• Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1089673515000

    Also ich kann mir keine Comfort Class leisten.Zudem ist es ja unverschämt für den jahresbeitrag,den man für die LTU Card bezahlt ,auch noch Extra Gebühr für die Sitze zu verlangen.Morgen flieg ich erst mal mit Emirates.Mal schauen wie dort die Sitzplätze sind.

    Bis in 2 Wochen mal......:-)

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1090327241000

    Was mir die Dame im Reisebüro schon inoffiziell mitteilte ist nun Wirklich Wahrheit geworden!

    Quelle: http://www.fliegertarife.de/news/viewnews.cgi?category=2&id=1090015571

    LTU: Sitz am Notausgang kostet künftig 120 Euro extra

    "XL-Seats" können nun vorab reserviert werden

    Wer sich auf Langstrecken künftig langstrecken möchte, hat ab sofort neben einem Flug in der LTU FIRST COMFORT auch die Möglichkeit, zu einem Aufpreis von 120,- Euro für Hin- und Rückflug in der LTU ECONOMY die begehrten Sitze mit mehr Beinfreiheit vorab zu reservieren. Das garantiert mehr Platz, aber auch viele weitere exklusive Services wie komfortabler Check-In und Priority-Baggage.

    Heiß begehrt sind die Sitze an den Ausgängen der LTU Langstreckenjets Airbus A330-200 und A330-300 wegen ihrer größeren Beinfreiheit schon immer. Jetzt haben Fluggäste der LTU erstmals die Gelegenheit, die Sitze an den Flugzeugtüren vorab zu einem Aufpreis von 120,- Euro auf Langstreckenflügen zu reservieren. LTU Clubmitglieder zahlen 100,- Euro für Hin- und Rückflug.

    Darüber hinaus beinhaltet die Reservierung des LTU „XL-Seat“ einen bevorzugten Check-In am LTU FIRST COMFORT Schalter. Das Gepäck wird mit einem „Priority-Label“ versehen und am Ankunftsflughafen als erstes ausgeladen. So verkürzt sich die Wartezeit am Gepäckband.

    LTU „XL-Seats“ können ausschließlich telefonisch unter 0211-9418-888 und via eMail unter service@ltu.de und aus sicherheitstechnischen Gründen nur von Personen im Alter von 16 bis 65 Jahren reserviert werden.

    Selbstverständlich kann bei Verfügbarkeit auch noch beim Check-In ein XL-Seat reserviert werden.

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1090327241000

    Was mir die Dame im Reisebüro schon inoffiziell mitteilte ist nun Wirklich Wahrheit geworden!

    Quelle: http://www.fliegertarife.de/news/viewnews.cgi?category=2&id=1090015571

    LTU: Sitz am Notausgang kostet künftig 120 Euro extra

    "XL-Seats" können nun vorab reserviert werden

    Wer sich auf Langstrecken künftig langstrecken möchte, hat ab sofort neben einem Flug in der LTU FIRST COMFORT auch die Möglichkeit, zu einem Aufpreis von 120,- Euro für Hin- und Rückflug in der LTU ECONOMY die begehrten Sitze mit mehr Beinfreiheit vorab zu reservieren. Das garantiert mehr Platz, aber auch viele weitere exklusive Services wie komfortabler Check-In und Priority-Baggage.

    Heiß begehrt sind die Sitze an den Ausgängen der LTU Langstreckenjets Airbus A330-200 und A330-300 wegen ihrer größeren Beinfreiheit schon immer. Jetzt haben Fluggäste der LTU erstmals die Gelegenheit, die Sitze an den Flugzeugtüren vorab zu einem Aufpreis von 120,- Euro auf Langstreckenflügen zu reservieren. LTU Clubmitglieder zahlen 100,- Euro für Hin- und Rückflug.

    Darüber hinaus beinhaltet die Reservierung des LTU „XL-Seat“ einen bevorzugten Check-In am LTU FIRST COMFORT Schalter. Das Gepäck wird mit einem „Priority-Label“ versehen und am Ankunftsflughafen als erstes ausgeladen. So verkürzt sich die Wartezeit am Gepäckband.

