• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1178718310000

    @'holzwurm' sagte:

    Das Mehrgewicht gilt immer für den Karteninhaber. Somit braucht ihr zwei TUI-Karten. Und ob sich dann die Kosten für die Kreditkarten rechnen mag ich bezweifeln.

    Es gibt sogar Anbieter die die Kreditkarte kostenlos hergeben.

    100 Euro bzw. 150 Euro für ne goldene Kreditkarte ist mir persönlich zu teuer.

    Gruß

    holzwurm

    Das stimmt nicht !

    Hier auch der Auszug von TUI ;)

    Ganze 30 kg Freigepäck!

    Es darf etwas mehr sein

    Wer viel fliegt, der weiß: Spätestens auf dem Heimflug ist der Koffer wieder viel zu voll. Am Flughafen dann der Stress beim Check-in, der Ärger beim Zahlen des Übergepäckzuschlags ...

    Bei Bezahlung Ihrer TUI Reise mit der TUI Card Gold haben Sie als Karteninhaber und die auf Ihrer Reisebestätigung ausgewiesenen Mitreisenden (bis zu 5 Personen, bei TUI Card One nur für den Karteninhaber) auf Charterflügen vieler Fluggesellschaften eine Freigepäckgrenze von 30 kg (gilt nur für TUI). Bei einigen Fluggesellschaften beschränkt sich das erhöhte Freigepäck auf den zahlenden Karteninhaber.

    lg.mausebär

    Ach so, und sie kostet 99,50 € im Jahr, nicht 150,00 € ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1178718941000

    @'Mausebaer' sagte:

    Das stimmt nicht !

    Hier auch der Auszug von TUI ;)

    Ganze 30 kg Freigepäck!

    Es darf etwas mehr sein

    Wer viel fliegt, der weiß: Spätestens auf dem Heimflug ist der Koffer wieder viel zu voll. Am Flughafen dann der Stress beim Check-in, der Ärger beim Zahlen des Übergepäckzuschlags ...

    Bei Bezahlung Ihrer TUI Reise mit der TUI Card Gold haben Sie als Karteninhaber und die auf Ihrer Reisebestätigung ausgewiesenen Mitreisenden (bis zu 5 Personen, bei TUI Card One nur für den Karteninhaber) auf Charterflügen vieler Fluggesellschaften eine Freigepäckgrenze von 30 kg (gilt nur für TUI). Bei einigen Fluggesellschaften beschränkt sich das erhöhte Freigepäck auf den zahlenden Karteninhaber.

    lg.mausebär

    Da ist schon der nächste Hacken. Erstens muß man eine TUI-Card Gold kaufen, zweitens bei TUI buchen und dann drittens die Reise mit dieser bezahlen, damit man in den Genuß der höheren Freigepäckmenge kommt.

    Da sind mir die Kundenkarten der gängigen Airlines lieber. Die kann ich auch nutzen, wenn ich nicht bei TUI buche.

    Und zahlen tu ich die Reise mittels Überweisung.

    Gruß

    holzwurm

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1178719344000

    Siehst du Holzwurm, ist doch schön, dass für jeden die passende Karte auf dem Markt ist - da wir bisher immer bei TUI gebucht haben und es eigentlich, solange es keinen Grund zum Klagen gibt, ändern wollen, rechnet sich das sehr gut.

    Nicht nur das höhere Freigepäck ist da ja mit drinnen, sondern auch die kostenlose Sitzplatzreservierung, Auslandskrankenschutz u.v.m.

    Wir haben schon Arztrechnungen aus den verschiedensten Ländern eingereicht - spätestens nach 14 Tagen hatten wir unser Geld zurück.

    Also warum wechseln ?

    und ob ich das Geld jetzt vom Konto abgebucht bekomme, oder es überweise, zahlen muss ich so oder so.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1178720420000

    Hallo Mausebaer,

    ich buche immer dort wo die Pauschalreise für das gleiche Hotel am günstigsten ist. Warum soll ich für eine gleichwertige Leistung mehr bezahlen. Den Zug zum Flug brauch ich nicht unbedingt, da wir meist Flugzeiten haben, an denen entweder kein Zug zum Flughafen fährt bzw. keiner mehr vom Flughafen in die Heimatstadt fährt. Ein Reiseführer kostet ja auch nicht die Welt.

    Wenn es mal passieren sollte, daß die Reise über Tui billiger oder gleich teuer kommt gegenüber den Wettbewerbern dann werde ich auch mal TUI buchen.

    Aus diesem Grund rechnet sich die TUI-Card für mich nicht.

    Gruß

    holzwurm

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!