• Katharina25
    Dabei seit: 1217289600000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1360005215000

    Wir haben bei AB Flug Muc ->PUJ unsere reservierten bezahlten Sitzplätze nicht erhalten und wurden woanders hingesetzt. Wieso die Plätze einfach anderweitig vergeben wurden konnte man uns nicht sagen.. Haben unser Geld dann bei AB zurückgefordert und auch nach Monaten erhalten..

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1360053466000

    TommyA:

    @ DaniAlex :

    Un was sagt uns das ??? Den ganzen Entertainment Blödsinn braucht kein Mensch....

    Ich schon. :D

    Ich musste noch nie jemanden von meinem reservierten Sitz wegschaffen (lassen). Umgekehrt hatte ich allerdings mal ein lustiges Erlebnis:

    Wegen eines Computerausfalls hatten wir bei inem LH-Flug von MUC nach  

    T o u l o u s e   "freie Sitzplatzwahl". Na fein, da setzt sich Klein-Chriwi natürlich auf einen Exit-Seat. Als dann derjenige kam, der offensichtlich den Sitz reserviert hatte, hat er sich kurz vor mir aufgebaut und wollte mich in einer mir unbekannten Sprache zuschwadronieren. Seine Gemahlin hat ihn dann am Ärmel von mir weggezogen, als sie die Ausweglosigkeit seines Ansinnens erkannt hatte. :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • rahlstedt
    Dabei seit: 1260316800000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1360084267000

    @40cent  Da hast Du wirklich Glück gehabt. Um es nicht zu lang werden zu lassen, hatte ich unser Erlebnis 2007 ausgelassen. Gebucht 2 XL-Seats bei Condor direkt von Samana nach Frankfurt. Beim Einchecken hieß es, der eine Platz wäre anderweitig vergeben, denn es hätte keine Reservierung vorgelegen. Mit Hilfe einer Reiseleitung kontte dieses allerdings geklärt werden. Merkwürdiger Weise beanspruchte niemand diesen Platz im Flieger.

    2011: Flug und Plätze bei Condor gebucht

    2012: Flug und Plätze übers Reisebüro

    Du meintest, wenn man im Hotel eincheckt, wäre man auf der sicheren Seite. Soviel dazu: 2006 Punta Cana - Frankfurt mit Airberlin Business-Class. Meine Schwester stand nicht auf der Rückreiseliste. Es dauerte geschlagene 2 Stunden bis sie die Genehmigung für diesen Flug bekam. Die reservierten Plätze erhielten wir jedoch.

    Wenn man an den Schalter kommt, ist es denen vollkommen egal, ob man die Bestätigung über Deine gebuchten Leistungen vorlegen kannst, die gehen nach ihrer Liste und dann sieht man unter Umständen alt aus, wenn diese nicht drauf sthen. Nur fertigt diese Listen an?

    Im April geht es nch 7 Jahren mal wieder mit der Airberlin nach Punta Cana. Hoffentlich klappt es diese mal, so wie es soll. Allerdings wurde mit seitens Airberlin bereits mitgeteilt, der Hinflug würde in der umgerüsteten Business-Class statfinden, der Rückflug nicht. Vor 6 Monaten erklärten die Mitarbeiter, es wären alle Maschien umgerüstet. Ich nehme an, diese bekommen die Order jene Aussage zu tätigen, damit gebucht wird. Wir hätten nämlich nicht Airberlin gewählt, hätten wir gewusst, dass nicht alle Maschien auf dem neusten Stand sind.

  • rahlstedt
    Dabei seit: 1260316800000
    Beiträge: 84
    geschrieben 1360084605000

    Ich hätte meinen Text vor dem Versenden nochmals lesen sollen, bei den vielen Schreibfehlern, die mir unterlaufen sind.

  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1360092628000

    Wow, da scheine ich bisher wirklich Glück gehabt zu haben.

    Gut, daß ich die Frage gestellt habe, sonst hätte ich das gar nicht gewußt. :shock1:

    Mit Vorteil beim Pre-Check-In meinte ich eigentlich, daß man ja ein paar Stunden vor der Menge der anderen Reisenden eincheckt, da ist es unwahrscheinlich, daß ein bestimmter Platz schon vergeben ist.

