• hartii
    Dabei seit: 1171584000000
    Beiträge: 136
    geschrieben 1187964746000

    Also es bestehen viele cancen dass man überlebt, das hat gar nichts zu bedeuten!!!!

    Gruß aus Linz; Daniel
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1187964933000

    Hallo,

    also mir bedeutet mein Leben was, aber.....

    Gruß

    Berthold

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1187965635000

    @hartii sagte:

    Also es bestehen viele cancen dass man überlebt, das hat gar nichts zu bedeuten!!!!

    Worauf beziehst Du Deine Aussage, auf die Notwasserung oder Triebwerksausfall ?

    Denn zur Notwasserung kommt ein klares NEIN.

    Triebwerksausfall JA

    EDIT: hartii gibt es nicht mehr, machs gut :p

    Gruß Marco
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1187966505000

    Hallo Stew,

    - Bereits ca. 1 Minute nach dem Start wird Schub weggenommen!

    ....das ist dann richtig, wenn die Startklappen eingefahren werden können. Das wird wesentlich durch die Geschindigkeit und die erreichte Höhe bestimmt, und natürlich die Windverhältnisse. Nur in seltenen Fällen wird mit noch nicht voll eingefahrenen Flaps (Start/Landeklappen) eine Kuve eingeleitet. Bestenfalls bei <15° mit der nötigen dafür erforderlichen Geschwindigkeit und entspechender Schub/Leistungskorrektur.

    Habt alle keine Befürchtungen; dass ist zig-mal geübt und trainiert worden von denen im Cockpit, die auch alle heil und sicher nach Hause kommen wollen. Ich zolle denen absoluten Respekt.

    Eine Notlandung auf einem Schaumteppich ist schlimmer für alle Beteiligten!

    Gruß Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Stew
    Dabei seit: 1174435200000
    Beiträge: 294
    geschrieben 1187968849000

    Es wird kein Schaumteppich mehr "benutzt" bzw. angelegt! Die Procedures haben sich dahin gehend geändert, dass die Feuerwehr in unmittelbarer Nähe ist um durch die Notlandung entstandene Brände schnell zu bekämpfen.

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1187971242000

    @Stew sagte:

    Es wird kein Schaumteppich mehr "benutzt" bzw. angelegt! Die Procedures haben sich dahin gehend geändert, dass die Feuerwehr in unmittelbarer Nähe ist um durch die Notlandung entstandene Brände schnell zu bekämpfen.

    Sorry Stew, das gibt es noch und liegt im Ermessen der Rettungs, - und Cockpitcrew. Die Feuerwehr macht nichts anderes vor Ort bei der havarierten Maschine! Sie schäumt sie ein, zumindest die offensichtlichen aktuellen und potentiellen Brandherde, die vorher schon gemeldet wurden. Das ist Vorschrift. Z. B. bei einem nicht eingerasteten Fahrwerk, das keine Rückmeldung liefert und auch nach mehreren Versuchen noch nicht. Egal um welches Fahrwerk es sich handelt.

    Hast Du das einmal erlebt? Ich ja!

    Vielleicht lebe ich deswegen noch, eben wegen dieses Schaumteppiches noch vor der Gegenschubphase, kurz nach dem touch down.

    Natürlich landet man in einer Allee von Rettungs-und Brandbekämpfungsfahrzeugen.

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1187972710000

    Bei den letzten Notlandungen mit z.B eingefahrenem oder verdrehten Bugfahrwerk wurde kein Schaumteppich mehr gelegt.

    Und man kann auch ohne Flaps starten, d.h man kann auch mit Flaps 15° eine Kurve fliegen.

    Gruß Marco
  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1187992034000

    @Marco_L

    bist Du dir da ganz sicher mit dem was Du hier behauptest, mit den Start- Landeklappen, vor allem bei einem Start? Wie lang sollte die Startbahn dann wohl sein?

    Das von Dir erwähnte Kurven fliegen ist eine ganz erheblich andere Sache! Natürlich kann man das auch bei 15° Anstellwinkel, aber wie groß soll der Radius der Kurve dann sein? Bei gleichbleibender Geschwindigkeit und konstanter Höhe.

    Kannst Du nicht einmal diese Zusammenhänge zwischen den einzelnen dreidimensionalen Abhängigkeiten der einzelnen Steuerungen erläutern?

    Das wäre doch mal was.

    Einfach nur: Was ist und bewirkt das Seitenruder, das Querruder, das Höhenruder. Wie und was sind ihre Funktionen und was bewirken sie!

    Und was bewirkt deren Zusammenspiel?!

    "Ruder" möchte ich nun durch Seitenleitwerk und Höhenleitwerk ersetzen.

    Ich bin sehr gespannt darauf! Jedoch bitte auf Deutsch und verständlich für alle hier!

    Dieter (noki)

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Stew
    Dabei seit: 1174435200000
    Beiträge: 294
    geschrieben 1187993999000

    Jungs, ich klinke mich aus!

    Nur eins noch: Bei uns wird nichts mehr zum Thema Notlandung mit Schaumteppich geschult.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1188055553000

    Ja noki da bin ich mir zu 100% sicher, denn ich es habe es selber schon 2mal mit einem A306 der Thai erlebt. Start in BKK ohne Flaps. In der Praxis geht es auch ohne, mit Flaps hast Du natürlich einen höhreren und schnelleren Auftrieb als Ohne. Sicher kommt es auch noch aufs Gewicht an und die Länge der RWY.

    Und wenn Du es mir nicht glaubst, ist es mir auch sowas von egal. Mache Dich schlau, frage von mir aus Piloten oder sonst wen.

    Man kann definitiv ohne Flaps starten und auch landen.

    Nein noki ich kann und will die Zusammenhänge nicht erklären.

    Ich glaube für das Höhenruder braucht man keine Erklärung, das sagt ja schon der Name. Hoch und Runter

    Seiten-und Querruder sind für den Kurvenflug zuständig.

    Allerdings weiß ich nicht was Du damit bezweckst. Wer das wissen will kann gerne Tante Goole bedienen.

    Du weiß ja: "Da werden Sie geholfen".

    Gruß

    Gruß Marco
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!