• Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1468061490000

    Ich bevorzuge egal bei welcher Airline Sitzreihen vor den Tragflächen, weil es dort deutlich leiser ist, oder die Sitze an den mittleren Notausgängen - Platz für die Beine ist mir wichtiger als Ausguck.

  • dsweitzel
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1468064894000

    Nach einigen Bedenken hatten wir unseren ersten Flug mit Turkish Airlines. Bisher kennen wir nur die deutschen Fereienglieger und waren echt überrascht. Leckeres Essen, freundliches Personla und in drei von 4 Fliegern eine angenehme Beinfreiheit bei 190 Körpergrösse. Zwischenlandung in Istanbul war auch friedlich, dort hat man weite Wege, aber auch die 90 Minuten Zeit zum Umsteigen waren ausreichend. Wir fleigen bestimmt mal wieder mit TK. Danke

  • christianskas
    Dabei seit: 1286496000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1468102007000

    Mein Flug letzte Woche von Istanbul nach Düsseldorf war leider nicht so prickelnd. Riesiges Flugzeug mit irgendwo zwischen 250 und 300 Sitzplätzen (A330). Allerdings nur knappe 60 Passagiere. Die Crew hatte mit sich selbst genug zu tun. Der Sitzplatz war schmutzig. Das Entertainment-System total veraltet. Deutsche Sprache bei den Filmen? Konnte man zwar in der Suche auswählen, aber am Ende gab es im ganzen System leider keinen einzigen Film in unserer Sprache. Ich dachte schon es wäre ein Fehler oder Bedienungsfehler gewesen. War es leider aber nicht. Kopfhörer wurden erst knappe 30 Minuten nach dem Start ausgeteilt. Im Endeffekt war die Tonqualität bei allen von mir getesteten Sitzen und Entertainment-Systemen (war ja genug Platz im Flugzeug) mangelhaft. Das Essen? Früher gab es immer Turkish Delights zur Begrüßung. Diesmal ein Stück Schokolade (winzig). Jetzt weiß ich wenigstens endlich was die Türken nicht können. Und zwar Schokolade "brauen". Hat schlimm geschmeckt. Beim Essen die gleiche Mahlzeit wie fast immer: Köfte mit Reis oder Hähnchen. Diesmal jedoch ohne die sonst üblichen Cracker. Das Köfte-Reis Gericht war jedoch deutlich fettiger als sonst. Für die sonst viel gelobte "Küche" auf Turkish Airlines daher diesmal keine Empfehlung.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1468163184000

    Das späte Verteilen der Kopfhörer ist sicherlich der Crew anzulasten. Vielleicht war es ein Übungsflug für Trainees. Fehlendes oder stockendes Bordentertainment hat mich bei kürzeren Flügen noch nie gestört - wenn ich das Bordmagazin durchgelesen habe, ist der Flieger bereits im Landeanflug. Essen: Du hättest dir eines der kostenfrei vorbestellbaren Sondergerichte ordern müssen. Beispielsweise Seafood ist für Economyverhältnisse sehr gut.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1468168952000

    @christianskas: sach ma, fliegst Du eigentlich, um toll essen zu gehen oder um schnell in die Türkei bzw. von dort nach Krautland zu kommen? Mein Gott, keine Cracker, welch Tragödie. Und ein Candlelight-Dinner hatten sie bestimmt auch nicht im Programm, diese Versager. :D

    Und die Kopfhörer wurden Dir nicht schon beim Einsteigen von zarten Händen auf den Kopf gesetzt? Da warten die tatsächlich ab, bis die Reiseflughöhe erreicht wird, statt alle Regeln zu brechen und Dir vorher schon alle möglichen Sachen zu servieren? Das ist ja schon fast eine Verletzung der Menschenrechte. :laughing:

     Vielleicht versuchst Du es das nächste Mal mit einem guten Buch, falls der Dolby-Surround-Effekt versagt? Das ist eine echt gute Alternative, kann ich nur empfehlen. :p

    Und nicht wundern, die vielen kleinen schwarzen Dinger in dem Buch nennt man Buchstaben. Nur falls Du das vor lauter jahrelanger medialer Beglückung vergessen haben solltest. ;)   (Kleiner Scherz).

