• bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1251038276000

    Eigentlich gar nicht mal OT.

    Bevor Du einen neuen Kühlschrank kaufst, setzt Du Dich erst mal probeweise rein um zu kontrollieren, ob auch tatsächlich das Licht ausgeht wenn man die Türe schliesst?

    Curi hat Dir doch eine klare Antwort gegeben.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • rainerdi
    Dabei seit: 1195603200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1251075222000

    Der Vergleich hinkt. Ich würde das mit dem Kühlschrank so beschreiben: Ich kaufe in einem Geschäft einen Kühlschrank, der per Spedition kostenlos geliefert werden soll. Eine Woche vor der Auslieferung erklärt die Spedition auf ihrer Homepage und in den Medien, dass sie neuerdings nicht unerhebliche Gebühren auf das Ausliefern von Geräten erheben, welche vor Ort an der Haustür bezahlt werden müssen. Das Geschäft meint weiterhin, die Auslieferung sei kostenlos. Die Gefahr ist, dass ich den dringendst benötigten Kühlschrank nicht ausgeliefert bekomme, weil die Spedition auf die Gebühr besteht.

    Um es kurz zu machen:

    Ich will nicht mit der Familie beim Einchecken erfahren, dass es doch Geld kostet und der RV ist aufgrund der Geschäftszeiten nicht erreichbar. Deshalb meine Frage hier, ob solche Fälle schon vorgekommen sind.

    Gruß

    rainerdi

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1251095695000

    ...dann frag doch mal im Forum Reiseveranstalter im Thread Deines RVs nach, wie die Erfahrungen bei einer Pauschalreise in Kombination mit Ryanair sind. Das wäre sicher hilfreicher, als sich hier zur Airline direkt zu erkundigen... ;)

  • rainerdi
    Dabei seit: 1195603200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1251113545000

    Stimmt, gute Idee, hätte ich gleich machen sollen ;)

    Gruß

    rainerdi

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1251119058000

    rainerdi - Sorry für nochmal teilweise OT -

    "Der Vergleich hinkt..."

    Nein, tut er nicht! Wenn ich einem Kunden meine Ware mit Versand frei Haus verkaufe, ist das exakt so in meiner Auftragsbestätigung - die hast Du in Deinem Fall per mail von Deinem Veranstalter - aufgeführt und bedarf im üblichen Geschäftsleben nicht nochmals einer gesonderten Nachfrage des Kunden.

    Wenn mein Spediteur, aus welchen Gründen auch immer, zwischenzeitlich seine Transportkosten nach XYZ erhöht ist das mein Problem, der Kunde wird davon nicht tangiert. Der Kunde hat einen rechtsgültigen Vertrag mit mir und nicht mit meinem Spediteur abgeschlossen.

    Erst bei einem neuen Angebot an den Kunden werde ich gestiegene Lieferkosten dem Endpreis evtl. anpassen.

    Mit sowas verdiene ich seit ca. 30 Jahren mein Geld, nicht in der Reisebranche, aber diese Regeln gelten allgemein. Schwarze Schafe gibt es überall, auch bei Veranstaltern, nur halten die sich nicht erfolgreich über längere Zeit.

    Ein seriöses Reisebüro wird auch eher nicht mit schwarzen Schafen unter den Veranstaltern zusammen arbeiten.

    PS. Es gibt allerdings manchmal auch sehr... :? sagen wir mal "schwierige" Kunden. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • rainerdi
    Dabei seit: 1195603200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1251155835000

    Es gibt allerdings manchmal auch sehr :? sagen wir mal schwierige RV und airlines, wie gerade hier mehrfach in den Foren nachzulesen ist. Das müssen keine schwarzen Schafe sein, oft reicht ein Kommunikationsproblem zwischen RV oder Hotel oder airline. Das ist natürlich eine Kleinigkeit für die oben genannten. Für den Reisenden ist es Horror, wenn der Urlaub so beginnt, dass man ausserhalb der Geschäftszeiten des RV mit deftigen Gebühren konfrontiert wird. Und eine Rückerstattung später durch einen Anwalt erweist sich als sehr schwierig. Auch das kann man in einigen posts hier nachlesen. Insofern informiere ich mich vorher und sichere mich ab. Das ist ja größtenteils auch Zweck und Idee von Holidaycheck, Kunden vor Horrorszenarien à la RTL-Reportagen zu bewahren.

