• Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1098309324000

    Da in letzter Zeit ab und an über MNG duskutiert wurde, habe ich mich mal auf die Suche begeben und folgenden Bericht gefunden. Die Wertung des Berichts bleibt allerdings jedem selbst überlassen.

    Die türkische Airline «MNG» hat schon viele Kunden verärgert. Jüngst gelang ihr dies auf dem Flug von Zürich nach Antalya in der Türkei. 168 Passagiere nahmen Platz im Ferienflieger. Als sie ausstiegen, war ihnen der Schrecken ins Gesicht geschrieben. Was war geschehen? «Eine Stunde vor der Landung wurde es in der Kabine plötzlich eiskalt» berichtet der Fribourger Francis Folly (55) im «Le Matin». Danach füllte sich der Passagierraum mit Dampf. Gemäss weiteren Zeugen haben die Stewardessen auf die Klagen der Kunden äusserst arrogant reagiert. Als ob eisige Temperaturen und Nebel nicht schon genug Panik verursacht hätten, waren plötzlich laute Knack-Geräusche hörbar. In der Decke wurden Spalten und Risse sichtbar. Die Passagiere kreischten vor Angst ohrenbetäubend. Francis Folly erzählt: «Ich dachte, das ist das Ende!» Der Flieger konnte schliesslich doch noch in Antalya landen, wo Feuerwehrwagen und Ambulanzen warteten. Für die geschockten Passagiere gab es gemäss einem Erlebnisbericht, der Blick Online vorliegt, keine psychologische Betreuung. Und was noch schlimmer war: Die Fluggesellschaft «MNG» klärte die Menschen über den dramatischen Flug in keiner Weise auf.

    Es ist nicht das erste Mal, dass sich Passagiere massiv über «MNG» ärgern. Internet-Travel-Foren sind voll mit Klagen über die türkische Airline. Die Kommentare sind meist mit «Niemals mit MNG Airlines fliegen!» oder «Nie wieder MNG!» überschrieben. Die Kunden beschweren sich über verschiedene technische Pannen («Wir rollten auf die Startbahn, der Pilot beschleunigte, bremste jedoch sofort wieder ab und teilte uns mit, dass die Maschine technische Probleme aufweist»), den desolaten Zustand der Maschinen («zerrissene Sitze»), unfreundliches Personal oder schlechtes Essen. Einen weiteren Horror-Trip bleibt den Leuten, die am Sonntag mit «MNG» nach Antalya flogen, erspart. Ihre Reisebüros haben für den Rückflug eine andere Airline gebucht. (ts)Quelle: www.blick.ch

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Philip87
    Dabei seit: 1096070400000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1098310569000

    Hallo Wie fast immer bei BLICK ist das wieder sehr dramatisch und übertrieben geschieldert.Klar es war sicher ein Schreck und nicht gerade angenehm, aber ob es so dramatisch war wie es hier geschrieben ist, ist zu bezweifeln

    Gruss der besten Charter Airline der Welt. **Edelweiss Airlines**
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1098353500000

    ohne den Wahrheitsgehalt anzweifeln zu wollen:

    ... eine Swissair stürzte leider vor einigen Jahren ab, weil sich Kabel entzündeten...

    --> sie galt als eine der sichersten Fluglinien der Welt

    ... bei der Laudaair aktivierte sich beim vollen Schub im Steigflug die Schubumkehr und brachte die Maschine zum Absturz...

    --> ein Fehler, der vorher noch nie vorgekommen ist

    ... ein Pilot, der im Startvorgang einen Fehler erkennt und den Startvorgang noch rechtzeitig abbrechen kann, ist ein guter Pilot...

    --> andere, wie der der Birgenair startete, obwohl er kaum Erfahrung mit dem Maschinentyp und dem Fehler hatte...

    ... einer Langstreckenmaschine riss es Teile des Daches auf einem Flug von Amerika nach Hawai weg und er konnte landen...

    Angenehm wird es allemal nicht gewesen sein, aber wir können doch als Außenstehende schwer sagen, was geschehen sein mag und wie gefährlich es war!

    Und vielleicht war die "Arroganz" deren eigenen Ängste?

