• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1274172421000

    @KaiausFFM sagte:

    Das ist schön für den Flug X7! Aber dann gehörte es auch für unseren Flug angegeben, oder ?! Auf meinen Beschwerdebrief an den Reiseveranstalter kamen so Sätze wie "bei Direktflügen sind Zwischenlandungen üblich" und mir wurde statt einer Entschuldigung direkt klar gemacht, dass man sich rechtlich gegen alles abgesichert hat !

    So möchte man Kunden geschweige denn Stammkunden gewinnen ??

    Ähm, X7 war als KBR=KoralBlue angegeben, tut mir leid für die Verwirrung. ;)

    Ja, Direktflüge sind keine nonstop-Flüge, ein feiner Unterschied, denn nonstop heißt auch ohne Zwischenlandung, während Direktflüge durchaus Zwischenlandungen haben, auch bei anderen Airlines und gerade nach Ägypten. Schau Dir mal AB, DE und andere an, die fliegen oftmals "Rundkurse" zu Reisezeiten, in denen die Maschinen eben nicht von point-to-point ausgelastet sind... ;)

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2369
    geschrieben 1274204096000

    @pfeiffere sagte:

    Es hat tatsächlich geklappt. Vielen Dank für den Tipp.

    Hi, was hat die Sitzplatzreservierung gekostet? Hast du XL- oder normalen Sitz bekommen?

    Schönen Flug!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • pfeiffere
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1274284018000

    es hat gar nichts gekostet.

    Ich fragte aber auch nach einem Sitz am Gang oder am Notfallausgang.

    Auf dem Hinflug hatten wir Glück, der Fensterplatz blieb leer. So konnten wir uns ausbreiten.

    Auf dem Rückflug hatten wir die gleichen Sitze, aber der 3. Platz war besetzt.

    Nach einem xxl Sitz habe ich nicht gefragt.

    ...nimm Dich nicht so wichtig und Du bist frei....
  • Sternchen0105
    Dabei seit: 1175212800000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1274910192000

    Der Alptraum wurde war :( Wir wurden umgebucht auf Koral Blue!!!

    Hatten ja als wir gebucht haben schon die Wahl zwischen Condor und Koral Blue, hatten uns dann für den Flughafenzuschlag und Condor entschieden. da wir die Fluggellschaft net kannten und auch so diverse Sachen hier schon gelesen haben. Die Tickets kamen an Pfingsten und plötzlich waren heut neue im Briefkasten mit Koral Blue. Ist ja mal nur der Hammer.

    War dann direkt im Reisebüro und hatten Glück das wir von einem anderen Flughafen fliegen konnten und jetzt mit Air Berlin und nicht mit Koral Blue. 

    Grund war angeblich, die Condor Maschine fliegt wohl garnicht an diesem Tag, wegen Eigenbedarf wurde umgebucht. Die Maschine fliegt schon die ganze Zeit mit dieser Flugnummer und jetzt auf einmal nicht mehr?? Ich frag mich wer hier sparen will :?

    Hatte das Problem auch schon jemand???

  • blondie191
    Dabei seit: 1274054400000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1274910716000

    hallo habe mal ne frage wie fliegt es sich den mit tui fly und wie ist dort der umgang mit kindern.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1274948712000

    ...bei TUIfly fliegt man auch nicht anders, aber das steht in einem anderen Thread, nutze doch bitte jenen um Dich zu informieren, denn hier geht es um KoralBlue... ;)

  • blaesiusw
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1275314343000

    Hallo Ihr Lieben,

    Was hier so alles über KoralBlue Airlines geschrieben wird, lässt einem teilweise die Haare zu Berge stehen.

    Zuerst waren wir ob der hier in Teilen doch recht negativen Berichterstattung zur Airline auch ein wenig skeptisch. Nun da wir diese aber getestet haben, hier unsere Erfahrung.

    KoralBlue ist eine ganz normale Chartergesellschaft, genauso gut oder schlecht wie Condor, AB oder TuiFly. Der einzige Unterschied besteht darin, dass diese Gesellschaft recht klein ist, das heist aber nicht, dass diese deswegen schlechter ist als andere.

    Es gab eine Mahlzeit an Bord, die wie bei jedem Charterflug nicht gerade der Brüller ist, aber die Brötchen waren normal ägyptisch, der Pudding lecker und die Getränke wie überall. Allerdings auf einen Bildschirm mit Animationsfilm musste tatsächlich verzichtet werden, diese machte die Crew mit einem Liveauftritt – sah irgendwie blödlustig aus, muss aber sein!

