• slides
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1244448306000

    @wemel sagte:

    Auch einen Beitrag von mir zum Thema Panik und Flugangst....

    Ich leide schon seit 20 Jahren unter Flugangst, keine Ahnung wieso, dieTür vom Flieger geht zu und schon fängt die Angst an. Ich hab da aber ein Mittel für mich alleine entdeckt. Ich nehm so 10 Minuten vom Fliegereinstieg eine 10er Diazepham (früher Valium) und wenns ganz schlimm wird, wähend des Fluges noch eine halbe dazu. Es beamt mich runter und ich kann den Flug ohne Panik überstehen. Mir passierte es einmal, dass ich keine Tabletten dabei hatte, auf dem Rückflug geriet ich so in Panik, dass mich die Stewardess ins Cockpit verfrachtete und ich über ne halbe Stunde in der Kanzel sahs und mir vom Pilot das Flugzeug erklären lassen musste. Hatte aber alles nix genützt, die Pillen helfen mit da besser. Natürlich nehme ich die nur, wenn wir fliegen, mein Arzt weiss da schon Bescheid.

    Vielleicht hilft Dir das ein wenig, und du probierst es mal aus.

    Die Wemels

    Hey,

    an Valium hatte ich auch schon mal gedacht, aber ich stell mir vor, dass man da hinterher noch "töter" ist. Meine Idee war ja auch schon, warum gibt es keine Flieger, wo man vorher in Narkose versetzt, liegend transportiert wird? Vor allem bei Langstreckenflügen. Das wäre MEINE Fluglinie.

    Gruß Slides

    „Das Schreiben gibt mir einen Vorwand zum Reisen und das Reisen gibt mir etwas, worüber ich schreiben kann.“ (Athena V. Lord)
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1244449393000

    Weil du dann am Bordverkauf nicht teilnehmen kannst... ;)

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1244450543000

    @altlöwin63 sagte:

    Das kann dir glaube ich keiner garantieren .

    Aber ich bin SICHER EUCH PASSIERT NICHTS ! :D

    Habt Vertrauen in die deutsche Flugsicherung !

    Gruß

    Waltraud

    Was ist das denn für ein Statement mit der Flugsicherung ?

    Wenn der Flieger den deutschen Luftraum verlässt, dann hat auch die deutsche Flugsicherung wenig Einfluß...

    Und umgekehrt interpretiere ich dann, das Du der brasilanischen Luftsicherung nicht traust, da die AF in deren Luftraum abgestürzt ist ?

    Und mal so ganz nebenbei, wie oft sind denn Abstürze auf Fehler der Flugsicherung zurückzuführen ? Also irgendwie macht Dein Post für mich gar keinen Sinn.

    Gruß

    Tom

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1244454563000

    Ich erinner mich mit "Schrecken" an unseren ersten Flug mit den Kindern. UNsere "Große" war damals gerade 11 und behauptete steif und fest das sie nie einen Fuß ins Flugzeug setzen würde. Wir also Ausflüge zum Flughafen gemacht usw. usw. Wir alle am Flughafen. Wer war der erste im Flieger von unserer Familie? Natürlich meine Tochter. Mitten im Urlaub haben wir sie dann mal gefragt, ob sie wieder keinen Fuß ins Flugzeug setzen will. Wenn ja, soll sie doch mal anfangen heimzulaufen, damit sie am Ende der Sommerschulferien auch zu Hause ankommt. Guckt die doch ganz entsetzt "Wer hat denn das gesagt?".

    Im letzen Jahr hat sie nun einen Passagier neben sich der panische Flugangst hatte. Da war sie genervt ;) . Es war aber auch nicht mit anzusehen. Hände vors Gesicht, Augen zu, panisch auf dem Sitz hin und her gerutscht. Da habe ich mich auch gefragt warum er sich das antut in den Urlaub zu fliegen.

    Gut beim Start habe ich auch immer ein ungutes Gefühl, oder dann wenn der Pilot jedes Schlagloch in der Luft mitnimmt. Muss aber dazu sagen, das ich auch kein guter Beifahrer bin. Mein Mann wollte mir schon mal ein 2. (Spielzeug) Lenkrad mit dazugehörigen Pedalen ins Auto bauen. Ich alte zwar meine Klappe, mache aber jede Bremsbewegung mit den Füssen mit :D .

    Birgit

  • Schmetterling-Tracy
    Dabei seit: 1242604800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1244455365000

    hallo, wir sind eigentlich auch so gut wie jedes jahr im urlaub. und ich mag das fliegen auch gar nicht.

    und jedes mal während wir im urlaub sind, stürzt irgendwo ein flugzeug ab. ist schon langsam komisch.aber bin bis jetzt jedes mal gut heim gekommen.

    was mir hilft sind reisetablette und beruhigungsmittel. da geht das alles immer so an mir vorüber.

    und bis jetzt ist noch nie 2 mal ein flugzeug gleichen typs abgestürzt. (mein ich zumindest). denn ich denke wenn eins abgestürzt ist wird es erst recht gründlicher denn je gecheckt.

    ist ja bei anschlägen genauso. da wo ein anschlag war, wird total aufgepasst und kontrolliert und meiner meinung nach ist da auch noch nie 2 mal am selben ort passiert

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1244455927000

    @ Tracy :

    Stimmt ganz und gar nicht, schau mal hier -ist zwar nicht mehr so ganz aktuell, aber das widerlegt Deine These !

    Gruß

    Tom

  • enzipleung
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1244457529000

    :shock1: Find in dieser Statistik den A330 nicht... zählen sie den zur A320-Familie??

    ~ Life is a book and those who don't travel read only a page ~
  • Schmetterling-Tracy
    Dabei seit: 1242604800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1244457539000

    ja aber es ist nicht so das innerhalb von 1 woche 2 flugzeuge des gleichen types abstürzen. zumindest hab ich das noch nicht gehört.

    denn die kontrollen werden ja dann verschärft, oder täusch ich mich da?

  • seventh_son
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1244458691000

    @Schmetterling-Tracy sagte:

    ja aber es ist nicht so das innerhalb von 1 woche 2 flugzeuge des gleichen types abstürzen. zumindest hab ich das noch nicht gehört.

    denn die kontrollen werden ja dann verschärft, oder täusch ich mich da?

    Nunja, innerhalb von einer Woche nach einem Absturz weiß man ja nicht, was die Ursache war. Dafür sind umfangreiche Untersuchungen nötig, teilweise wird das ganze Flugzeug aus den Wrackteilen wieder aufgebaut. Man wüßte also erstmal gar nicht, was man genau kontrollieren soll. Und da Verkehrsflugzeuge ja sowieso doppelt und dreifach abgesichert sind, macht es wenig Sinn einfach ins Blaue hinein zu unteruschen.

    Allgemein kann man sagen, dass Flugzeugabstürze schon eher selten sind. Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Unfälle innerhalb einer Woche passieren, ist schon sehr gering.

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1244459314000

    Nein, der A330 ist eine eigene Serie und gehört nicht zum A320 - sonst wäre es ja ein A320 und kein A330 -ist doch logisch, oder ? ;)

    Hier nochmal was zu den Flugzeugtypen !

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!