• BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1238265737000

    Hallo tina1312,

    ich hatte mich für das Thema auch schon mal interessiert und mir wurde empfohlen, die Stöcke in eine Stocktasche zu packen und als Sperrgepäck aufzugeben.

    Und daß Du Deine eigenen Stöcke mitnehmen möchtest, kann ich gut verstehen, ich würde mich auch auf keine faulen Kompromisse mehr einlassen (kann ein Nicht-Nordic-Walker nicht verstehen und muß auch nicht kommentiert werden. ;) ).

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1238267473000

    Endlich mal jemand, der MICH versteht! :kuesse:

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1238268925000

    @BlackCat70 sagte:

    Und daß Du Deine eigenen Stöcke mitnehmen möchtest, kann ich gut verstehen, ich würde mich auch auf keine faulen Kompromisse mehr einlassen (kann ein Nicht-Nordic-Walker nicht verstehen und muß auch nicht kommentiert werden. ;) ).

    Viele Grüße,

    BlackCat70

    Genau, denn schließlich möchte man, wenn man schon " sportelt ", sein eigenes Equipment zur Verfügung haben. Denn sonst macht die Sache unter Umständen keinen Spaß.

    Ich leihe mir ja auch keine fremden Laufschuhe, nur weil ich meine vergessen habe, oder? :shock1:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1238272113000

    Niemals. :laughing: :rofl: :rofl:

  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1238280604000

    Also wir haben unsere Walking-Stöcke schon mehrmals auf Flugreisen mitgenommen und diese eigentlich nur mit Tesaband zusammen"gerollt". Also ohne aufwendige Verpackung. Die Pads habe ich auf den Spitzen belassen, um Verletzungen beim Transport zu minimieren.

    Wir hatten noch nie Schwierigkeiten bei der Mitnahme, weder bei Air Berlin, noch bei TUIfly.

    Nur ein einziges Mal, beim Rückflug wurde ein Stock schwer beschädigt. Ich hatte dies sofort am dafür zuständigen Schalter reklamiert und ich bekam anstandslos ein neues Paar Walking-Stöcke bezahlt.

    Ansonsten war alles problemlos.

    Also, keine Angst die eigenen Stöcke mitzunehmen.

    Es ist doch toll, morgens vor dem Frühstück am Strand dem Sonnenaufgang entgegen zu walken. Übrigens trifft man dann sehr viele Walker oder Jogger, die Promenaden und Strände sind dann noch wenig von Badegästen besucht.

    Also, viel Spass und Freude

    wünscht Euch

    Sealord

    Sealord
  • tina1312
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1242469379000

    So, wir sind wieder da. Hier mein "Erfahrungsbericht":

    Die Stöcke habe ich ordentlich verpackt im Futteral und dieses noch festverschnürt mit Kabelbindern am DortmunderFlughafen beim Sperrgepäckschalter abgegeben. Gleichzeitig habe ich meine guten STöcke noch mit Plastikluftfolie geschützt.

    In Antalya habe ich dann ewig am Kofferband gestanden und wer nicht kam: Richtig: meine Stöcke. Einen Sperrgepäckschalter in dem Sinne gab es nicht. Mit mir wartete auch noch ein Pärchen auf seinen Kinderwagen. Auf einmal standen die Stöcke dann wie von Zauberhand mitten in der Gepäckbänderhalle an eine Wand gelehnt. Sie waren völlig unbeschädigt.

    Auf dem Rückweg habe ich sie dann wieder am Sperrgepäckschalter abgeben müssen und in Dortmund mußte ich dann wieder ewig auf die Stöcke warten, hier kamen sie allerdings auf einmal auf dem Band an.

    Die Flüge haben sie gut überstanden, obwohl ich auf dem Rückweg die Luftpolsterfolie nicht mehr hatte, da sie die Luft verloren hatten.

  • Bienekind
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 985
    geschrieben 1242472681000

    Na, das hört sich ja nicht schlecht an!

    Wir sind am Dienstag zurückgekommen aus Side. In unserem Hotel konnte man Stöcke ausleihen - gute Stöcke, nebenbei bemerkt. Ein Problem kann nur sein, dass die passende Größe nicht vorhanden ist. Ich habe zu Hause 105er, die kürzesten im Hotel waren 110er, na ja, ging gerade noch. Aber nach den Erfahrungen, die hier geschildert wurden, überlege ich mir, ob ich beim nächsten Urlaub die eigenen mitnehme. Auf die Hotelbeschreibung würde ich mich nicht verlassen, bei unserem Hotel steht es nicht drin. Besser vorher mal per Mail nachfragen.

    LG

    Marianne

  • Flora_59
    Dabei seit: 1328659200000
    Beiträge: 156
    geschrieben 1335741028000

    Bisher haben wir auch immer ganz problemlos unsere Stöcke mitgenommen, einfach mit Klebeband zusammengeklebt und als Sperrgepäck aufgegeben.

    Aktuell stellt sich mir die Frage, ob sich da ab 1.5. was ändert (wegen Piece Concept). Kostet das nun evtl. was?

    -> Meldung: http://www.airportzentrale.de/airberlin-vereinfacht-gepackbestimmungen-piece-concept-fur-fluge-ab-1-mai-2012/9886/

     

    Es geht um eine Pauschalreise nach Mallorca, hin fliegen wir mit Air Berlin, zurück mit Condor.

  • Flora_59
    Dabei seit: 1328659200000
    Beiträge: 156
    geschrieben 1335938833000

    Kann mir da keiner was zu sagen?

    Ich habe schon auf den HPs der Fluggesllschaften geguckt, das hilft mir aber nicht weiter.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!