• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1348940875000

    ...auch beim "bevorzugten Einsteigen" sind die Plätze nicht besser, ist halt FR... ;)

  • shippysly
    Dabei seit: 1304812800000
    Beiträge: 718
    geschrieben 1348945690000

    na ob das ein Tipp ist, der einen weiter bringt sei dahin gestellt...

    FR ist auch nicht besser oder schlechter was die Qualität der Sitze angeht wie einige anderen Billigflieger auch... ;)

    Es gibt allerdings auch bei FR die Möglichkeit die XL Sitze zu reservieren, kostet 20 Euronen und bietet somit halt ein wenig mehr Komfort. Das bevorzugte Einsteigen ist meiner Meinung nach absoluter Mumpitz...

    -Nein, ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!-
  • Urlauber61
    Dabei seit: 1140134400000
    Beiträge: 1992
    geschrieben 1348951253000

    Gut finde ich, dass die Rückenlehnen nicht verstellbar sind. Da muss man keine Angst vor rücksichtslosen Zeitgenossen haben, die ihre Lehne bis zum Anschlag runterklappen. :p

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1348955897000

    Nein, bitte nicht schon wieder die Rückenlehnendiskussion...

  • süne54
    Dabei seit: 1239840000000
    Beiträge: 448
    geschrieben 1348967004000

    Für mich war der erste Flug mit Ryanair ziemlich gewöhnungsbedürftig - schon deshalb, weil beim Check-In keine Sitzplätze zugeteilt werden. Dann gab es in Memmingen beim Gate ein extremes Chaos. Es war eng und stickig. Schrecklich. Beim Rückflug von Stockholm hingegen war der Menschenauflauf dank Absperrbändern bestens geregelt.

    Im Flugzeug selbst wurde das Handgepäck (meist Kleinkoffer in vorgeschriebenen Handgepäck-Massen - was vorher peinlich genau kontrolliert wurde) von eifrigen Flight Attendants in Reih und Glied in den Ablagen verstaut... Das Vollstopfen mit Jacken und dergleichen wurde rigoros unterbunden, getreu der Vorschrift, nur EIN Handgepäck-Stück mitzuführen. Manchem mag das kleinlich erscheinen. Ich war der Meinung, dass nur auf diese penible Art Ordnung geschafft werden kann. Das hat mich mich nach anfänglichem Erstaunen sehr beeindruckt :D  

    Der Preis stimmte absolut (da kann ich gerne auf Verpflegung verzichten), der Flug war angenehm, die Inneneinrichtung neuwertig und recht sauber. Die Möglichkeit, bei der Buchung über sämtliche Extras selbst zu bestimmen, erachte ich persönlich als Vorteil,

    und das für Handgepäck zugelassene Gewicht von 10kg (ohne Aufpreis) als grosszügig. Ich werde bei Gelegenheit wieder mit dieser Airline fliegen.

    @ shippysly

    Sooo ein Mumpitz ist das "bevorzugte Einsteigen" jetzt auch wieder nicht - z.B. bei älteren Menschen oder Kleinkindern.

  • Ela1971
    Dabei seit: 1346889600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1349001447000

    Hallo zusammen!!

    So hab hier mal ne frage zu Ryanair und hoffe jemanden zufinden der mir es beantworten kann.

    Fliege im März nach Gran Canaria meine Flugzeiten sind von:

    Bremen 19.30 Uhr in Las Palmas 23.25 Uhr ( Also gut vier stunden Flugzeit)

    Laspalmas 13.05 in Bremen 19.05 Uhr ( Also 6 stunden Flugzeit)

    Nun meine frage wieso dauert der Rückflug gut zwei stunden länger als der Hinflug?

    In meiner Buchung ist kein Zwischenstopp vermerkt

    Über eine Antwort würde ich mich freuen

    LG

    Ela

    Achte auf Deine Gedanken,sie sind der Anfang Deiner Taten.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1349002503000

    ...liegt an der Zeitzone der Kanaren. Die Flugzeit beträgt etwa 4½ Stunden ab/an BRE... ;)

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1349002708000

    @ela: der Flug geht gut 4 1/2 Std. Der Rückflug ist meistens etwas länger, und du darfst hier die Stunde Zeitverschiebung nicht vergessen.

    Also auch 4 1/2 Std. + Zeitpuffer (der ist immer dabei) + 1 Stunde Zeitverschiebung, die auf dem Hinflug auch dabei ist, denn du fliegst nicht nur 3 1/2 Std. ;)

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1349005474000

    @ela

    die abflug- und ankunftszeiten werden immer in ortszeiten angegeben.

    (also immer die zeit , die in der jeweiligen destination herrscht).

    als faustregel kannst du dir innerhalb europas die "echte" flugzeit errechnen, indem du die stunden des hin- und rückfluges zusammen zählst (hier:10 stunden) und dann durch 2 teilst (also ca. 5 stunden).

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Ela1971
    Dabei seit: 1346889600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1349081331000

    Erstmal danke für die Info!

    Sicher hätte mir ja auch selber auffallen müssen ;) .

    Aber ich fliege erst zum zweitenmal in meinem Leben von daher weiß ich so einiges noch nicht,aber wird sich ja noch ändern denke ich :frowning:

    LG

    Ela

    Achte auf Deine Gedanken,sie sind der Anfang Deiner Taten.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!