    Die Besatzung war freundlich und zuvorkommend, der Flieger wie alle anderen auch und der Flug ging direkt von Frankfurt nach Hurghada und zurück. Die Verspätung von 1 Stunde in Hurghada lag nicht an KoralBlue, sondern an AB, die Ihre Flieger aufgrund Menge an Fluggästen nicht rechtzeitig in die Luft brachte und alle anderen warten mussten. Das Einchecken war wie bei allen anderen auch, hier also auch nichts, was wir bei AB, Condor, Lufthansa oder KLM nicht hatten. Vielmehr kommen einige Gäste bei anderen Fluggesellschaften wie gesehen, nicht mit den E-Tickets zurecht, so dass hier halt auf den altmodisch bewährten Ticketcoupon zurückgegriffen wird, was für einige gar nicht so übel ist.

    Alles in allem konnten wir keinen Unterschied zu anderen Fluggesellschaften feststellen. Der Start von Frankfurt war sogar der Beste, den wir je hatten, sanft und ohne Druck auf die Ohren.

    Fazit:

    Wer hier auf eine andere Gesellschaft und auch noch mit Aufpreis teuer umbucht, ist selber schuld. Glaubt nicht dass, was andere so von sich geben. Alleine der Beitrag von Sternchen0105 zeigt, wie leicht Menschen beeinflussbar sind und indirekt Vorurteilen, ohne jemals mit der Fluggesellschaft geflogen zu sein. Bei EgyptAir war es vor Jahren genau so, heute gehört diese zur Star Alliance.

    Übrigens Sie darf in Deutschland starten und landen, warum sollte Sie dann nicht auch genau so sicher sein, wie andere (Air-Berlin-Maschine war von Startbahn gerutscht 03.01.2010).

     

     

      :kuesse:

  • Mona212
    Dabei seit: 1189036800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1275402704000

    Hallo zusammen,

    wollte euch mal kurz meine Erfahrungen mit Koral Blue berichten. Vorab, ich bin ein ziemlicher Ungern-Flieger, und bin aus allen Wolken gefallen, als ich erst nach der Buchung erfahren habe, dass wir mit Koral Blue fliegen werden. Einige der Berichte hier haben ihr Übriges dazugetan, dass ich nicht wirklich begeistert war.

    Unser Flug ging von Stuttgart nach Hurghada und zurück, jeweils mit einem Airbus A320. Der Flieger war in etwa so ausgestattet wie ein Auto in der Grundausstattung: alles drin, was man braucht, aber kein Schnickschnack. Die Sitze waren mit grauem (Kunst-?)Leder bezogen, einerseits praktisch, aber nicht sehr bequem und der Sitzabstand war selbst für mich (1,72 m) sehr eng. Für die 4,5 Stunden war es aber auszuhalten.

    Das bisher gewohnte Netz/Tasche an der Rückenlehne des Vordersitzes fehlte ebenso wie das Bordprogramm, nicht jeder Sitz war mit einer Tüte versorgt (dafür hatte meine Sitznachbarin eine zerquetschte Tafel Schokolade in dem Fach, als sie den Tisch herunterklappte :p ), und ganz so sauber wie in einer frisch geputzten Condor o.ä. war es jetzt auch nicht, aber man muss ja auch nicht überall hinfassen.

    Dass es keine Zeitungen gibt, hab ich schon vorher hier herausgelesen und mir selbst etwas zu lesen mitgenommen.

    Zu essen gab es auch was, allerdings nicht sehr schmackhaft. Beim Hinflug zwei Knautsch-Wecken mit Butter/Streichkäse/Marmelade, zusätzlich ein warmes Gericht, bestehend aus zwei Mini-Kartoffeltalern, gedünstetem Paprika und Champignons, und als Nachtisch irgendso ein Pudding. Auf dem Rückflug das selbe, aber statt Kartoffeltalern gabs Kartoffelwürfel. Da ich auf Flügen so oder so keinen Bärenhunger habe, hat mir das auch nichts ausgemacht.

    Zum Trinken haben wir auf dem Hinflug zwei Becher(chen) Cola o.ä. bekommen, und wer wollte, einen Kaffee oder Tee.