    Gruß

    Peter

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1098360501000

    Also ich bezweifel den Bericht auch sehr stark, der "blick" war auch schon damals bei dem "Flash Air" Absturz extrem aggressiv vorgegangen- behauptete sogar, dass bestimmte ägyptische airlines keine Einfluglizenz hätten, was sich als falsch herausstellte. Zur Information, die TUI-Gruppe (europas grösster Reisekonzern) ist seit Jahren zufriedener Groß-Kunde von MNG-Pax Airlines!

    «Eine Stunde vor der Landung wurde es in der Kabine plötzlich eiskalt» berichtet der Fribourger Francis Folly (55) im «Le Matin». Danach füllte sich der Passagierraum mit Dampf. Gemäss weiteren Zeugen haben die Stewardessen auf die Klagen der Kunden äusserst arrogant reagiert. Als ob eisige Temperaturen und Nebel nicht schon genug Panik verursacht hätten, waren plötzlich laute Knack-Geräusche hörbar. In der Decke wurden Spalten und Risse sichtbar.

    >>Völlig normal, es dauert einige Zeit, bis die Klimaanlage volle Leistung erreicht, danach trifft kalte Luft auf die aufgeheizte Kabine, es entsteht KONDENSATION!! Das Material arbeitet, es entstehen Knackgeraüsche. Auch normal, durch den Druck der Atmosphäre können kleine spalte entstehen. dafür sind Maschinen ausgelegt!

    "... keine psychologische Betreuung. Und was noch schlimmer war: Die Fluggesellschaft «MNG» klärte die Menschen über den dramatischen Flug in keiner Weise auf."

    >>Warum auch?? Ich arbeite seit Jahren in der Luftfahrt, und habe dieses Problem täglich, speziell bei Flugzeugen die aus warmen Gegenden kommen. Einige Airlines haben sogar Standard-Ansagen, das "kondensation" etc. völlig normal sind!

    Die Kunden beschweren sich über verschiedene technische Pannen («Wir rollten auf die Startbahn, der Pilot beschleunigte, bremste jedoch sofort wieder ab und teilte uns mit, dass die Maschine technische Probleme aufweist»),

    >>Ja bitte was sonst??? Nach dem Birgen Air Absturz achten Piloten verstärkt darauf, auch bei KLEINSTEN problemen den start abzubrechen und nochmal alles zu checken. Was soll der Pilot sonst in so einer Situation machen??

    unfreundliches Personal oder schlechtes Essen.

    >>Das ist persönliches empfinden und ist nicht sachlich! Mir schmeckte das Essen z.B. bei Hamburg International, meine Sitznachbarn fanden das essen zm k*****

    Warum ich das hier schreibe?? ich will mich nicht pro MNG stellen, aber ich kenne hier genügend leute im forum die Flugangst haben! Ich hoffe, dass ich durch meine Erklärungen einige Leute beruhigen konnte.

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • mosaik
    Dabei seit: 1082419200000
    Beiträge: 1939
    geschrieben 1098361147000

    auf meiner privaten Homepage habe ich ein kleines Flug-ABC zusammengestellt, wo man nachlesen kann, was da so los sein kann, wenn es kracht und surrt.

    Falsch ist, dass das Rumpeln kurz vor der Landung das Einlegen des Retourgangs ist

    Richtig hingegen, das Ausfahren der Räder, die fest einrasten müssen

    Falsch ist, dass der Pilot die Landebahn nicht findet und wieder Gas geben muss zum neuen Anlauf

    Richtig ist, dass durch das Absinken und die damit zusammen hängende Reduzierung der Geschwindigkeit nur bis zu einer gewissen Geschwindigkeit absinken darf, dann muss der Pilot wieder Schub auf die Triebwerke geben, um die vorgeschriebene Landegeschwindigkeit einzuhalten (nur ein möglicher Grund).

    Falsch ist, dass wenn eine Maschine hart aufsetzt, der Kapitän ein Trottel ist.

    Richtig ist, dass bei vor allem schlechten und nassen Wetterbedingungen das Aufsetzen der Räder härter ausfallen muss, damit sicher gestellt ist, dass die Räder greifen und sich kein Wasserfilm zwischen Reifen und Asphalt bilden können (Insider - korrigiert mich bitte, wenn diese Infos nicht oder nicht ganz zutreffen sollten!).

