• Fernwehfrau
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1245227201000

    @icystorm sagte:

    jaja schon klar, ich fliege ja auch nicht zum ersten mal, sondern schn bis zu 10 mal im Jahr.

    Nur fliege ich nächste Woche zum ersten mal mit Ryanair und sind ja bei allem so penibel. Denen könnte ich zutrauen nachzuwiegen und nachzumessen. Deswegen interessiert mich einfach, was bei den Maßen zählt, damit ich weiß, was für einen Rucksack ich mitnehmen kann.

     

    Uns gehts genauso, wir fliegen nächste Woche auch mit Ryanair, zwar nicht zum ersten Mal, aber zum ersten Mal mit Handgepäck, und ich habe mir auch schon so meine Gedanken gemacht, ob das mit den Maßen passt. Was an Maßen vorgegeben wird, habe ich natürlich schon bei Ryanair gelesen, aber mich würde auch interessieren, wie eng das dort gesehen wird. Hat da jemand Erfahrungen?

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Augustinus Aurelius
  • legalina
    Dabei seit: 1241395200000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1245335465000

    Ein Flug mit Ryanair (SXF-STN)  war letztes Jahr der Anlass für den Kauf eines neuen Trolley, da ich Angst hatte, dass meine Alternativen nicht durchgehen würden. Fühle mich gut damit und wurde noch nie beanstandet, obwohl er an einer Stelle 2-3 cm mehr hat.

    Wenn ich mich an die Ryanair-Flüge erinnere, gab es auch Passagiere mit (auffällig) größeren Handgepäckstücken. Ich habe nicht bemerkt, dass die ein Problem bekamen. Allerdings waren die nicht so riesig, wie man das anderswo noch beobachten kann.

    Grundsätzlich wäre ich bei den Billigfliegern aber vorsichtig und würde nah an den erlaubten Grenzen bleiben. Denn was zu groß ist, musst du aufgeben, was ja kostet. Nur wer kontrolliert das, wenn du per Web eingecheckt hast? ;)

  • Fernwehfrau
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1245342231000

    Genau das frag ich mich auch Legalina, wer soll das dann kontrollieren? Wir werden es mit unseren beiden Trolleys versuchen, die sind relativ klein und dürften ziemlich nah an die vorgegebenen Maße rankommen.

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Augustinus Aurelius
  • Kilah
    Dabei seit: 1156982400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1245344458000

    So ich habe jetzt mal versucht hier alles ein wenig durchzuforsten, aber es sind mir jetzt dann doch zu viele Seiten.

    Was darf denn aktuell (wir fliegen nach Mexico) nicht mit ins Handgepäck. Also Flüssigkeiten sind mir klar, aber wie ist es mit kleiner Digi-Cam, Digi-Spiegelreflex usw. Gibt es da irgendwelche Bestimmungen?

    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1245346325000

    Hallo Kilah,

    am besten schaust Du mal auf der Homepage Deiner Airline nach.

    Verbotene Gegenstände im aufgegebenen Gepäck (Koffer)

    Im

    aufgegebenen Gepäck des Fluggastes dürfen zerbrechliche und

    verderbliche Gegenstände sowie Gegenstände von besonderem Wert, wie

    z.B. Geld, Schmuckstücke, Edelmetalle, Juwelen, Computer, Laptop,

    Kameras, mobile Funktelefone oder sonstige elektronische Geräte,

    Wertpapiere, Effekten sowie andere Wertsachen oder Geschäftspapiere,

    Muster, Ausweispapiere, Haus-, Autoschlüssel, Medikamente und/oder 

    med. Hilfsmittel (Hörgeräte, Zahnspangen, Brillen), die der Fluggast

    benötigt, nicht enthalten sein. TUIfly kann die Beförderung dieser

    Gegenstände als aufzugebendes Gepäck verweigern und haftet nur bei grob

    fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden (siehe hierzu auch

    Artikel 22.3).

    Quelle: tuifly.com

    Die von Dir genannten Gegenstände müssen ins handgepäck und dürfen nicht in den Koffer.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Kilah
    Dabei seit: 1156982400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1245356554000

    Jub ich habe soeben nachgeschaut und alles rausbekommen... Die Idee mit der HP ist super. Vielen Dank

    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum
  • werder_hase
    Dabei seit: 1241395200000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1245403710000

    @Fernwehfrau

    wir sind in den letzten Jahren diverse Male mit Ryanair geflogen. Letztendlich war es immer so, dass Ryanair es anscheinend nicht interessiert hat, wie groß/schwer das Handgepäck ist. Hauptsache man bekommt es gehändelt und es geht in die Gepäckfächer.

