• uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1401810531000

    Im Jahr 2010 von Süd nach Norddeutschland und zurück je nur ca. 20 Personen im A319.Alle von hinten und mitte sollten nach vorn da so der Service besser zu machen sei.

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 893
    geschrieben 1403779449000

    Als ich vor etwa 40 Jahren meine ersten Flüge absolviert habe, war das sehr weit verbreitet.

  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 563
    geschrieben 1404039374000

    Um Gottes Willen.. mich hat das schon immer so genervt, wenn ich mit Megabus oder Greyhound von Toronto über Nacht in die Staaten gefahren bin - ja früh kommen und vorne in der Schlange stehen, damit man ja einen guten Platz bekommt. 

    Na, das mit der freien Sitzplatzwahl in Fliegern wäre ja überhaupt nix für mich. Denn immer, wenn sich zum Bording die Menschenmassen erheben, denke ich mir: na Gott sei Dank ist mir mein Sitz schon zugeteilt, und das Flugzeug fliegt eh nicht ohne mich, da ist es ja egal ob ich als letzte an Bord gehe  :D

    Lg Palme

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 6963
    Verwarnt
    geschrieben 1404043274000

    ... doch, das Flugzeug fliegt auch ohne Dich.

    "Letzter Aufruf für Frau Kokospalme", dann kommt Dein Koffer wieder aus dem Flieger und mit Verspätung hebt das Teil dann ab, alles schon erlebt. Ob Du dann für die Mehrkosten in Regress genommen wirst, weiß ich nicht.

    Zum Thema: freie Sitzplatzwahl gibt es auch bei anderen Flugesellschaften, rechtzeitiges Erscheinen und Ellenbogen sichern die Wunschplätze. Und auch fest gebuchte Plätze können an Bord von der Crew geändert werden. Nach einer Zwischenlandung war der Flieger mal halb leer und wie der Zufall es wollte, saßen fast alle auf der linken (oder war´s die rechte) Seite. Wir wurden gebeten uns gleichmäßig im Flugzeug zu verteilen, es ging (nach Aussage) um die Ballastverteilung, also auch hier freie Sitzplatzwahl...

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 563
    geschrieben 1404043923000

    Überflüssiges Zitat entfernt! 

    @Rhodos-Peter:

    Stimmt - hab mich wohl falsch ausgedrückt. Ich bin immer schon sehr früh am Gate und meine damit den Moment, wenn das Boarding endlich losgeht und alle Passagiere auf einmal hysterisch aufspringen und möglichst schnell in den Flieger wollen. Damit meine ich, dass ich mir dann nicht auch gleich einen Mega Stress mache weil mir ja bewusst ist, dass mein Sitzplatz reserviert ist und das Flugzeug nicht abhebt, ehe nicht alle Passagiere, die in der Schlange zum Boarding stehen, auch wirklich im Flugzeug sitzen. So war das gemeint, Peter  ;)

    Das mit der Gewichtsverteilung ist allerdings ein gutes Argument der Airline - in dem Fall wäre eine freie Sitzplatzwahl auch nicht so tragisch für mich, wenn genug Plätze frei sind.

    Lg Palme

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 13780
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1404045405000

    @kokospalme4

    Du sprichst mir aus der Seele! ;)

    Da die Frage dieses Threads - "Ist die freie Sitzplatzwahl zulässig?" - bereits umfassend beantwortet wurde, schließe ich hier ab.

    Danke für die Beiträge.

    Sokrates

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!