• Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1158484577000

    Hallo,

    da ich bisher immer Charter geflogen bin, habe ich diesmal natürlich keine Ahnung wie das umsteigen auf einem großen Flughafen funktioniert ohne Spanisch- oder Englischkenntnisse. Leider war auch unser Reisebüro und das Internet keine große Hilfe, aber vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

    Mitte Oktober fliegen wir von Frankfurt nach Malaga und müssen in Madrid umsteigen. Wir werden mit Lufthansa um 11.40 Uhr im Terminal 1 ankommen und um 13.30 Uhr im Terminal 2 mit SpanAir weiterfliegen.

    Müssen wir hierzu den Transitbereich verlassen, unser Gebäck abholen und mit dem Bus zum Terminal 2 fahren, oder ist der Ablauf wesentlich einfacher?

    Danke und liebe Grüße

    Andrea

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1158502189000

    Das geht sehr problemlos. Innerhalb der Star-Alliance, zu denen

    Lufthansa und Spanair gehören, wird das Gepäck durchbefördert.

    Normalerweise wird beim Einchecken in Deutschland bereits die

    2. Bordkarte für die Spanair mit ausgedruckt. Auch wenn das

    manchmal aus irgendwelchen technischen Gründen nicht klappt,

    braucht ihr in beiden Fällen bei der Ankunft nur der Ausschilderung

    "Transit" in das Abflugterminal wechseln. Die gehen in Madrid

    ineinander über, also einfach Abflugebene dort aufsuchen.

    Die Bordkarte erhaltet ihr, wenn nicht schon wie erwähnt in Deutschland, dann am Gate für den Abflug eures Fluges

    nach Malaga. Da zwischen Ankunft und Weiterflug eine

    ausreichende Zeit zur Verfügung steht, kann man im

    Terminal noch in Ruhe Cafe/Restaurant

    oder die Shoppingmeile besuchen.

    Guten Flug

  • conny2
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1158767040000

    @ emdebo,

    wir fliegen mit Iberia von Frankfurt nach Fuerteventura und müssen auch in Madrid umsteigen. Ist der Ablauf der gleiche wie von dir beschrieben. Auf unsere Email haben wir von Iberia leider keine Antwort erhalten.

    Viele Grüße

    conny2

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1158787928000

    @conny2

    Bei Iberia ist es im Prinzip genauso: Das Gepäck wird durchbefördert,

    Iberia ist jedoch in das neue Terminal 4 eingezogen. Eigene Erfahrungen liegen daher noch nicht vor, da dies erst ca. 6 Monate in Betrieb ist.

    Hier noch ein Link zum Madrid Airport. Einfach mal zu den geplanten

    Abflugzeiten am jeweiligen Flugtag abfragen, wie und wo da die

    Maschinen nach FUE bzw. FRA abfliegen:

    AENA-Madrid-Barajas Airport

  • Goldman
    Dabei seit: 1099526400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1158837690000

    Auch mit Iberia ist es kein Problem, schon im Flieger bekommt Ihr auf Englisch gesagt an welches Gate Ihr in Madrid müßt (dort würde ich aber zur Vorsicht noch mal am Monitor kontrollieren)

    Durch die Ankunft ist der weg zu den Gates ausgeschildert, in der Regel werden 2/3 der Passagiere in Madrid umsteigen, den viele fliegen von dort nach Südamerika.

    Die Koffer laufen automatisch durch und bereits beim Abflug checkt Ihr für den Weiterflug ein.

    Madird ist eigentlich kein Problem, nur manchmal sind die Wege weit

    Wellen, Sonne, Strand und Meer, was will der Surfer mehr
  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4120
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1158849294000

    Sind vor 14 Tagen von MAD mit IBERIA gekommen. Die neuen Terminals 4 (ein Terminal und ein Satellitenterminal) sind, landet man in MAD, unterirdisch miteinander verbunden. Die Fahrt mit der Bahn dauert insgesamt runde 12 Minuten.

