• bph
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 1489
    geschrieben 1268934239000

    Kopiert aus anderem Airberlin-threat Anfang März

    Bin z.Zt. auf AB ziemlich sauer, denn kurzfristig wurden alle Abflüge ab dem 01. Mai von Berlin Tegel nach Monastir aus dem Flugplan gestrichen. Wir hatten den 01.06. - 15.06. gebucht und zu diesem Termin steht bei AB nur noch der Flug ab Schönefeld, zu unmenschliche Uhrzeiten hin 03:55h und rück 6:35h, drin.

    Haben extra bei TUI gebucht wegen der Flüge ab Tegel mit AB und jetzt dieser Mist. Vom Veranstalter gibt es noch keine Mitteilung an mein RB, aber auf der HP bei Tui ist nur noch SXF buchbar.

    Leider hat sich wohl die Streichung noch nicht bei allen Anbietern rumgesprochen und es wird immer noch der Termin ab Tegel als buchbar angezeigt - auch hier bei HC. Dies finde ich sehr irreführend, obwohl natürlich nach allen AGB's Änderungen bzgl. der Zeiten vorgenommen werden können, Flughafenänderung auch ???

    Wenn keine bessere Alternative als SXF von TUI angeboten wird, werden wir umbuchen, denn eine Hotelabholung um ca. 2Uhr Nachts in Hammamet, ohne uns.

    LG - Candy

     

    Neuste Nachrichten:

    AB hat mal wieder die Flugzeiten geändert. Seit 14.03. = ab SXF 12.00 (wunderbar) und zurück Monastir 7:25h (kann ich mit leben), nehme halt ein Taxi vom Hotel zum Flughafen, da sparen wir uns die angefahrenen Hotels auf dem Weg dorthin.

    Wann ichs gemerkt habe:

    wollte gerade unsere Flüge 31.05. - 15.06. nach Phuket buchen und dachte, check doch mal die Flugzeiten Deiner Buchung nach Tunesien und siehe da, wieder eine Änderung. Jetzt wieder besser wie gehabt.

    RB hatte ich auch schon alles wg. der UB bei TUI angeleiert, wäre problemlos gegangen, hätten sogar kostenlos stornieren können. Nun bleibts wie gehabt und spannend auch.

    Schaun mer mal.

     

    LG - Candy

     

     

     

     

    Dezember 2017, Ägypten, Steigenberger Golf Hotel, El Gouna
  • tomin22
    Dabei seit: 1121385600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1268940781000

    Auch sämtliche Dienstags-Flüge ab München nach Cancun von Mitte Mai bis Mitte Oktober wurden gestrichen. Wir wurden einfach auf einen Flug 2 Tage früher umgebucht, ohne auch nur eine geringste Info darüber von AB zu erhalten.

    Haben von Flugplanänderungen nach Mexiko zufällig hier im Forum gelesen.

  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1269006751000

    @tomin

    Ich fliege seit einer Weile ziemlich regelmäßig Düsseldorf-Helsinki - Düsseldorf ;bisher habe ich alle Änderungen umgehend per E-Mail mitgeteilt bekommen. Ich buche immer über die Air Berlin Seite; von daher kann ich nicht verstehen, dass du keine Änderungsmeldung bekommen hast. Hast du deinen Flug im Rahmen einer Pauschalreise gebucht? Kann es daran liegen, das Dein Veranstalter die Änderungen noch nicht weitergegeben hat?

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • tomin22
    Dabei seit: 1121385600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1269033607000

    Hallo Andrea,

    nein ich habe keine Pauschalreise gebucht, sondern die Flüge direkt auf der Internetseite von AB.

    Habe sogar kurz vor der Flugplanänderung noch Sitzplätze reserviert und eine Bestätigung für die gebuchten Flüge erhalten.

    Grüße

  • packard
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 829
    gesperrt
    geschrieben 1269034458000

    tomin22, die mailen einen eigentlich immer an, selbst wenn es nur um eine 5 min Verschiebung geht.

    2.-8.8. Mallorca, 15.-23.8. Sylt, 14.- 16.9. München U2 (yeahhh!!), 11.-18.10.10 Larnaca
  • tomin22
    Dabei seit: 1121385600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1269035457000

    Das mag ja sonst so sein. Ich habe definitiv keine Info erhalten.

    Mir wollte man beim Service-Center auch weiss machen, dass ich eine Info bekommen hätte. Als ich dann aber darum bat, mir diese Infomail noch mal zu schicken, musste man doch eingestehen, dass sie uns noch gar keine geschickt hatten.

    Frecherweise habe ich dann eine Mail bekommen, in der es sinngemäss heisst:

    Sehr geehrte Damen und Herren, Sie erhalten Ihre Buchungsbestätigung.

