• Stihli01
    Dabei seit: 1124668800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1145994692000

    @'Urlauber61' sagte:

    Ich saß im A330-200 auf Platz 48A, hinter mir waren noch 2 Reihen auf der Fensterseite, also insgesamt 50. Die Reihe 51 besteht aus nur 3 Sitzen in der Mitte. Um auf den kleinen Monitoren in der Fensterreihe was zu erkennen, braucht man gute Augen, wenn man nicht genau davor sitzt. Die Bildschirme in der Mitte waren besser zu erkennen.

    Ich sitze am Fenster. Also genau so wie obern beschrieben sind auch meine Infos. Aber warum kann ich die Reihen hinten net auch buchen?. Sind die vieleicht für Bedienstete?. Na wenn über Reihe 41 der Bilschirm hängt na gute Nacht :disappointed:

    Brauch ich ja net Brille :?

  • juchte
    Dabei seit: 1101600000000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1146071885000

    Im A330-300 mit dem wir unterwegs waren gab es in den Fensterreihen keine Monitore, nur im Mittelbereich.

    Gruß Sigrun & Manfred
  • Dania1
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1146072072000

    Huhu!

    Ist irgendjemand von euch in letzter Zeit Business Class (ehemalige First Comfort Class) geflogen? Sind auch dort Sparmaßnahmen zu spüren? Und ist der Service auf allen Strecken gleich?

    Lg Dania1

  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1146074206000

    @'juchte' sagte:

    Im A330-300 mit dem wir unterwegs waren gab es in den Fensterreihen keine Monitore, nur im Mittelbereich.

    Schlimmer finde ich, daß es im A330-300 in der Mitte keine Overhead bin (Gepäckfächer) gibt. Wer als letzter einsteigt, hat Probleme, sein Handgepäck zu verstauen. :(

    Im A330-200 sind über allen Sitzen Overhead bin, außerdem gibt es mehr Monitore. :D

    Der A330-200 ist eben neuer als der schon in die Jahre gekommene A330-300.

  • Frunan
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1146397854000

    Wir sind im Mäerz mit der LTU nach Punta Cana geflogen (A330-300)

    Service wird von Jahr zu Jahr schlechter,es gab keine Menüwahl mehr,nur noch ein Gericht (friß oder stirb)ziemlich genervtes Bordpersonal.Saßen ganz hinten Reihe 51 H+K um auf dem Monitor was zu erspähen,müßte man ein Adler sein.

    Innenleben der Maschine begann sich an den Fenstern abzulösen,komplette Klimanlage von vorne bis hinten mit Klebeband abgeklebt,sehr vertrauenserweckend!

    Keine Gepäckfächer in der Mittelreihe.

    Das beste war der Rückflug,14 Std.Verspätung wegen 2 defekter Maschinen in Düsseldorf.Mußten dann mit Iberworld zurückfliegen,was aber nicht schlimm war,da kann sich die LTU eine Scheibe von abschneiden.Sprachen zwar nur Spanisch waren aber freundlich und vor allen Dingen die Maschine(330-200) war in einem Top Zustand.

  • snakexp
    Dabei seit: 1146355200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1146413517000

    Hallo alle miteinander,

    also ich war schon 5 mal in der Dom. Rep. und bin schon mit Condor und auch mit LTU geflogen, wobei meine persönliche Erfahrung war, daß das Personal bei Condor wesentlich freundlicher war als bei LTU, mal ganz zu schweigen vom Abstand der Sitze. Bei LTU sitzt man drinne wie die Häringe in der Büchse, bei Condor konnte ich wenigstens meine Beine noch ein bischen bewegen.

    Es kann ja auch sein das es an den unterschiedlichen Flugzeugmustern lag mit denen ich geflogen bin Bei LTU Airbus A330 und Bei Condor Boing 767-300.

    Der Sparkurs der Airlines merkt man natürlich aber ich finde trotz allem ist das Essen an Bord sehr gut und man bekommt genügend zu Trinken .

    Was bei Condor jetzt noch ein besonderes schmankerl ist , jeder Fluggast bekommt einen Welcome Coktail.

    Sowas nenn ich Service.

    MfG Thomas

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1146476520000

    Hallo BMW Kollexe Snakexp,

    kann Dir nur zustimmen. Fliegen auch seit 6 Jahren in die Dom. Rep. Erstes Jahr war noch ne Boeing. Hatten wesentlich mehr Platz. Danach auch immer mit LTU jedoch die Airbus 330. Sitzt man wie Heringe dort drin. Haben jetzt immer den XXL Sitz gebucht. Zwar ein Aufpreis gefällig aber für meine Größe endlich mehr platz. Bevorzug halt den Check in Service im Hotel in Punta Cana. Is im Gegenzug wieder ne feine Sache.

    LG Carsten

  • Günter Vaccaro
    Dabei seit: 1144195200000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1146764329000

    Hallo,

    wir sind im Mai 2005 mit der LTU Airbus ( 330-300 ) nach Puerto Plata geflogen . Unsere Informationen von der LTU ( besitzen die LTU - Card ) waren , alle Sitze sollen nach und nach ausgewechselt werden , ersetzt durch bequeme Ledersitze . Waren jetzt überzeugt , erstmal würden natürlich die Maschinen der Langstrecken ihre Sitze erneuern . Dann kam die Ernüchterung . Wir saßen auf verschlissenen durchgesessenen Sitzen .Hatten Glück noch ein weing von der Polsterung zu spüren . Uns kam es so vor als sei auch der Sitzabstand verringert worden . Nach ungefähr zwei Stunden war unser " Hinterteil " enorm beschädigt . Da half auch kein kurzfristiges Aufstehen . Von evtl. Schlafperioden konnte natürlich überhaupt nicht mehr die Rede sein . Fliegen schon seit Jahren mit der LTU , jetzt reicht es . Werden die LtU - Card kündigen . Über den Service konnten wir uns nicht beklagen . Die Fugbegleiter waren freundlich , die Bordküche hat sich nicht verändert . Aber wichtig ist ja auch der Sitzkomfort . Schade , die LTU lässt erheblich nach , andere Airlines werden besser . LTU werdet endlich wach , sonst könnt ihr Euch irgendwann für immer zur Ruhe begeben .

    Gruss

    Günter

    Günter Vaccaro
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1146840640000

    Hallo Günther,

    deswegen buchen wir immer die XXL Sitze. Kostet zwar 240 Euro Aufpreis, aber das ist es mir wert. Hab ich viel Platz. Finde dies eine Zumutung. Bin selbst 1,90 Meter groß und hänge sonst da wie ein Hering. Bis vor 6 Jahren hatten sie noch die alten Maschinen mit Ledersitzen. Die waren super bequem, auch vom Platzangebot. Dann kamen die neuen Maschinen mit Stoffsitzen u. mehr Plätze in der Maschiene =geringeren Sitzabstand. Prima. Aber mal sehn.

    LG

  • Günter Vaccaro
    Dabei seit: 1144195200000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1147801622000

    Hallo Carsten,

    Das ist ja interressant. Wir hatten in der LTU-Zeitschrift gelesen, alle Sitze würden ersetzt werden durch bequeme Ledersitze.

    Nach Mombasa vor sechs Jahren hatten wir bequeme Ledersitze. Wir dachten, dass wäre schon eine Erneuerung. So sind also die unbequemen Stoffsitze der neue Komfort??

    Gruß

    Günter

    Günter Vaccaro
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!