• spiderwilli
    Dabei seit: 1223337600000
    Beiträge: 704
    geschrieben 1553500806809 , zuletzt editiert von spiderwilli

    Bei meinen letzten Urlaubsflügen (Malle, Menorca, Kalbrien) musste ich bei den Flügen festestellen, dass es den Infobildschirm nicht mehr gibt. Geschwindigkeit, Reisehöhe, Reisegeschwindigkeit, aktuelle Standort auf Karte usw. Gibt es dafür einen Grund. Evtl Sparmaßnahme der Airlines. Fallen für diese Dienste Lizenzgebühren an ?

    Geflogen bin ich mit AirBerlin, TuiFly, Eurowings.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54199
    geschrieben 1553515424186

    Nennt sich "no frills" und spart Gewicht.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • spiderwilli
    Dabei seit: 1223337600000
    Beiträge: 704
    geschrieben 1553517005539

    @vonschmeling sagte:

    Nennt sich "no frills" und spart Gewicht.

    aber die bildschirme sind ja da. werden teilweise für die sicherheitshinweise verwendet. nur die infos während dem flug fehlen.

  • HC-Mitglied1962447
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 1191
    gesperrt
    Verwarnt
    geschrieben 1553517224010

    Moin! Immer mehr Fluggesellschaften verzichten hier auf Bildschirme in Rückenlehnen oder zum herausklappen von den Kabinenpanels, zumindest auf Kurzstrekcenflugzeugen. Ganz ehrlich: die Außentemperatur beträgt fast immer -56°C, die Reisegeschwindigkeit liegt zwischen 790 und 850 km/h und ob es jetzt 20 km/h mehr oder weniger sind - wen interessiert es wirklich? An Bord bemerkt man davon jedenfalls nichts. Na, gut... die Frage "Welche Stadt ist das da unten?" beantwortet ein Flugbegleiter gern mit einer Gegenfrage: "Ist die Stadt rund?" - "Ja" - "Dann ist es eine Kreisstadt." Spaß beiseite.

    Für Eurowings kann ich zumidnest sagen, dass die Informationen über den Flug über das Bordunterhaltungssystem drahtlos auf eigenem Smartphone betrachtet werden können. Dahin geht auch der Trend allgemein. Nicht wenige Passagiere gucken ihre Lieblingsfilme und -serien auf eigenem Gerät, so dass die Relevanz einer Bordunterhaltung, bei denen Filme zudem noch auf Familientauglichkeit getrimmt sind, immer weiter abnimmt. Dahin geht die Reise und das muss man so hinnehmen. Denn: würde jemand mehr Geld dafür bezahlen, um nach Mallorca zu fliegen, wenn es große Monitore im Flugzeug gäbe? Es gibt gewisse entscheidungs-unwirksame Faktoren, die für die Entscheidung für oder gegen eine Airline vernachlässigbar sind - dazu gehören auch diese Dinge. Das kann man negativ beurteilen, es ändert aber nichts daran, dass bei einem hart umkämpften Markt jeder EUR an Investitionen eingespart wird und jedes Gramm Gewicht. Übrigens: Monitore in Flugzeugen kosten deutlich mehr als ein Minibildschirm für zu Haus. Es geht in die (zig)Tausende und für eine ganze Flotte in die Millionen, auf die man gut verzichten kann, wie wir sehen.

  • spiderwilli
    Dabei seit: 1223337600000
    Beiträge: 704
    geschrieben 1553517584038

    vielen dank für die ausführliche antwort. mir geht es nicht um geschwindigkeit oder höhe. ich verfolge halt ganz gerne den flug und will schon wissen, wo ich gerade drüber fliege. es geht aber um lizenzgebühren nachdem die bildschirme ja da wären. oder ?

    die möglichkeit mit eigenem tablet oder handy zu schauen muss man vermutlich erfragen im flieger ?

    würde mir natürlich vollkommen reichen.

  • moselpaar
    Dabei seit: 1290988800000
    Beiträge: 222
    geschrieben 1553519131941

    Hallo Spiderwilli

    Falls du ein Smartphone oder Tablett mit GPS Empfänger hast und per Zufall auf einem Fensterplatz sitzt, dann kannst du auch einfach eine Kartenapp benutzen. Funktioniert einwandfrei im Flugmodus. In der Mitte hatte ich bis jetzt weniger Glück. Es gib aucht mittlerweile einige Apps die dir zusätzliche Informationen wie die Reiseflughöhe, Geschwindigkeit, Steig bzw. Sink Geschwindigkeit und die Position auf einer Karte anzeigen.

    Mfg

    Moselpaar

    Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. "Johann Wolfgang von Goethe"
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54199
    geschrieben 1553520558803 , zuletzt editiert von vonschmeling

    Nein, es geht natürlich nicht um Lizenzgebühren bei der Streckenanzeige ...

    Der Überschrift "Infobildschirm fehlt" entnahm ich, dass keine Monitore in der Kabine verbaut waren (gibt´s immer häufiger).

    Zuweilen funktioniert die Anzeige einfach nicht ...

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Wülfi71
    Dabei seit: 1393891200000
    Beiträge: 894
    geschrieben 1553537779322

    Also entweder kaputt (hatte ich im LH A380 auch schon...) Oder -sry- vielleicht im IFE nicht gefunden? Ist manchmal etwas versteckt hinter dem Symbol einer Weltkugel oder so, jedenfalls nicht mehr zwingend als Startbildschirm geschaltet (den nutzt man lieber für Werbung...)

    10/14 HND&KIX, 02/15 DXB, 02/16 EWR, 10/16 SIN, 02/17 AUH, 10/17 HKG, 02/18 KEF, 07/18 MRU, 07/19 LAS, 10/19 PMI/Mein Schiff 3, tbd (post corona): JFK, DEL, PVG, SEZ
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54199
    geschrieben 1553538005251 , zuletzt editiert von vonschmeling

    IFE mit Wahlmöglichkeit bei X3 nach Malle? :flushed::wink:

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!