    Und zum Thema Spedition:

    Ich hatte schon Schwierigkeiten bei der Lieferung einer großen Elektronikmarktkette und eines Möbelhauses. Beidesmal waren die beauftragten Spedition nicht in der Lage zu dem vereinbarten Termin zu liefern. Blöd, wenn man zu Hause sitzt und keiner kommt.

    Klar ist das nicht meine Schuld und eigentlich auch nicht mein Problem, aber ich habe den Schaden. Umso mehr bei einer Reise.

    Gruß

    rainerdi

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1251162084000

    "...Insofern informiere ich mich vorher und sichere mich ab..."

    Du hast es bereits schriftlich mit Reisebestätigung per e-mail! Wenn Du Deinem Reiseveranstalter nicht traust, was soll Dir dann eine nochmalige Bestätigung von ihm bringen?

    - Also doch die Nummer mit dem Kühlschrank und dem Licht! -

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • rainerdi
    Dabei seit: 1195603200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1251162856000

    Ganz einfach: Jetzt habe ich die definitive Aussage, dass der Online-Check-in für mich seitens des RV schon getätigt wurde. Das steht so nicht in den Reiseunterlagen. Wäre dort gestanden: "Wir haben den Check-in für Sie schon getätigt bla bla" wäre ich von vorneweg beruhigt gewesen. Das Gegenteil ist der Fall, in den Reiseunterlagen steht geschrieben, dass man sich bei Ryanair online einchecken muss und welche Daten benötigt werden. Erst als das nicht klappte, wurde ich misstrauisch.

    Quasi ein vorläufiger Irrtum seitens des Kühlschrankverkäufers hinsichtlich der Lieferung per Spedition ;)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1251163824000

    Oder auch eine nachlässige/unvollständige Auftragsbestätigung eines "Partners", die zusätzlicher Klärung bedurfte.

    Naja, sowas ist nicht meine Welt, weder als Kunde, noch als Lieferant.

    JT ist allerdings auch ein Veranstalter im "sehr günstigenPreissegment", dass sollte man auch bei der Sache berücksichtigen.Guter Service kostet eben auch Geld.

    PS. Einen neuen Kühlschrank kaufe ich übrigens nicht bei einer "grossen Elektronikkette", sondern beim Händler meines Vertrauens, mit bekannt guter Beratung, zuverlässiger Lieferung und Service. ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • rainerdi
    Dabei seit: 1195603200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1251194458000

    [quote=[color=#808080]bernhard707[/color]]JT ist allerdings auch ein Veranstalter im "sehr günstigenPreissegment", dass sollte man auch bei der Sache berücksichtigen.Guter Service kostet eben auch Geld.

    Stimmt. Wir haben das erste Mal die Kombination JT/Ryanair gewählt, aufgrund des unschlagbaren Preises. Bei den heuteigen Zeiten...

    Deshalb auch meine "Bauchschmerzen" und vielleicht übertriebene Vorsicht.

    PS. Einen neuen Kühlschrank kaufe ich übrigens nicht bei einer "grossen Elektronikkette", sondern beim Händler meines Vertrauens, mit bekannt guter Beratung, zuverlässiger Lieferung und Service. ;)

    Auch eine Kostenfrage. Wenn des den gleichen Markenkhlschrank 30% günstiger gibt, greife ich hier zu. Wobei der Service von anderen Firmen geleistet wird, der auch nicht schlecht sein muss. Alles kostet seinen Preis, das ist natürlich auch bei Reisen so. Wer das Geld hat für die gleiche Reise über TUI einen Tausender mehr auszugeben, der möge das tun. Dafür muss er sich keine Gedanken über Online-Checkins machen ;)

    Gruß

    rainerdi[/quote]

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!