• dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1266434141000

    Hallole,

     

    bin die letzten Jahre über schon über 20 mal mit GW unterwegs gewesen - hauptsächlich von Stuttgart aus nach Zagreb oder Thessaloniki und an andere Destinationen am Mittelmeer.

    Die Airbusse sind ganz okay - für die Kurz/Mittelstrecke für mich völlig ausreichend.

     

    Und ich falle nicht nach vorne - hab bei meinen 188 cm eher den Drang zur Seite..

     

    Grüßle Ralf

     

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1267367542000

    Hallo Experten,

    es geht mir um Eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt.

    Die meisten Airlines nehmen ja einen Buggy kostenlos mit. Diesen kann man bis zur Gangway des Flugzeuges mitnehmen und ihn dort unkompliziert und unbürokratisch abgeben. Zählt nicht zum Gepäck.

    Nun sind wir über die Buggyzeit hinaus, würden aber gerne ein Laufrad mitnehmen.

    Was meint ihr? Wenn wir das Teil zum Gateway mitnehmen, ob das ein Problem gibt? Fürs Handgepäck ist es ein wenig zu gross, als Sperrgepäck ist es ein wenig zu aufwendig und auch wolllen wir dieKosten in Höhe von 16 Euro als Gepäckstück vermeiden. An der Stelle ist es ja eigentlich auch zu spät uns abzuweisen -oder?

    Ich hoffe jetzt mal auf Eure Einschätzung oder Erfahrungswerte.

    Es handelt sich um einen Flug mit Germanwings.

    Viele Grüße

    Stefan

    Sie beobachten Dich
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1267368133000

    ...das wird wohl nicht möglich sein, denn:

    @germanwings sagte:

    Gibt es Beschränkungen bzgl. Anzahl und Gewicht der Gepäckstücke?

    Für jedes Gepäckstück, das aufgegeben wird und kein Sondergepäck ist, berechnet Germanwings einen Zuschlag, dessen Höhe Sie hier erfahren.

    Geben Sie insgesamt mehr als 20 kg Gepäck auf, wird zusätzlich ein pauschales Entgeltfür Übergepäck bis 30 kg erhoben. Wird das Übergepäck nicht vor dem Flug, also entweder direkt bei der Flugbuchung im Internet bzw. beim Call Center oder im Rahmen der Nachbuchung im Bereich "Meine Buchungen" angemeldet, wird bei der Gepäckaufgabe am Flughafen eine erhöhte Pauschale berechnet.

    Geben Sie insgesamt mehr als 30 kg Gepäck auf, wird zusätzlich zu der Übergepäckpauschale ein Entgelt für jedes weitere Kilogramm erhoben.

    Jeder Fluggast kann Gepäckstücke bis zu einem Gesamtgewicht von bis zu maximal 50 kg am Schalter aufgeben. Dabei darf ein Gepäckstück nicht schwerer als 32 kg sein.

    Für Sondergepäckwie zum Beispiel Sportausrüstungen und Kinderwagen/Kinderbetten gelten gesonderte Bestimmungen. Bitte bringen Sie an jedem aufgegebenen Gepäckstück Ihren Namen oder ein anderes persönliches Identifikationskennzeichen an.

     

    Kann ich den Kinderwagen mit an Bord des Flugzeugs nehmen?

    Pro Kind kann ein Kinderwagen, ein Buggy oder ein Kinderreisebett kostenfrei befördert werden. Sie werden als Gepäck aufgegeben und größere Wagen werden gesondert als Sperrgepäck befördert. Bei kleineren, leichten Buggies bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese bis zum Gate mitzunehmen.

    Räder gelten als Sportgepäck. Dazu schreibt germanwings folgendes:

    Kann ich meine Sportausrüstung mitnehmen?

    Größeres Sport-Equipment wie z.B. Fahrräder, Skier oder Surfbretter können Sie im 2. Schritt unserer Online-Flugbuchung anmelden bzw. bis 3 Stunden vor Abflug online im Bereich "Meine Buchungen" nachmelden. Klicken Sie auf Optionale Serviceleistungen und tragen Sie Ihre gewünschten Leistungen für Hin- und Rückflug ein. Weitere Infos zur nachträglichen Anmeldung von Sportgepäck finden Sie hier.

    Für die telefonische Reservierung steht Ihnen natürlich auch immer unser Call Center unter 0900-1919100 (0,99 €/Minute aus dem Festnetz der deutschen Telekom - Preise für Mobilfunkteilnehmer können abweichen) zur Verfügung.