    Auf dem Rückflug, der 2 Stunden Verspätung hatte (keine Ahnung warum, man erfährt ja nix in Hurghada, wir waren aber nicht der einzige Flug mit Verspätung), gab es nur ein Getränk - das war eigentlich der einzige Punkt, den ich nicht so toll fand. Meine Sitznachbarin bekam trotz Nachfrage nichts mehr.

    Ansonsten war das Personal durchweg freundlich. Dass sie nur englisch sprechen, und das genau so gut oder schlecht wie die meisten von uns, die es nicht tagtäglich anwenden, fand ich nicht schlimm - wir können ja auch kein arabisch.

    Über die Sicherheit wurde hier schon genug geschrieben, sprich dass nur sichere Maschinen in Deutschland starten und landen dürfen. Vielleicht weiß einer der Experten hier, ob es "normal" ist, wenn ein Flugzeug sowohl beim Start als auch kurz nach der Landung im Innenraum nach Kerosin riecht? Kann mich nicht erinnern, dass mir das schonmal aufgefallen wäre, aber vielleicht achtet man auch besonders darauf, wenn man nicht gerade Vertrauen in eine Airline hat (ok - zugegeben - ich hab zu keiner Airline wirklich Vertrauen und fliege doch immer wieder).

    Wie auch immer, die beiden Flüge waren die ruhigsten überhaupt in den letzten Jahren, und ich würde wieder mit Koral Blue fliegen.

    LG Mona

  • JennyundJulian
    Dabei seit: 1275264000000
    Beiträge: 94
    geschrieben 1275414920000

    Hallo

    wir haben heute auch gebucht. Wir fliegen das erstemal nach Ägypten vom 09.09. - 23.09.2010 Haben pro Person 846 € bezahlt mit Koral Blue, habe aber auch schon gelesen das die Gesellschaft nicht so toll ist. Es ist das zweite Mal das wir fliegen udn ich habe jetzt schon Angst. kann man die Gesellschaft mit Ryanair vergleichen, mit denen sind wir letztes Jahr das erste mal geflogen, 2 Stunden Flug, war aber ok....

    Bin auch nicht gerade klein....also wirds wohl eng....

    ein Flug mit Condor hätte pro Person 1002 gekostet, aber nachdem ich Koral Blue einfach bei google eingegeben habe und mir gleich als erste Suche die negativen Bewertungen aufgefallen sind, sind wir echt am überlegen ob wir mit Condor fliegen. Brauche wirklich euren Rat :(

  • blaesiusw
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1275425119000

    Hallo JennyundJulian

     

    Mona212 und ich haben bereits geschrieben, wie der Flug war. Lies dies einfach mal durch. Auch ich würde jederzeit wieder mit der Airline fliegen, ohne wenn und aber! Wenn Du aber lieber 312 EUR oder mehr ausgeben willst, flieg halt mit Condor. Ob sich dies tatsächlich lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Das Essen bei Condor ist genauso besch.... , das Flugzeug hat aber wenn du Glück hast einen Bildschirm und eventuell bekommst Du hier auch eine Zeitung oder erwischst vielleicht noch ein Kissen, wenn Du schnell genug bist.

    Ob für einen derart kurzen Flug so etwas für 300 und mehr Mücken nötig ist, musst Du selbst entscheiden. Sprachschwierigkeiten treffen Dich eventuell auch in Hurghada am Flughafen, so dass etwas Englisch nicht schadet. Aber im Flieger brauchst Du dies nicht wirklich. Cola, Kaffee und Tee versteht auch das Personal.

    Die Verspätungen in Hurghada gehören wohl zum Flughafen dazu, KoralBlue Airlines kann nichts dafür, trifft wohl alle mehr oder weniger.

    Übrigens, solltest das Visum bei Buchung der PR nicht im Preis inkludiert sein, kauf lieber für das Ersparte eine Visumsmarken am Flughafenschalter für 12 EUR und für den Rest mach nen tollen Ausflug.

    Aber das ist nur meine Meinung. entscheiden musst Du selbst.

    Ich habe weder mit TuiFly, AIR Berlin oder Condor bessere Erfahrungen bezüglich des Flug gemacht. Bei Condor saßen wir 4 Stunden neben der Toilette und mussten uns fast übegeben, ob des Gestanks. Bei den anderen ging entweder der Bildschirm nicht, oder es gab auch nur so ein trockenen Imbiss. der Sitzabstand war der Gleiche wie bei KB. Es gibt halt, wenn man will fast immer was zu meckern. 

    Liebe Grüsse b

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!