    In beiden Terminals ist ausgeschildert, wielange man zu den einzelnen Flugsteigen braucht.

    Trotzdem würde ich schauen, dass man genügend Zeit hat umzusteigen. Die spanischen Zollbehörden richten trotz EU-Status, wie es ihnen beliebt, Zollgrenzen ein. Das heißt dann jedesmal Pass- Handgepäck und Körperkontrolle. Bei unserem Flug nach MUC standen hunderte Paxe an und warteten auf die Zollkontrollen.

    Unseren Heimflug verpassten wir nur dadurch nicht, weil die Maschine ca. 30 Minuten länger gewartet hat.

    fio

  • addipilz
    Dabei seit: 1096070400000
    Beiträge: 406
    geschrieben 1158868115000

    achso falls jemand plant auf eigene faust zwischen airline aus terminal 1-3 und terminal 4 bzw 4 satellit umzusteigen, plant viel zeit ein, es kann 1,5h stunden dauern bis man nach ankunft in t4s sein gepäck wieder hat.

  • Eifel-Bewohner
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1176752988000

    Erstmal ein Olà in die Expertenrunde!

    Ich brauche Eure Hilfe! Meine Freundin und ich wollen im Oktober

    nach GC fliegen. Da uns die Charterflugabgebote preislich nicht zusagen,werden wir wohl einen Linienflug buchen, der uns via MAD nach LPA lotst. Nun sind wir nicht sicher, ob wir das Angebot der Iberia wahrnehmen sollen oder doch besser auf die Karte Lufthansa setzen :? Wir haben im Internet grundsätzlich eher weniger positive Berichte über Iberia vernommen. Bei LH würden wir mit Eurowings nach Madrid fliegen und dann nach LPA weiter mit Spanair. Was meint Ihr sollen wir tun?

    Der eigentliche Knackpunkt kommt jetzt. Bei der Iberia hätten wir planmäßig 1.45h zum umsteigen in MAD. Da der Zubringerflug tgl. etwa 15min Verspätung hat ist unsere Frage: reicht die Zeit dann noch aus um 1. den Anschlussflug zu erreichen

    und 2. das Gepäck in die nächste Maschine zu befördern? Ankunft und Abflug wären beide im T4. Beim LH Flug hätten wir 3h Zeit, müssten nur vom T1 zum T2 um den Anschlussflug zu erreichen.

    Hier müsste genug Zeit sein. Iberia lockt halt mir unschlagbaren Preisen.

    Ich hoffe, jemand wird antworten. Bis dann! Martin ;)

  • Eifel-Bewohner
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1176758457000

    Hello again!

    Falls jemand Erfahrungen mit Iberia gemacht hat und was über Flüge mit diese Gesellschaft berichten kann wäre ich natürlich auch sehr dankbar! Gerade über Umsteigeflüge und die Gepäckabwicklung. Es ist mir schon oft zu Ohren gekommen,

    dass das Gepäck am Zielort nicht angekommen ist.

    Ich hoffe Ihr meldet Euch! Danke und Gruß, Martin

  • dorfo
    Dabei seit: 1170979200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1176809763000

    Wir sind über Weihnachten mit Iberia von Berlin nach Teneriffa über Madrid geflogen. Umstieg von T4 nach T4S dauerte ca. 1/2 Stunde. Es ist alles sehr gut ausgeschildert. In T4S fand keine Handgepäckskontrolle mehr statt. Die Flugzeuge waren pünktlich, das Gepäck wurde durchgescheckt und kam unversehrt an. Man kann bereits am PC 24 Std. vorher die Bordkarten ausdrucken und somit die Plätze reservieren. Es gibt keinen Grund, nicht mit Iberia zu fliegen. Allerdings kein Unterhaltungsprogramm an Bord und Durchsagen nur Englisch/ Spanisch.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!