• ManuGra
    Dabei seit: 1221523200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1223491698000

    Hallo!

    Kann mir jemand Rat geben, wo man am besten bei Flugangst (Schwindel) im Flieger sitzen kann? Wir saßen letztes Mal am Notausgang bei Air Berlin, war ok, Rückflug vorvorletzte Reihe LTU, war auch ok. Diesmal wird es mit Tuifly sein und da kostet XL Notausgang Sitzplatzreservierung 25 Euro je Sitz je Flug!!!!

    Kann mir jemand Rat geben?

    Erfahrungen?

    LG

    MAnuela

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1223492124000

    Beruhigungsmittel vom Doc verschreiben lassen, das kommt unter dem Strich billiger und man sieht - je nach Stärke des Mittels - auch noch bunte Lichtlein und so. Hat doch auch was für sich. ;)

    Viele Grüße.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1223499042000

    Hallo Manuela,

    ich habe mal gehört am besten sitzt man bei Schwindel und Übelkeit in Höhe der Tragflächen so das Du diese direkt siehst. Wenn möglich Fensterplatz.

    Wenn der Flieger in die Kurve geht kann Dein Gehirn und Deine Augen sich daran orientieren. Ich habe diesen Tipp mal von einem befreundeten Arzt bekommen. Also immer schön die Tragflächen beobachten.

    Ganz hinten soll es nicht so gut sein.

    @Captain

    sehr witzig :laughing:

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1223499488000

    Mein Rat ist nicht "billig" und versteh es nicht verkehrt: Ich würde in dem Fall lieber zahlen als Kotzen.

  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1223501417000

    Warum wird es einem beim Notausgang weniger schwindelig?

    Bei Manuela hats ja geholfen,aber warum :frowning:

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1223502044000

    Gute Frage, meine Frau kann im Auto nicht hinten sitzen, sonst gleicher Effekt wie oben beschrieben. Mir auch unerklärlich, aber es ist wirklich so.

  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1223503930000

    Okay hinten sitzen in Fortbewegungsmittel soll ja allgemein nicht gut sein, hinten schaukelts wohl mehr als vorne...hab sowas mal gehört. Auch weil seitliches rausschauen für empfindliche Gehirne anstrengender sein soll als den Blick nach vorne.

    Allerdings warum Notausgangsplätze beim Flieger besser sein sollen ist mir nicht klar.

    Aussteigen kann man ja eh nicht wenns einem schlecht wird ;)

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1223504224000

    Das mit dem empfindlichen Hirn trau ich ihr nicht zu sagen :laughing: :rofl:

  • austernperle
    Dabei seit: 1200355200000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1223506731000

    Einen wunderschönen guten Abend,

    ich kann auch nicht beim Autofahren hinten sitzen bzw. wird mir auch bei etwas längeren Busfahrten (mehr als 1 Stunde) übel. Da ich das Risiko im Flieger erst gar nicht eingehen will, nehme ich immer Reisetabletten, dann ist es mir egal wo ich im Flieger sitze und wie lange der anschließende Transfer zum Hotel ist. ;)

    Lg Austernperle

  • Brenni2000
    Dabei seit: 1193961600000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1223507299000

    Mir selbst wirds im Auto hinten auch oft übel.

    Besonders bei Kurvenreichen Strecken.

    Im Flugzeug gehts eigentlich,selbst bei Turbolenzen hab ich keine Probleme.

    @gastwirt

    schiebs doch auf mich,sie kennt mich ja nicht :laughing: :rofl:

    Für den Triumph des Bösen reicht es wenn die Guten nichts tun
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!