    So und die Buchungsbestätigung enthielt dann den um 2 Tage vor verlegten Flug. Ich habe natürlich umgehend darauf hingewiesen, dass ich diese Buchung nicht veranlasst habe und auch grundsätzlich nicht bereit bin, an einem anderen Tag zu fliegen.

    Schließlich habe ich mit AB einen Vertrag geschlossen und erwarte nunmehr auch die Erfüllung der Pflichten daraus.

  • tomin22
    Dabei seit: 1121385600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1269370967000

    Hallo,

    ist hier jemand im Forum noch von den Flugstreichungen München-Cancun betroffen?

    Grüße

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1269371885000

    Und wenn ja, was dann ??

    Gruß Marco
  • grischtu
    Dabei seit: 1091404800000
    Beiträge: 423
    geschrieben 1269429052000

    Lieber tomin

     

    hier Deine Rechte:

     

    Annullierung des Fluges

    Liegt der Anlass der Annullierung eines Fluges im Verantwortungsbereich der Fluggesellschaft, haben Fluggäste Anspruch auf Entschädigung in gleicher Höhe wie bei Nichtbeförderung, es sei denn, die Fluggesellschaft hat ihnen die Annullierung mindestens zwei Wochen zuvor mitgeteilt oder ihnen alternative Flüge im Rahmen der ursprünglichen Flugzeiten angeboten. Eine Fluggesellschaft ist nicht entschädigungspflichtig, wenn sie belegen kann, dass eine Annullierung auf ausserordentliche Umstände zurückzuführen ist (Wetter, Sicherheit usw).

    Wird ein Flug annulliert, muss Ihnen die befördernde Fluggesellschaft anbieten: die Wahl zwischen Erstattung des Ticketpreises (und notfalls einem kostenlosen Rückflug zum Abflugort) oder andersweitiger Beförderung zum Zielort und

    Mahlzeiten, Getränke, notfalls Hotelunterkunft (inklusive Transfer) sowie die Möglichkeit zur Telekommunikation.

    Die Fluggesellschaft muss Ihnen ausserdem die gleiche Höhe an Entschädigung wie für Nichtbeföderung als Folge einer Überbuchung gewähren, es sei denn, Sie wurden rechtzeitig und ausreichend informiert. Die Fluggesellschaft muss Ihnen folgende Entschädigungen leisten: 250 € bei Flügen von 1 500 km oder weniger,

    400 € bei Flügen über 1 500 km innerhab der EU und andern Flügen zwischen

    1 500 und 3 500 km,

    600 € bei Flügen über 3 500 km ausserhalb der EU. Die Entschädigung kann nur die Hälfte betragen, wenn sich Ihre Reise, je nach Entfernung, nicht länger als 2, 3 oder 4 Stunden verzögert.

    Viel Glück beim verhandeln.

    Gruss

    grischtu

  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1279468808000

    Hallo,

    Bräuchte auch mal eure Hilfe. Habe bei AB einen Nur Flug von Köln nach Kairo gebucht. Strecke CGN-CAI 28.02.2011, Flugzeit 21:55 Uhr- 03:10 Uhr, Flugnr: AB 8894. Meines Erachtens handelt es aufgrund der Flugzeit hierbei um einen Nonstop und nicht um einen Direktflug. Anderes ist aus der Buchungsbestätigung (E-Ticket) sonst nicht zu entnehmen. Dieser Flug wurde nun gestrichen, auf der Homepage nicht mehr auffindbar, sprich annulliert vermutlich aus wirtschaftlichen Gründen. Es gibt jetzt nur noch zwei andere Flüge für diesen Tag.

    Nun kommt einen Änderungmitteilung die ich als einseitge Vertragsänderung von AB ansehe:

    Neuer Flug

    -------------------------------------------------------------------------------------

    28.02.2011 AB6125 Köln/ Bonn 18:45 - Kairo 03:05+1 (via Muc)

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Nun wurde also der von mir gebuchte Flug annulliert, die Flugzeiten vorverlegt, eine Zwischenlandung eingelegt und die Reisezeit verlängert. Diese einseitigen Vertragsänderungen möchte ich jedoch nicht hinnehmen, unter diesen Voraussetzungen hätte ich diesen Flug nie gebucht. Die ständigen Änderungen waren einer der Gründe keine Pauschalreise zu buchen. Hierauf wollte ich eine kostenlose Stornierung des Fluges und Rückzahlung des Flugpreises erwirken. Kann ich das aufgrund der EU Fluggastverordnung zur Annullierung eines Fluges oder nicht?

    Zitat:

    Wird ein Flug annulliert, muss Ihnen die befördernde Fluggesellschaft anbieten: die Wahl zwischen Erstattung des Ticketpreises (und notfalls einem kostenlosen Rückflug zum Abflugort) oder andersweitiger Beförderung zum Zielort.

    Zitat ende:

    Interpretiere ich das falsch?

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!