    Gegen eine komplett verschütt gegangene Buchung hilft das natürlich gar nicht.

    Bisher erschien mir das alles immer so selbstverständlich...

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1360142208000

    Und was nützt einem die beste Reservierung, wenn der Sitz dann "defekt" ist und am gate einem ein anderer Platz zugewiesen wird? Nichts. So passiert beim Flug CAI-AMS mit KL, statt neben der Familie in der 3er-Reihe am Fenster zu sitzen, durfte ich in der 4er-Reihe in der Mitte Platz nehmen, da mein Sitz als solcher nicht mehr vorhanden war. :laughing:

  • Stefanie145
    Dabei seit: 1147824000000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1360532415000

    Hallo,

    auf einem Flug von Paderborn über Lanzarote nach Fuerteventura bin ich vor ca. 2 Jahren mal von einem Flugbegleiter gefragt worden, ob ich meinem im Vorfeld reservierten Fensterplatz in der letzten Reihe (ich hatte diese 3er-Reihe für mich alleine) gegen einen XL-Platz am Fenster mit freien Mittelplatz tauschen könnte. Im Flieger saßen auch zwei recht korpulente Personen welche in meine Reihe gesetzt werden sollten, damit alle mehr Platz haben.

    Da der Flug nicht in der Nacht losging / endete hatte ich dann zugestimmt. Wobei ich im Nachhinein lieber die gesamte freie Reihe gehabt hätte. Insbesondere hatte mich an dem XL-Platz genervt, dass das gesamte Gepäck bei Start und Landung in den oberen Gepäckfächern verstaut werden musste. Dies bedeutete, dass ich ca. die ersten bzw. letzten 20 bis 30 Minuten weder lesen noch Musik hören konnte (den mein Buch bzw. MP3 Player mussten ja im Gepäckfach verstaut sein).  

    Auf Lanzarote war dann auch für den Weiterflug nach Fuerteventura freie Sitzplatzwahl. Was auch zu vielen Diskussionen um mir rum führte.

    Auf einem anderen Flug, ich hatte auch da die letzte Reihe für mich alleine, musste ich mich während des Fluges umsetzten, weil ein anderer Gast Kreislaufprobleme bekommen hatte und sich dieser in meiner Reihe hinlegen sollte.

    Auch wenn ich da Verständnis hatte, hatte es mich in dem Moment doch sehr gestört, da ich zum einen gerade selbst geschlafen hatte (der Flug war um 5 Uhr gestartet) und zum anderen wurde ich da auf einen Gangplatz gesetzt und hinter mir sind die Leute ständig aufgestanden und haben dabei ständig an meinem Sitz gezogen oder haben von hinten gegen meinen Sitz getreten.

    Da hatte ich dann auch nach ca. einer Stunde gefragt, ob ich denn zumindest für den Landeanflug wieder auf meinen Sitz könnte, da ich diesen gerade wegen dem Blick auf die Insel gebucht habe. Und promt konnte ich ca. 5 Minuten später zurück.

  • Sonja87
    Dabei seit: 1173225600000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1369335574000

    Mein Reisebüro hat uns Sitze reserviert, bzw. mein Freund hat den Urlaub unterschrieben, jetzt sitzen wir beim Hinflug in der vorletzten Reihe. Das ist mir aber zu laut :/

    Kann ich beim online-checkin denn meine Sitzplätze nochmal tauschen?

    Das ganze bei Tuifly....

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1369338431000

    ...wenn vorne noch Platze frei sind, dann ja. Allerdings frage ich mich, warum das RB euch denn unpassend "einquartiert" hat? Hattet ihr keine Vorgaben geäußert?

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1369344122000

    @Sonja87

    Bei der Sitzplatzreservierung konntet Ihr (hier also Dein Freund) entscheiden welche Plätze für Euch angenehm sind. Die verfügbaren Plätze werden, nur so kenne ich es, auf dem Bildschirm angezeigt, ausgewählt und gebucht. Deine Aussage „...Das ist mir aber zu laut...“ erscheint mir schon etwas kurios. Redet Ihr vorher nicht miteinander? Dein Freund hat diese Plätze gebucht, sie wurden also vom RB nicht zwangsweise zugewiesen. :?

    Das mit dem tauschen beim Online-Checkin kann recht problematisch werden.

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!