    LTU „XL-Seats“ können ausschließlich telefonisch unter 0211-9418-888 und via eMail unter service@ltu.de und aus sicherheitstechnischen Gründen nur von Personen im Alter von 16 bis 65 Jahren reserviert werden.

    Selbstverständlich kann bei Verfügbarkeit auch noch beim Check-In ein XL-Seat reserviert werden.

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • userdream
    Dabei seit: 1085270400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1090359423000

    Hallo !

    Ich fliege 3 mal im Jahr in den Urlaub und habe festgestellt, dass u.a. LTU den schlechtesten Comfort und Service bietet. Die Meldung, dass jetzt sogar die Exit Plätze Extra kosten, ist typisch LTU. Schaut Euch doch mal andere Anbieter an, wie z.B. British Airways. Dort ist der Service und die Beinfreiheit ausgezeichnet. Wir fliegen nicht mehr mit LTU und nehmen dafür auch einen Umweg über London oder Frankfurt in Kauf... Meistens ist der Flug dann sogar um die 100 Euro billiger.

  • userdream
    Dabei seit: 1085270400000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1090359423000

    Hallo !

    Ich fliege 3 mal im Jahr in den Urlaub und habe festgestellt, dass u.a. LTU den schlechtesten Comfort und Service bietet. Die Meldung, dass jetzt sogar die Exit Plätze Extra kosten, ist typisch LTU. Schaut Euch doch mal andere Anbieter an, wie z.B. British Airways. Dort ist der Service und die Beinfreiheit ausgezeichnet. Wir fliegen nicht mehr mit LTU und nehmen dafür auch einen Umweg über London oder Frankfurt in Kauf... Meistens ist der Flug dann sogar um die 100 Euro billiger.

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1090964942000

    Bei manchen anderen Anbietern muß man auch nicht erst 16 Euro für die Reservierung abdrücken.Da fängt die ******* bei LTU schon an.Es hat nicht jeder die Möglichkeit für einen vorabend Check In.

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1090964942000

    Bei manchen anderen Anbietern muß man auch nicht erst 16 Euro für die Reservierung abdrücken.Da fängt die ******* bei LTU schon an.Es hat nicht jeder die Möglichkeit für einen vorabend Check In.

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1091490056000

    Irgendwie hat die LTU auch nicht nachgedacht.Früher konnte man die begehrten Plätze nur beim Check In buchen-damit man sehen konnte ob die Person im Notfall die Tür öffnen kann.Und jetzt telefoniert man odr schickt ne Mail.Da kann man sich die Eignung der Person doch gar nicht angucken.Mir nützt es auch nichts wenn mein Gepäck zuerst rauskommt.Am Bus muß man eh auf die anderen warten.Alles nur *******.

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1091490056000

    Irgendwie hat die LTU auch nicht nachgedacht.Früher konnte man die begehrten Plätze nur beim Check In buchen-damit man sehen konnte ob die Person im Notfall die Tür öffnen kann.Und jetzt telefoniert man odr schickt ne Mail.Da kann man sich die Eignung der Person doch gar nicht angucken.Mir nützt es auch nichts wenn mein Gepäck zuerst rauskommt.Am Bus muß man eh auf die anderen warten.Alles nur *******.

  • bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1094202836000

    Ich verstehe die Aufregung nicht ganz. Finde 100 Euro (LTU-Card) nicht zuviel für Hin- und Rückflugres. auf der Langstrecke, wo ich ab 9 Std. auf dem Flieger sitze.

    Da der Sitzabstand bei LTU nicht gerade großzügig ist, finde ich die Vergabe von XL-seats eine gute Alternative und gegenüber der comfort-class auch nicht zu teuer.

    Wenn möglich bevorzuge ich auch Linie, aber wenn ich schnellstmöglich an mein Ziel kommen möchte, z.B. Malediven, bleibt beim Direktflug mit gewissen VA nur LTU übrig. Emirates über Dubai zu umständlich und sehr frühe Flugzeiten Dubai- Hulule.

    Candy

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!