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42283
    geschrieben 1468176619000

    Für 60 Schleifen kann man schon ein bissl Brimborium erwarten, find ich ... ;)

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1468180084000

    Des hättst mir aber auch schon mal früher sagen können.

    München - Karlsruhe (drei Stunden Fahrzeit) kostet einfach mit der Bahn mehr und die machen gar nix. Da muss man sich sogar selber nen Sitzplatz aussuchen und das Gepäck verladen.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1468224015000

    Sorry, wie kommst Du auf die 60 Schleifen? Habe ich da etwas übersehen oder hast Du - wie meistens - einen Wissensvorsprung? ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • christianskas
    Dabei seit: 1286496000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1468238672000

    rumsstein:

    Sorry, wie kommst Du auf die 60 Schleifen? Habe ich da etwas übersehen oder hast Du - wie meistens - einen Wissensvorsprung? ;)

    Falsch. Der Flug war sogar noch (etwas) billiger als 60 Euro. Atlasjet hätte am gleichen Tag sogar nur 30 Euro gekostet. Natürlich erwarte ich dafür von Turkish keine Höchstleistungen. Allerdings war es ja auch nicht mein erster Turkish-Flug (diese Jahr alleine schon neun Stück) und nicht immer bin ich für so "wenig" Geld durch die Gegend geflogen. Im Vergleich zu allen anderen Flügen mit dieser Airline war der Service aber deutlich schlechter. Die Flugbegleiter vielleicht nicht unfreundlich, aber weniger bei der Sache als zuvor. "Null Bock" Stimmung machte sich irgendwo breit.

    Vielleicht schlug bei den Angestellten auch nur ein negativer Einfluss aus der Führungsetage durch, da sich Turkish ja demnächst strenger den Gesetzen des Islams unterwerfen will (z.B. kein Alkohol mehr und Einschränkungen für die Flugbegleiterinnen).

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4687
    gesperrt
    geschrieben 1468240730000

    Na, dann entschuldige meinen Ironie-Überschwang. Mich bringt es eben schnell auf die Palme, wenn immer nur verlangt, verlangt, und noch mal verlangt wird und das bei Preisen, mit denen man zum regulären Preis nicht mit dem Zug von Frankfurt nach Stuttgart kommt. Vielleicht hat TA da auch ein bisschen an der Kostenschraube gedreht und die Cracker ersatzlos gestrichen. Vielleicht sehe ich das einfach auch pragmatischer, für mich ist zumindest auf der Kurz- und Mittelstrecke das Flugzeug ein Reisemittel, mehr nicht. Auf Speis und Trank kann ich gut verzichten, und lass uns ehrlich sein, so toll ist das Essen in keinem Flieger, jedenfalls nicht in der Holzklasse. Ein paar Stunden nach dem Flug spätestens bekomme ich vermutlich ein besseres Essen, habe aber auf alle Fälle mehr Musse und Platz zum genüsslichen Speisen und muss mich nicht gegen den Gabelarm meines gestenreich essenden Nachbarn wehren...

    Aber das sieht jeder anders. Und wenn die Türken nun mal keine Spitzen-Chocolatiers sind, nun gut, wenn ich die suche, wende ich mich an Belgien oder an die Schweiz, aber nicht an die Türkei, die können Anderes.

    Und sieh es dem Personal einfach nach, jeder hat mal einen schlechten Tag.

    Dass natürlich in Zukunft kein Alkohol mehr ausgeschenst werden soll, trifft natürlich den teutschen super-ultra-all-inclusive-doppelplus Touristen schmerzhaft. 3 Stunden ohne Sprit, das ist echt hart für die Säuferseele. :laughing:

    Vielleicht sollten sich die Flugbegleiter einen Vorrat an Diazepam zulegen, um der schlimmsten Entzugserscheinungen Herr zu werden. :p

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!