    Was aber passieren kann ist, dass sich das Sicherheitspersonal am Flughafen quer stellt. In Manchester zum Beispiel müssen alle verdächtig großen Gepäckstücke vor dem Durchleuchten in so ein Volumenprüfteil (Keine Ahnung wie das richtig heißt) gepackt werden. Unsere Trollies haben normalerweise die vorgeschriebenen Außenmaße, aber wenn man die sehr vollstopft, dann paßt die Tiefe nicht mehr. Wir sollten beim ersten Mal den einen Trolli dann eigentlich aufgeben, aber ich hab dann so lange dran rumgedrückt, das er in das Maß reingepaßt hat und wir durften nach guten zureden damit durch ;)  

    Ich muss zwar sagen, das bei über 20 Ryanairflügen nur in Manchester dieses Problem bestanden hat, aber man weiß ja nie.... Ich würde mir auf alle Fälle Trollies in der richtigen Größe anschaffen, in den meißten Kofferabeteilungen steht auch so ein Prüfteil für Handgepäck rum, da kann man sich dann an die größtmögliche Größe rantasten.

    ********

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt ! Ein @ + Name reicht

    vollkommen aus, wenn man auf einen Beitrag auf der gleichen Seite

    antwortet !

  • Fernwehfrau
    Dabei seit: 1180396800000
    Beiträge: 315
    geschrieben 1245405475000

    Danke Werderhase, Dein Bericht hat mir sehr weitergeholfen! Wir werden das dann auf jeden Fall auch so probieren (unsere Trolleys haben wie gesagt die gewünschten Maße, aber ich hatte mir auch schon Gedanken gemacht, wenn ich da etwas mehr reinpacke und die dann von der Tiefe nicht mehr passen), aber wenn Du das als Ryanair-Vielflieger mit Handgepäck so erlebt hast, dann sollte das schon hinhauen bei uns. Wir haben bisher immer nur Tagesflüge gemacht (sprich morgens hin abends zurück), daher war ich mir sehr unsicher.

    Ich denke mal, dass in Treviso, wo wir hinfliegen, eher keine großartigen Kontrollen sein werden.

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. Augustinus Aurelius
  • Minu_Minu
    Dabei seit: 1243468800000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1245489524000

    @schnuggel1980 sagte:

    Ich habe gehört im Radio, dass die Dinge, die man im Duty Free Shop kaufen kann, besonders kontrolliert werden, aber mit im Handgepäck reisen dürfen.

    Solche Dinge, wie Handy, Digicam, Laptop MP3-Player usw. müssen ins normale Gepäck. Muß man halt gut zwischen der Kleidung verstauen, damit nichts passiert, wenn die Koffer unsanft behandelt werden.

    Und das gilt für alle Flugverbindungen! Sollte jemand neuere Infos haben, wäre ich auch sehr dankbar.

     

    Hallo,

    anbei eine kleine Info betreffend Digicam usw. - diese Dinge sollen NICHT im Koffer verstaut werden.

    "Im aufzugebenden Gepäck sind keine zerbrechlichen oder verderblichen Gegenstände, Gegenstände von besonderem Wert, wie z. B. Geld, Schmuck,Edelmetalle, Edelsteine, Laptops, Kameras, Funktelefone, Navigations- odersonstige elektronische Geräte, Wertpapiere sowie andere Wertsachen oder Dokumente, Muster, Ausweispapiere, Haus-, Autoschlüssel, Medikamente oder Flüssigkeiten zu befördern".

  • Blauschis
    Dabei seit: 1242864000000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1245508979000

    Darf man ihns Handgepäck Brötchen, Kekse oder ähnliches mitnehmen.

    Wir reisen mit einem Kleinkind und da habe ich sonst immer für den kleinen Hunger etwas dabei. 

    Ich finde nichts auf der HP von XQ.

    Danke LG Gerlinde 

    29.10-13.10.1997 Costa Coral Caribe(Dom.Rep.) 29.06-13.07.2004 Voyage Sorgun Select 08.07-22.07.2009 Sherwood Breezes
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!