    Gruß

    Peter

  • Darlene
    Dabei seit: 1097366400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1098720272000

    Hallo,

    wir sind dieses Jahr auch zum ersten Mal mit MNG geflogen waren auch skeptisch muß aber sagen war alles in Ordnung keine Verspätung guter Flug trotz Gewitter und Verpflegung auch ok. Also nicht besser oder schlechter als andere Chartergesellschaften

    Gruß an alle

    Darlene

  • Hubi
    Dabei seit: 1097539200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1098725205000

    Ich habe die verschiedenen Berichte über MNG -Airline gelesen und kann nur meine eigenen Erfahrungen weitergeben. Wir sind gestern, nach einer Woche tollem Türkeiurlaub zurückgekommen und diese Airline hat uns den ganzen Urlaub versaut. Wir sind 7 STunden später als geplant von Düsseldorf abgeflogen, da lt. Aussagen der Angestellten, die Maschine vorher nochmal woanders eingesetzt wurde. Dann gab es noch einen Fehler bei der Türhydraulik und wir mußten im Flugzeug noch eine weitere halbe Stunde warten. Aufgrund der knappen Zeit, wurde die Maschine nicht mehr gereinigt. Das war zwar nicht erfreulich, aber wäre nicht weiter tragisch gewesen, wir wollten unseren Urlaub nicht in der Maschine verbringen. Auch aus unserer Maschinen trat Qualm und Kondenswasser aus der Lüftung, sodaß wir es mit der Angst zu tun bekamen. Der Flug ging dann noch ruhig von statten, aber die Landung war fruchterregend. Das Flugzeug krachte und es kam uns vor, als wenn ein Reifen geplatzt wäre. Es kam Feuer und Rauch aus den Turbinen und wir hatten den Eindruck, der Pilot bekäme die Maschine nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Das Personal sprach fast nur türkisch und niemand hat uns erklärt was los sei. Wir haben es mit einem Schreck überstanden, aber der Rückflug stand noch an. Es war uns nicht sehr wohl mit der gleichen Gesellschaft zurückzufliegen. An Verspätungen hatten wir uns schon gewöhnt und so waren wir froh, dass es sich beim Rückflug nur um 3 Stunden handelte. In Düsseldorf angekommen, bekamen wir unsere Koffer nicht. Da spätestens war ich mit meinen Nerven am Ende. Wir mußten dann zu einem Informationsschalter gehen und die Frau teilte uns mit, dass eine andere Maschine das Gepäck mit nach Düsseldorf genommen hätte und es liege in einem Raum für uns bereit. Ich war so sauer. Für mich steht auch fest MNG kommt nie mehr in Frage. Übrigens wenn man am Flughofen, sowohl in Deutschland als auch in der Türkei, den Namen MNG erwähnte, verdrehte das Flughafenpersonal nur die Augen.

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1098727293000

    Also, hier mal ein schönes foto: (Achtung, dieser link ist unter vorbehalt)

    http://www.airliners.net/open.file/180882/L/

    Der Ruach/Qualm ist völlig normal!!

    Auch der Rauch und Brandgeruch nach der Landung ist völlig normal, dabei handelt es sich nicht um Feuer, sondern um den abrieb der Reifen- sehr schönes foto hier:

    http://www.airliners.net/open.file/638616/L/

    Ich -persönlich- nehme gerne 30Minuten in Kauf um eine Reperatur an der Tür zu ermöglichen. das zeigt mir, dass die airline sich sorgen um die gäste macht!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • eastpak
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1098727360000

    also! ich bin schon das 2. mal in diesem jahr mit MNG und ich war jedes mal sehr zufrieden! Die Flüge waren alle problemlos und ruhig! auch die landungen waren super. ich finde MNG ist eine chartergesellschaft wie viele andere auch! vielleicht ist sie nicht die beste aber man kann gut mit ihr fliegen!

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1098730873000

    @ Peter

    Sehr interessant das Flugzeug-ABC und der Bericht

    "Rund ums Fliegen".Hab es mir gerade auf deiner Homepage durchgelesen.Warum machst du nicht einen Extra-Thread hier im Fluglinien-Forum und kopierst es hier rein?Ist auch sicher interessant für andere User.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!