• GeissbockFC
    Dabei seit: 1113782400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1124054862000

    Also die Airlines gaukeln einem immer vor das das Fliegen so sicher sei , dies ist nicht war!

    Ich hatte schon immer große Angst vorm Fliegen, und jetzt diese ganzen schlimmen Unglücke, ich wollte eigentlich Weihnachten nach Orlando düsen, aber jetzt nehme ich erstmal von weiteren Flugreisen abstand, diese Eindrücke muss ich erstmal verarbeiten, und wenn ich von solchen SMS lese, denke ich immer diese Armen Menschen darin, vor allem weil man selber nichts tun kann, und hilflos dieser Technik ausgesetzt ist.

  • lutzigl
    Dabei seit: 1097798400000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1124056071000

    Hallo GeissbockFC,

    nun bleib doch erst mal locker und storniere Deine Reisepläne nicht; das Fliegen IST sicher. Das dieses Unglück auf ein Generalrisiko schließen lässt, glaube ich auf keinen Fall. Vielmehr bin ich gespannt, was die Ermittlungen zutage bringen...

    Grüße

    von Lutz

  • Maja.43
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1112
    geschrieben 1124056698000

    @ GeissbockFC,

    Ich habe auch Flugangst,leide seid meiner Kindheit darunter und fliege heute noch  nach Flugzeugabstürzen in den Urlaub.

    Ich würde,wenn ich du wäre,den Flug nach Orlando keines Falls stornieren auch mit Flugangst.Das Fliegen IST sicher und man muss auch mit solchen Unfällen rechnen auch wenn es als sicherstes Verkehrsmittel überhaupt gilt...

    Mach dir nichts draus und fliege ruhig in den Urlaub :-)

    Maja

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1124058069000

    Eine furchbare Sache, mein Mitgefühl gehört den Angehörigen.

    Für heute 22.45 h ist ein Bericht in den Tagesthemen angekündigt.

    Ich fliege viel, aber noch niemals gern. Eine Brücke, die ich mir gebaut habe war die, daß ein Pilot/die Crew doch niemals in ein Flugzeug steigen würde, das technisch nicht in Ordnung ist bzw. wenn mit Problemen zu rechnen ist. Das dachte ich.

    Über die Unglücksmaschine wird gesagt/geschrieben, daß es wiederholt Probleme mit der Klimaanlage gegeben habe und Reparaturen erfolgt sind...

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1124129773000

    Ich kann euch eins versichern, was da steht stimmt nicht. wegen einer defekten klimaanlage stuerzt kein flugzeug ab!

    Es war wohl ein defekt an der Druckkabine! Auch war der Pilot wohl nicht betrunken, Sauerstoffmangel führt zu blauen Lippen und Torkel-Gang- auch soviel zur Presse... Und das Flugzeug ist auch nicht wegen Treibstoffmangels abgestuerzt, sondern weil es OHNE Kontrolle geflogen ist, bis der Sprit ausgegengen ist.

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • merkaii
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 606
    gesperrt
    geschrieben 1124133126000

    Naja, ich weiß ja nicht was du so für nachrichten hörst ;)

    Das Flugzeug war nicht außer Kontrolle...

    Der Autopilot lies es so lange kreisen bis es aufgrund spritmangels abgestürzt ist.

    Es hieß ja auch nie, dass der Pilot betrunken war.

    Was ich mitgekriegt habe, war das jemand geschrieben hat er wirkt wie betrunken.

    Andere schrieben wiederrum er sei total blau etc.

    Die Passagiere wussten genau was passiert.

    Ich nehm es war wohl so -50 Grad im Flugzeug - insofern ist man entweder erfroren - oder erstickt.

    Was die genaue Unglücksursache sein wird, kann man jetzt nicht sagen.

    Das es nicht die Klimaanlage war, dass ist jedem klar.

    Wie allerdings die komplette Sauerstoffversorgung ausfallen kann, muss noch geklärt werden. Die Klimaanlage kann dafür nicht der alleinige Grund sein.

    Auch ein Druckabfall kann nicht die alleinige Ursache gewesen sein - da müssen mehrere Faktoren zusammen gekommen sein...

    Schrecklich auf alle Fälle

  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1124133705000

    Ich denke, man sollte sich nicht an den allgemeinen Spekulationen beteiligen, sondern den Untersuchungsbericht der zuständigen Behörden abwarten, denn bis jetzt weiß noch keiner was wirklich passiert ist.

    Die Journalisten der Blätter mit den großen Buchstaben sind natürlich immer schnell mit voreiligen Unfallanalysen und Vorverurteilungen, die aber zumeist frei erfunden sind und somit m.E. nicht ernst zu nehmen sind.

    Gruß Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Maja.43
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1112
    geschrieben 1124138705000

    Hier noch etwas:

    Eine andere Person habe leider vergeblich versucht, die Maschine unter Kontrolle zu bringen. Nach Vermutungen der Behörden war das möglicherweise eine Stewardess. Neben dem Wrackteil des Cockpits sei die Leiche einer Stewardess gefunden worden, hiess es zur Begründung.

    Dann war es die Stewardess,die versuchte das Flugzeug unter die Kontrolle zu bringen.

    Maja

  • Anja&Gerold
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1124143282000

    Schrecklich, was da passiert ist - mein Mitgefühl den Angehörigen und Hinterbliebenen. Besonders schlimm empfinde ich es gegenüber den armen Kindern. Aber, wenn man den Berichten Glauben schenken kann, müßten alle vor dem Aufschlag schon bewußtlos gewesen sein - vorher müssen sie wohl aber fürchterliche Todesängste ausgehalten haben.

    Auch ich hatte schon ein für mich furchtbares Erlebnis: Ich bin einmal mit einer türkischen Airline von Istanbul nach Frankfurt geflogen. Noch während des Steigfluges roch es fürchterlich nach schmorenden Kabeln. Ihr könnt mir glauben, dass ich Blut und Wasser geschwitzt habe, bis ich in Frankfurt wieder Boden unter den Füßen hatte - aber auch anderen Passagieren ist es so ergangen. Damals schwor ich mir - NIE mehr mit einer günstigen/billigen (türkischen) Airline fliegen !

    Sonst hatte ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht und fliege nach wie vor sehr gerne ! Für mich beginnt der Urlaub bereits auf dem Flughafen.

  • Türkeiurlauber111
    Dabei seit: 1112054400000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1124147422000

    hallo leute,

    bei den berichten über die defekte klimaanlage kam mir gleich unser -ungeplante-flug mit onur air antalya-frankfurt in erinnerung.

    wie schon im onurairposting mal berichtet, wurde die klimaanlage während der wartezeit am boden zeitweise ausgestellt (?ausfall?), die temperatur kletterte innerhalb von minuten auf unerträgliche höhen, die luft war nicht zum aushalten.

    ebenso war die luft auf diesem flug unerträglich schlecht, so dass sich viele leute übergeben mussten.

    ja, und dann hört man von diesem schrecklichen absturz, fürchterlich.

    der türkeiurlauber

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!