• chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1183372805000

    @BlackCat70 sagte:

    Vielleicht möchte sich annimaus nicht dauernd am Hotel-Strand (falls überhaupt vorhanden) aufhalten und daher keinen riesigen Schirm mitschleppen ... das hat - glaube ich - nichts mit der Anzahl der Urlaube pro Jahr zu tun. ;)

    DAS versteh ich jetzt nicht. Annimaus will doch offensichlich einen Schirm mitschleppen, von zu Hause bis zum "bulky baggage" - Schalter, vom Zielflughafen bis zum Hotel und retour.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2410
    geschrieben 1183374220000

    Sonnenschirme sind KOSTENLOS, solange sie in den 20KG Freigepäck liegen! :D

    Was bitte soll Sperrgepäck kosten? es gibt im internationalen Luftverkehr keinen Gebührencode für sonnenschirme, wie z.B. SPEQ= Sportequipment.

    Selbst bei LowCost-airlines a la Germanwings sind die Sonnenschirme kostenlos... ;)

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1183385670000

    Hallo Cleopatra und chriwi,

    wenn ich das Eingangsposting von annimaus richtig verstanden habe, will sie einen Sonnenschirm mitnehmen, weil sie wahrscheinlich kein Hotel mit Strand, Liegen und Sonnenschirmen gebucht hat.

    Wenn sie sich - wie von Cleopatra empfohlen - an der Rezeption einen kauft, ausleiht oder was auch immer, wird das wohl ein großer Schirm sein. Wenn annimaus von zuhause einen mitnimmt, wird es vielleicht eher ein kleinerer - wie es z.B. kürzlich bei Aldi gab - sein. Daher der Kommentar "keinen riesigen Schirm mitschleppen".

    Das war´s von meiner Seite, denn eigentlich ist mir das hier jetzt fast ein bißchen zu kompliziert. :shock1:

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • annimaus
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1183404213000

    Wow ... also ich hätte nciht gedacht das ich mich dann doch etwas unverständlich ausgedrückt habe.

    Bei dem Schirm handelt es sich um einen KLEINEN zusammenfaltbaren Sonnenschirm. Nicht so ein riesen Ding. Also kann von Schleppen auch nicht wirklich die rede sein. Denn das Teil wiegt fast nix und ist in einer kleinen Tragetasche untergebracht.

    Wir haben ein ganz normales 4 Sterne Hotel in Playa del Ingles gebucht .... (weiß zwar nciht was das mit dem Schirm zu tun hat lol ...aber okay! :frowning: - wollte ja jemand wissen :) )

    Wir wollen den Schirm doch nur mitnehmen, wenn wir an den großen Strand von Playa del Ingles gehen, da mein Freund die pralle Sonne nicht so gut verträgt und man sich ja eh nicht ständig der Sonne aussetzen sollte.

    UND weil wir nicht einsehen so viel Geld (jaaa, für uns ist 7 Euro für ne Liege und Schirm viel!) für sowas auszugeben.

    Sooo, ich hoffe alle Klarheiten sind beseitigt. Und danke für eure Erfahrungsberichte.

    Ich glaub wir versuchen es einfach und nehmen unser SchirmCHEN mit.

    :)

    ...up up and away...
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1183405730000

    Wir haben uns in unserem letzten Florida-Urlaub vor Ort zwei "Klappstühle" gekauft, diese Dinger mit den Vorrichtungen für Getränke in der Armlehne und den gekreuzten Beinen. (Also nicht die hinlänglich bekannten kleinen Campingstühle). Die waren so genial, dass wir sie unbedingt mit nach Hause nehmen wollten, weil unsere Tochter sie bei einem mehrtägigen Musik-Festival hier in Deutschland sicherlich gut gebrauchen konnte.

    Wir hatten als normales Gepäck einen Koffer und einen großen Trolley. Beide gekauften Stühle haben wir zusammengebunden, so dass wir insgesamt nur drei Teile hatten.

    Bei United Airline konnte jeder von uns von Miami nach Washington 2 x 23 KG mitnehmen, und ich glaube, das ist auch normal. Auch beim Flug von Washington nach Amsterdam mit United Airlines und von Amsterdam nach Deutschland mit LH gab es keine Probleme.

    Und United hatte in Miami sogar kostenlos eine Klarsichtplastik-Plane beschafft und für uns die zusammengebundenen Stühle noch einmal eingepackt.

    Ich weiß allerdings nicht, ob man auf reinen Ferienfliegern nur 1x oder 2x 20 KG mitnehmen darf. Wenn 2x 20 KG dürften die Sonnenschirme überhaupt kein Problem sein. Man sollte sie allerdings zu einem Paket zusammenschnüren.

  • annimaus
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1183405927000

    Auf den Ferienflügen darfst du nur einmal 20 Kg mitnehmen. Als ich in die USA geflogen bin durfte ich auch mehr haben, aber da hatte ich noch keinen SOnnenschirm :D

    Gut zusammengeschnürt haben wir ihn schon und auch mit einem "Koffer"anhänger versehen.

    ...up up and away...
  • Strolli
    Dabei seit: 1172620800000
    Beiträge: 239
    geschrieben 1183408587000

    Also wir sind vor 2 Jahren auch aus BG wieder gekommen udn haben unseren Sonnenschirm beim Rückflug einfach fest mit dickem Klebeband an unseren Koffer geschnürrt. So nahmen sie ihn an und so kam er auch wieder in Leipzig an. Hat also wunderbar funktioniert. Wer viel fragt, geht viel irre... ;)

  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1183414016000

    Gibt es dort keine Sonnen-Schirme? :frowning:

    Das wäre ja eine Marktlücke womit richtig Geld verdient werden kann. :shock1:

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • pimbo
    Dabei seit: 1168214400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1183416153000

    Hallihallo!

    Also wir nehmen auch schon seit Jahren unseren kleinen Sonnenschirm mit in den Urlaub und brauchten noch NIE etwas dafür bezahlen! Und das obwohl wir unsere Freigepäckmenge immer schon mit den Koffern ziemlich ausgereizt hatten! ;-)

    Manchmal wurde er direkt mit den Koffern aufgegeben, manchmal wurden wir zu einem extra Sperrgepäckschalter damit geschickt. Aber wie gesagt, immer kostenlos, egal ob Air Berlin, HapagFly oder Condor.

    Da wir mittlerweile mit Kleinkind in den Urlaub fliegen, haben wir das letzte Mal sogar einen **** mit Buggy, daran festgebundenen Windelpaketen (bevor jemand ungläubig fragt warum wir Windeln mitschleppen: unser Sohn verträgt nicht alle Windeln und bevor es Pickel am Popo gibt lieber eigene mitnehmen ;) ;) ) und einer Strandmuschel aufgegeben. Alles kein Problem und kostenlos!

    Also, einfach den Schirm mitnehmen, soll wohl klappen!

    Lieben Gruß

    pimbo

  • Confuhr
    Dabei seit: 1149379200000
    Beiträge: 135
    geschrieben 1183455722000

    Es ist überhaupt kein Problem, so einen kleinen Sonnenschirm mit dem normalen Gepäck aufzugeben, vorausgesetzt, das Gewicht für Freigepäck (20 kg) wird nicht überschritten. Danach wird es (richtig) teuer und dann könnte man sich den Schirm auch am Urlaubsort (so um die 8,00 Euro) kaufen und bei Abflug einem anderen Urlauber überlassen ...

    LG

    Conny

    LG Conny
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!