• kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1123023291000

    vor kurzer Zeit  ist ein  Airbus der Air France (wahrscheinlich) bei der Landung

    verunglückt und steht in Flammen. Es können bis zu 300 Passagiere betroffen sein.

    Unwetter könnte die Ursache sein.

    Noch keine weiteren Einzelheiten bekannt, im TV gibt es aber schon Bilder.

    Jürgen

     

  • Justin
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1123023850000

    ´Hi Jürgen,

    Danke für die Info.

    Nähere Infos:

    Ein Gewitter war in anmarsch und bei der Landung kamen heftige Seitenwinde, das Flugzeug ist derb vom landekurs abgekommen und ist letzendlich abgestürzt und über die Landebahn hinaus geschoßen. Anschließend gab es zwei Explosionen.

    Es handelte sich bei der Maschine um eine Air France Maschine. Typ Airbus wenn ich mich nicht irre. Am Board sollen ca. 200 Passagiere gewesen sein.

    :(

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1123024658000

    ja, stimmt mich sehr traurig. Mal sehen, wie die Nachrichten in 2 bis 3 Stunden aussehen.

    gruss jürgen

    nachtrag: Spiegel online meldet, zahlreiche Passagiere haben gottlob überlebt , auch der Pilot

  • kimaugust
    Dabei seit: 1108944000000
    Beiträge: 795
    geschrieben 1123027084000

    letzte Meldung: alle haben überlebt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    jürgen

  • xela411
    Dabei seit: 1121385600000
    Beiträge: 1253
    Zielexperte/in für: Mahdia
    geschrieben 1123029322000

    GOTT SEI DANK!!!

    Habe die Meldung auch im Fersehen gesehen und habe nur gehofft, dass es alle überlebt haben!!!

    GUTE INFO!!!!!!!!!!!!!!

  • Tim
    Dabei seit: 1091836800000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1123037217000

    Puh,

    nochmal glück gehabt!

    GOTT SEI DANK!

    Tim

  • chalimali
    Dabei seit: 1123027200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1123078663000

    wenn das nicht schicksal war. das ist doch der hammer.

    happy birthday an alle die an board waren.

  • rising
    Dabei seit: 1113091200000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1123099373000

    Und wie man hört, hat die gesamte Crew vorbildlich gehandelt und die Evakuierungsmassnahmen, die zwar immer geübt werden, aber in im Ernstfall doch anders sind, vorbildlich gehandhabt.

    Kompliment!

    Also bitte keine hämischen Bemerkungen  mehr über " Saftschubser", was man lieder immer wieder hört.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1123151268000

    ...mal kurz OFF-TOPIC:

    Hallo rising!

    Ich entschuldige mich hiermit in aller Form für den Begriff "Saftschubse" und möchte gleichzeitig aber auch darauf hinweisen, das ich diesen Begriff in einem sehr ironischen Textzusammenhang verwendet habe, der sich NICHT gegen das Servicepersonal, sondern gegen eine ganz bestimmte Spezies der Paxe richtete.

    Desweiteren möchte ich hier noch einmal bekennen, das ich großen Respekt vor er Leistung des Service-Personals habe - gerade bei Vorhandensein o.g. Spezies von Urlaubern die z.B. meinen, sie hätten mit ihrem Ticket auch das Flugzeug samt Besatzung und Servicepersonal erstanden.

    Viele Grüße

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1312
    geschrieben 1123281702000

    Hallo

    Ich habe mir zu diesem Vorfall einige Gedanken gemacht.

    Zum Beispiel kann ich die in den Medien vertretene Auffassung "Die Passagiere haben alles richtig gemacht" nicht teilen.

    Begründung:

    Wenn diese Annahme wirklich zutreffen würde, dürften weder das "Kabinenenfoto" noch das "Evakuierungsvideo" vorhanden sein.

    Oder anders gesagt: Was denkt sich jemand welcher nach erfolgter Notevakuierung nicht eine möglichst große Distanz zwischen sich und das Flugzeug bringt, sondern sich in relativ geringer Entfernung zur Maschine aufbaut um die Evakuierung zu filmen und das Material umgehend an die meistbietende Fernsehanstalt zu verscherbeln.

    Da bereits die ersten Beschuldigungen gegen den Piloten laut geworden sind, wäre es vieleicht angebracht zu überprüfen, ob nicht einige Passagiere die Situation durch vorschriftswidriges Einschalten ihrer Fotohandys -  siehe "Kabinenfoto" -  verschlimmert hatten.

    In diesem Fall hätte ich gerne gewußt, wie mit besagten Passagieren eurer Meinung nach verfahren werden sollte.

                                                                      Gruß

                                                                      Karl

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!