• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1333652953000

    Brigitte,

     

    Fakt ist, das "man" mitliest...

     

    ...aber auch ganz alleine "relativ kreativ" in Hinsicht auf mögliche Optionen mit Einsparungspotential ist ;)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • fliegenimWinter
    Dabei seit: 1234310400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1333655409000

    Ich schließe mich den meisten Vorpostern an: Ich brauche es nicht, kann mich ganz gut selbst beschäftigen, ABER....

    Für mich zählt zur Bordunterhaltung auch kleine "Geschenke" wie Malbuch, Stifte, Lesebüchlein für Kinder der Airline dazu. Ich bin auch mit Kindern geflogen, habe das übliche Spielzeug mit genommen, reichte i.d.R. auch aus. Aber wenn meine Kids dann die Airlinepräsente erhielten, war es das Non plus Ultra. Das sind neue Spielzeuge, die erprobt, ertest, benutzt usw. werden sollten, denn es waren ja nicht die "Altbekannten" von zu hause. Und somit konnte zumindest bei uns schon eine Menge Zeit gewonnen werden.

    Auch ich finde es immer toll, recht aktuelle Filme (die aber nix für Kleinkinder sind) sehen zu können, die ich im Kino nicht geschafft habe. Kann aber auch gut verzichten.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1333658593000

    @AbenteuerAlex363 sagte:

    Die ganze andere Unterhaltung auf Monitoren (Filme von 1990) finde ich absolut uninteressant.

    1990 war kein uninteressantes Filmjahr: Pretty Woman, Der Club der toten Dichter, Der Rosenkrieg, Geboren am 4. Juli, Der sich den Wolf tanzt, u.v.m.

    Da sollte doch für alle was dabei sein. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 11209
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1333661184000

    Mir persönlich ist es nicht wichtig ..

    Ich lese sehr gerne   etwas Musik ist nicht schlecht, wenn nicht, auch ok.

    Selbst auf meinen Langstreckenflügen muss ich nicht unbedingt ein Film schauen,

    obwohl oftmals sehr gute Filme gezeigt wurden.

    Lesematerial ist immer gut,, wenn nicht habe ich genügend dabei...

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3498
    geschrieben 1333664604000

    Ich persönlich brauche keine Bordunterhaltung, da die Filme die gezeigt werden mich meißt nicht interessieren.

    In Zeiten von Laptop und Tablet PC habe ich meine eigene Unterhaltung dabei, auf einen 16 GB Stick gehen mehr Filme als der längste Flug der technisch möglich ist dauert.

     

    Auf unserem 14 Stunden Flug nach Buenos Aires hatte ich endlich mal Zeit schöne alte Zirkusfilme aus DDR Zeiten anzusehen.

     

    Grüßle

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Grotehenn
    Dabei seit: 1199145600000
    Beiträge: 637
    geschrieben 1333665240000

    Bordunterhaltung brauche ich auch nicht, weder auf der Mittel- noch auf der Langstrecke. Als Bücherfreak und Sudoku-Fan reichen mir ein spannender Thriller, ein dickes Sudoku-Heft und ein gut gespitzter Beistift mit aufgestecktem Radiergummi.

     

     

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6598
    geschrieben 1333669181000

    @zuleyka sagte:

    Schade, dass ihr so viele schlechte Erfahrungen gemacht habt mit Kindern im Flugzeug.

     

    Wir sind jedenfalls froh, wenn wir unser Kind mit etwas Bordunterhaltung ablenken können, zumal er motorisch leider nicht in der Lage ist, sich mit einem DS oder einem Notebook (für unter 4 jährige? Naja...) oder einem Gesellschaftspiel zu beschäftigen.

     

    Ein Kleinkind unter vier kann einem Zeichentrickfilm nun wirklich nicht lange folgen - wenn überhaupt. Zudem gibt es genügend Spiele für 3jährige, die kein motorisches Geschick voraussetzen?

    Dass ihr andere Eltern bemitleidet, die ihre Kleinkinder im Flieger selbst beschäftigen, finde ich mehr als befremdlich. Unser damals 3jähriger flog mit nach Bali und ich hatte mehr als genügend altersentsprechende Spielsachen für unterwegs dabei. Und wenn es nur selbsthaftende Bildchen für die Fenster oder ein einfaches Domino waren. 

    Wie sich die Zeiten anscheinend doch sehr ändern - für mich bedenklich:-(

    Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44934
    geschrieben 1333670719000

    Ich schlafe ... auf Kurz-, Mittel- oder Langsrtrecke.

    Wenn ich zufällig sekundenlang nicht schlafe, sehe ich aus dem Fenster und bin sehr aufgeräumt im Innern.

    Bordgedöns ist mr generell Latte!

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1333699873000

    @vonschmeling:

    Ich schlafe ... auf Kurz-, Mittel- oder Langsrtrecke. sagte:

    Arbeitest du neuerdings für "sleep & fly air" ? :p :kuesse:

  • mountain-bike-lady
    Dabei seit: 1150588800000
    Beiträge: 156
    geschrieben 1333702377000

    Also, für mich ist das Entertainment nur im Vorfeld wichtig, sozusagen als Vorfreude auf den Flug. Ich schaue schon zu Hause nach, welche Filme im Flieger laufen und freue mich dann auf 2-3 interessante Filme. Im Flieger selber bin ich dann immer so abgelenkt mit Dösen, Essen, Lesen usw., dass ich meist nur einen Film "schaffe"....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!