    Den Transport von Sportwaffen können Sie nicht online reservieren. Bitte wenden Sie sich telefonisch an unser Call Center: 0900-1919100 (0,99 €/Minute aus dem Festnetz der deutschen Telekom - Preise für Mobilfunkteilnehmer können abweichen).

    Fahrräder können nur in einer Fahrradtasche oder im Karton transportiert werden. Der Lenker sollte eingeklappt oder abmontiert sein. Die Pedale müssen ebenfalls abmontiert werden und die Luft muss aus den Reifen gelassen werden.

    Body- und Surfboards können nur in der Schutztasche transportiert werden.

    Für den Transport von Sportausrüstung wird evtl. ein Zuschlag erhoben. Ob und in welcher Höhe ein Zuschlag fällig ist, erfahren Sie hier.

    Unbegleitetes Fluggepäck können wir nicht akzeptieren.

    ;)

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1267372592000

    @Düren sagte:

    Nun sind wir über die Buggyzeit hinaus, würden aber gerne ein Laufrad mitnehmen.

    Was meint ihr? Wenn wir das Teil zum Gateway mitnehmen, ob das ein Problem gibt? 

    Ich würde gerne mein Fahrrad mitnehmen, möchte aber auch keine Gebühr zahlen. Was meint ihr? Wenn ich damit bis ans Gate fahre, ob das ein Problem gibt? Eigentlich müssen sie es jetzt ja mitnehmen - ist doch zu spät, um uns abzuweisen, oder?

    Sorry, Leute, wie kommt man auf solche Ideen? :shock1:

  • zuchi
    Dabei seit: 1173571200000
    Beiträge: 252
    geschrieben 1267383031000

    Hallo Düren

    Zahle doch die 16 € und gut ist.

    Oder rufe doch mal bei Germanwings an und Frage nach.

    Ich glaube auch im Flugzeug ist das Radfahren verboten ;)

    Ne mal ehrlich ,warum braucht euer Kind im Urlaub ein Laufrad ?

     

    MfG zuchi

     

  • Sunrise_Sunset
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1267385579000

    Sparen, Sparen, Sparen … manchmal sogar am gesunden Menschenverstand.  :shock1:

    Blondes have more fun.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1267387426000

    ...wie wäre es mit sachdienlichen Hinweisen und nicht mit Kommentierungen der Fragestellung oder deren Bewertung? :frowning:

  • Sunrise_Sunset
    Dabei seit: 1177372800000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1267390964000

    Dann schließ ich mich der Ironie von carsten79 an und sage (anders formuliert): Ein Laufrad ist kein Kinderwagen/-buggy und wird nicht als solcher behandelt werden.

    Ich werde den Thread aber weiter verfolgen auf sachdienliche Hinweise, vielleicht tickte vorher bereits ein anderer User noch so ähnlich und hat es schon ausprobiert bei 4U.

    Blondes have more fun.
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1267391816000

    Ok, dann mal ohne Ironie, wenn der Sinn sonst auf der Strecke bleibt:

    Was soll das? Als wenn man irgendeinen Gegenstand ans Gate schieben könnte, und dann wird er unentgeltlich eingepackt in den Flieger, oder wie soll das gehen?! Der erste kommt mit einem Fahrrad, der zweite mit einem Keyboard, der dritte mit einer Palme, und der vierte eben mit einem Laufrad. Was soll der Vergleich zum Buggy? Hier soll - nur weil beides Geräte für Kinder sind - eine Gebühr umgangen werden. Warum bitte, sollte sich die Airline darauf einlassen?!

    Sachdienlicher Hinweis: siehe Posting von zuchi.

  • PMI737
    Dabei seit: 1238198400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1267408265000

    Die Mitarbeiter am Gate, werden dich sicherlich nicht mit nem Fahrrad / Laufrad an die Maschine lassen.

    Es gibt immer wieder Vorfälle, bei denen das Handgepäck zu groß ist. Ist es ein Koffer wird manchmal von der Crew ein Auge zugedrückt und es unten im Laderaum verladen. Allerdings habe auch ich schon Fälle erlebt, dass der Kapitän (mit Recht) gesagt hat, entweder hier vor Ort bezahlen oder das Gepäck bleibt da. (Meist inkl. Pax)

    Also vorher anmelden und bezahlen. Die lassen euch sicher nicht mit einem Fahrrad einfach so irgendwo in die Maschine!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!