien wählen musst, dann nimm Paris...da reicht auch eine Stunde (vorrausgesetzt die Flieger sind pünktlich) in London sollten schon mind. 2 Stunden eingeplant werden

    Gepäck wird natürlich bis zum Zielflughafen durchgecheckt.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1195646059000

    @Rumreisender sagte:

    London sollten schon mind. 2 Stunden eingeplant werden

    Echt? Auch wenn man sich nur im Transitbereich befindet?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • tigernini
    Dabei seit: 1132099200000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1195652455000

    Nur eine Stunde Zeit zum umsteigen in Paris? Gute Nacht.

    Wenn der Flug pünktlich ist und die Abfluggates nah bei einandern liegen kann es klappen, aber mit Sicherheit kommt der Koffer dann nicht mit. Ich fand 75 Min schon mehr als knapp, vor allem wenn man von europäischen Flügen auf Interkonti umsteigen muß.

  • Rumreisender
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 685
    geschrieben 1195652465000

    ja. auf jedenfall. Da die Sicherheitskontrollen unter umständen eine Stunde in Anspruch nehmen können.

    Und zu Paris..

    bin letzte Woche DUS-CDG-CAS und zurück geflogen

    jeweils 50 Minuten Zeit wischen den Flügen

    (Ankunft 2D und Abflug 2F), war aber kein problem. Konnte sogar noch in den Duty Free ud koffer kamen natürlich mit.

    Zur Zeit leb ich im Flugzeug - 45 Länder hab ich schon und 30.000 km durch Australien
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!