• Sophia23
    Dabei seit: 1345507200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1557939461180 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    @vonschmeling

    XXXUnnötiges ZitatXX

    Ja das weiß ich, aber die Reise ist zur Zeit zu teuer um zu stornieren und neu zu buchen. Nein leider nicht, sie haben es aufgenommen und wollen sich melden. Ich hoffe zeitnah. Aber gut zu wissen das sie verpflichtet sind die Änderung zu begründen, denn das konnte mir niemand beantworten oder wollte niemand veantworten.

  • artus2008
    Dabei seit: 1316563200000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1558107587513

    hallo miniellert...danke füe den hinweis!! :-) wie trenne ich das???

  • Sophia23
    Dabei seit: 1345507200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1558121095266

    Inzwischen haben wir doch über die Kündigung des Reisevertrages nachgedacht, da es preislich wieder ganz gute Angebote gibt. L'tur lehnt das ab. Auch wenn wir über L'tur eine neue Reise buchen würden, geht kein Weg rein...

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44911
    geschrieben 1558125145847

    Aber selbstverständlich steht euch bei dieser fundamentalen Änderung der vertraglichen Vereinbarungen ein Kündigungsrecht zu, was ist denn daran überhaupt anzuzweifeln?

    Ich würde dir raten dem Veranstalter mitzuteilen, dass du wegen erheblicher Änderungen der vereinbarten vertraglichen Leisungen von deinem Recht auf Kündigung des Reisevertrages Gebrauch machst.

    Auch die im Rahmen der Nachbesserung notfalls gebilligten Vereinbarungen hinsichtlich der Flugziele für An- und Abreise können scheinbar nicht eingehalten werden, damit genug des Entgegenkommens.

    Die Kündigung des Reisevertrages eindeutig formuliert losschicken und gleichzeitig die Erstattung aller bereits geleisteten Zahlungen umgehend zurückfordern.

    Falls du weitere Fragen zum Sachverhalt auf Forenebene diskutieren willst verschiebe das in das Unterforum Meinungen zu reiserechtlichen Fragen.

    Dein Anliegen hat inzwischen nichts mehr mit der Insolvenz der Germania zu tun.

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • sholloman
    Dabei seit: 1161734400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1558461412936 , zuletzt editiert von sholloman

    So, heute kam die erlösende Nachricht seitens HC ohne Nachfrage von uns.

    Fliegen nun via Condor, Datum bleibt, Uhrzeit leicht verschoben, völlig egal und statt Nürnberg wird es nun München.

    Als Franke ist uns das mit Kindern egal da wir von beiden schon gereist sind.

    Wir sind einfach nur froh das der geplante Urlaub wie gewünscht statt findet, ohne Aufpreis oder anderen Aufwand.

    Somit drücken wir den letzten Wartenden noch kräftig die Daumen und großen Dank nochmal für die Unterstützung seitens HC, alltoursx, und vom Forum Günther und vonschmeling.

  • carlcnispel
    Dabei seit: 1552739933352
    Beiträge: 9
    geschrieben 1558583006657

    Kurzes Update meinerseits.

    Bei einem Anruf vom RV wurden mir Alternativen angeboten:

    Ursprünglich waren Hin-und Rückflug mit Germania ab Rostock-Laage gebucht.

    1) Hinflug 2.10.nach Kos ab Dresden und zurück am 9.10.von Kos nach Hannover..........nach Flugzeiten hab ich gar nicht gefragt weil An-und Abreise zu den Flughäfen wären zusammen ca. 800km.........

    2) Hin 2.10. von Hamburg 13:45 und zurück am 9.10. nach Hamburg 10:10, klingt okay für mich und wenn die Zeiten so bleiben wäre das meine Alternative die ich nutzen würde.

    Meine Frage: Der RV ist doch verpflichtet eine kostenneutrale Alternative anzubieten oder? Muss ich das Angebot Dresden/Hannover als dieses ansehen (über Kosten o.ä. wurde gar nicht gesprochen) oder ist es erst ein alternatives Angebot wenn der Flug auch tatsächlich buchbar wäre? (Ich bekomme in 1-2 Tagen Bescheid ob der Flug von HH überhaupt verfügbar ist.)

    Danke im voraus :-)

    Wer anderen eine Grube gräbt hat meist ein Grubengrabgerät
  • Sophia23
    Dabei seit: 1345507200000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1558589791483

    @carlcnispel

    Wie unterschiedlich doch alles sein kann :-), wir wären froh gewesen Dresden zu bekommen bzw. zu behalten ;-). Variante 1 musst du nicht annehmen wenn dir das alles zu weit und zu umständlich ist und wenn über Kosten nicht gesprochen wurde, wird es wohl kostenneutral bleiben. Ob da tatsächlich eine Verpflichtung seitens der RV besteht können dir sicherlich die Experten hier beantworten.

    Kurzes Update noch zu unserem Dilemma...

    Nach langem Hin und Her durften wir unsere Reise nun doch stornieren und konnten jetzt neu buchen ab Berlin Schönefeld. Haben sogar noch gespart, weil die Preise gerade tief sind. Liegt aber wohl daran das die Kanaren nicht boomen dieses Jahr. Aber umso besser für uns.

    Ende gut, alles gut!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44911
    geschrieben 1558594778859

    @carlcnispel

    Es sollte ein Angebot zum Buchungspreis unterbreitet werden. Allerdings kann der Veranstalter auch seinerseits kündigen, wenn er keinerlei darstellbare Alternativen findet.

    Für deine Reise (Oktober nach Kos) dürfte dieses Risiko jedoch gering sein.

    Durchaus möglich, dass Dresden/Hannover aufpreisfrei wäre, HAM hingegen nur mit Zuzahlung möglich ist. Frag einfach ... :smirk:

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!