• olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1246275921000

    Hallo,

    ich habe eine Reise nicht angetreten, die hin mit Ryanair und zurück mit Easyjet gewesen wäre.

    Gesetzlich steht mir ja zu, dass die Fluglinien mir die Steuern und Gebühren zurückzahlen müssten.

    Bei unseren deutschen Fluglinien steht ja auf deren HP, wo man hinschreiben soll, um sein Geld zurückzubekommen. Da wäre es kein Problem.

    Die beiden obigen irischen Gesellschaften sind da ja nicht so auskunftsfreudig in dieser Beziehung.

    Habt ihr einen Tipp für mich wo ich hinschreiben muss, um mein Geld zurückzubekommen?

    MfG olli_o2

  • Sandra78
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 2460
    geschrieben 1246278018000

    Ich habe damals über folgendes Formular bei Easyjet meine Rückforderung gesandt und auch innerhalb weniger Stunden eine Antwort bekommen.LG Sandra

    Avatarbild Made by Chriwi ;-) Febr. / März 2012 Bonaire-Curacao-Miami :-)
  • anjode
    Dabei seit: 1192406400000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1246283767000

    Zu Ryanair, einfach einmal bei den Geschaeftsbedinungen auf der WEB Seite nachsehen wie das geht:  http://www.ryanair.com/site/DE/conditions.php 

    dann noch, wenn man es nicht findet (sieht)  hier http://www.ryanair.com/site/DE/faqs.php?sect=chg&quest=unusedflight

    und hier:  http://www.ryanair.com/site/DE/faqs.php?sect=cnt&quest=custserv

    Gruss

  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1246285399000

    Hi Anjode,

    ich hatte die Geschäftsbedingungen auch von Ryanair natürlich durchgelesen, aber da kommt man nicht weiter.

    Es werden einem angeboten einen Brief oder Fax nach Irland zu schicken oder die englischsprachige Hotline (wenn auch mit deutscher 0900er-Nummer) anzurufen.

    Aber das kann doch nicht alles sein! Was machen denn Leute, die kein englisch können? Ich kann zwar englisch, aber trotzdem will ich es bei dieser komplizierten Rechtslage, wenn ich mich auf das EU-Recht stützen muss, lieber auf deutsch versuchen.

    Ich kann mich erinnern vor Jahren auch mal mit jemand von Ryanair auf deutsch telefniert zu haben.

    Nach der Tel.Nummer wo man einen deutschsprachigen Ryanair-Mitarbeiter an die Strippe kriegt, suche ich. Vielleicht  kann mir ja noch jemand anderes helfen. Evtl. jemand vom HC-Team?

    Danke im voraus.

    @Sandra78, danke fürs easyjet-Formular

    MfG olli_o2

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1246294146000

    Die Nummern (ohne Gewähr bei Ryanair) lauten: (0 03 53) 12 49 78 51

    oder 00353 12 48 08 56

    Du solltest berücksichtigen, daß Ryanair eine Erstattungspauschale für die Bearbeitung abzieht,

    die so um die 20 Euro liegen wird. Wenn also die Steuern und Gebühren etwa auf dieser

    Höhe liegen sollten, lohnt sich der Aufwand kaum.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1246312861000

    @olli_o2 sagte:

    Hallo,

    ich habe eine Reise nicht angetreten, die hin mit Ryanair und zurück mit Easyjet gewesen wäre.

    Gesetzlich steht mir ja zu, dass die Fluglinien mir die Steuern und Gebühren zurückzahlen müssten.

    Bei unseren deutschen Fluglinien steht ja auf deren HP, wo man hinschreiben soll, um sein Geld zurückzubekommen. Da wäre es kein Problem.

    Die beiden obigen irischen Gesellschaften sind da ja nicht so auskunftsfreudig in dieser Beziehung.

    Habt ihr einen Tipp für mich wo ich hinschreiben muss, um mein Geld zurückzubekommen?

    MfG olli_o2

     

    Du wirst leider vollkommen leer ausgehen...   Besser das Porto sparen und den Betrag abschreiben.

    Denn beide Firma halten sich lt. AGB: "...behalten uns das Recht vor, eine [i][u][color=#888888]angemessene Servicegebühr[/u][/color][/i] von dieser Rückerstattung einzubehalten, wenn Sie trotz Verfügbarkeit eines Fluges...".

    Diese "Servicegebühr" frisst den eigentlichen Betrag auf, zumal nicht einmal genau difiniert!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1246354223000

    Die Bearbeitungsgebühr beträgt lt. dem link von Anjode 16,- GBP bei Ryanair und 17,50 GBP bei Easyjet. Mein mir zu erstattender Betrag liegt jeweils darüber.

    Easyjet hat auf das ausgefüllte Kontaktformular leider (noch) nicht geantwortet. Bei Ryanair werde ich mein Glück mal über die beiden Tel.-Nummern versuchen. Danke dafür!

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1246356456000

    Du solltest bei Ryanair lieber nicht anrufen, sondern alles schriftlich einreichen. Zuständig ist:

     

    Ryanair Refunds Dept

    PO Box 11451

    Swords

    Co Dublin

    Rep. of Ireland

    Fax +353 1 8121676

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • anjode
    Dabei seit: 1192406400000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1246361492000

    @jaykayham sagte:

    Du solltest bei Ryanair lieber nicht anrufen, sondern alles schriftlich einreichen. Zuständig ist:

     

    Ryanair Refunds Dept

    PO Box 11451

    Swords

    Co Dublin

    Rep. of Ireland

    Fax +353 1 8121676

     

    Genau... ich faxe einen kurzen Brief mit den relevanten Daten, ist auch auf der WEB Seite beschrieben, und habe normalerweise innerhalb von 8 Tagen Antwort und ein paar Tage spaeter das Geld zurueck.  Klappte bisher immer bestens, allerdings ging es immer um die Schalter Check-In Gebuehr fuer Auslaender ( €5 pro Person/Flug), die in der Zwischenzeit abgeschafft wurde.  Wenn Du einen Vordruck von diesem Brief haben willst (ist in Englisch), schicke mir eine PN, dann brauchst du nur noch die entsprechenden Daten einzufuellen.

    Gruss

  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 430
    geschrieben 1246395768000

    Da mein Fax-Gerät im Büro nicht ins Ausland faxen kann, habe ich jetzt keine Lust mehr mich mit den Ir(r)en rumzuschlagen und habe die hier: www.Flug-Storno.de mit der Sache beauftragt.

    Wenn die etwas rausholen aus Irland soll es mir deren Vergütung von je 4,90 Euro Recht sein.

    Hat jemand schon Erfahrung mit diesem Dienst gemacht?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!