• Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1280004190000

    Hallo zusammen,

    ich denke seit ca. Seite 9 gehören wir eher in die Rubrik Reiserecht, da es ab da mit Flugstreichungen, Stornierungen und Enschädigungen weiter geht und nicht mehr um blosse Flugzeitenverschiebung bei Air Berlin. Vielleicht können die Beiträge ja verschoben werden.

    Mitgeteilt habe ich hier ja bisher, das AB der kostenlosen Stornierung und Rückerstattung der Ticketkosten nicht zugestimmt hat. Weitere Mails werden ignoriert. Wäre ja sonst auch alles auch zu einfach.

    Da ich aber weder Zeit noch Lust habe mich mit denen rumzustreiten und das ganze etwas anders sehe als AB habe ich mal folgendes auf den Weg gebracht und schaue mal was Erfolg verspricht oder auch nicht.

    1. Mail an die juristischte Zentral des Verbraucherschutz

    2. Beschwerdeformular an das Luftfahrtbundesamt

    3. Anschreiben Termin zur Beratung und Vertretung durch Rechtsanwalt

    Wenn ich nicht recht haben sollte, werde ich dies ja noch erfahren. Zumindest denke ich im Recht zu sein, und zu verlieren habe ich auf jeden Fall nichts.

    Wenn Interesse am Ausgang der Sache besteht, kann ich weiter berichten, sonst halte ich die Finger still.

    Lieben Gruss die Sunny

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • haehnchen
    Dabei seit: 1158019200000
    Beiträge: 156
    geschrieben 1280068495000

    Hallo,

    möchte hier kurz von unseren Erfahrungen berichten, weiß zwar nicht ob es hier in dem Forum passend ist. Wir sind zwar mit Air Berlin geflogen haben aber eine Pauschalreise über HC gebucht, Reiseveranstalter war ITS. Flugzeiten lt. HC und Reisetickets morgens 4.05 Uhr. Am Abend vorher noch mal meine E-Mails gecheckt bezügl. Zeitänderung aber es war nichts. Wir sind Gott sei Dank früh genug losgefahren, sind auch am Check-In Schalter von Air Berlin nicht darauf hingewiesen worden, dass die Flugzeit auf 3.20 Uhr vorverlegt wurde. So sind wir noch gemütlich durch den Flughafen gebummelt, waren in Geschäften und haben uns Zeit gelassen. Nur durch einen blöden Zufall, ich schaute auf die Bildschirme mit den Ablugzeiten, habe ich gesehen das der Flug vorverlegt wurde. Mein Mann saß auf dem Klo und hielt eine "Sitzung", es war 3.15 Uhr. Ich habe nur noch die Tür zum Herrenklo aufgerissen, panisch rumgebrüllt und bin ab zum Gate. Dort wurde ich angepflaumt das ich auf jeden Fall benachrichtigt worden wäre, was aber keinesfalls der Fall war. Nun ist ja zum Glück alles noch gut ausgegangen, aber wären wir nur eine Viertelstunde später zum Flughafen losgefahren wäre es wohl zu spät gewesen. Mich interessiert nun, wer in diesem Fall für den "Schaden" aufgekommen wäre wenn wir den Flieger verpasst hätten?

     

    Viele Grüße

    Silke

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1280071392000

    Es wird mit Sicherheit auf Deiner Boarding Card gestanden wann es los geht, die muss man sich nur mal angucken. Und man guckt eigentlich auf die Monitore bevor man bummeln geht.  ;)   So mache ich es zumindest.

    Gruß Marco
  • kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1280074189000

    Hallo alle zusammen,

    ich hoffe, ich bin mit meiner Frage in diesem Forum richtig.

    Ich habe heute per Mail eine Benachrictigung von AB bekokmmen, dass sich mein Abflughafen von Hannover auf Hamburg geändert hat.

    Als Entschädigung soll mir eine Fahrkarte der DB zukommen.

    Ich brauche diese Karte aber nicht, weil wir sowieso mit dem Auto zum Flughafen fahren müssen.

    Gibt es eine Möglichkeit diese Fahrkarte in einen Fluggutschein umzutauschen? Wenn ja, in welcher Höhe? Ich  weiß, dass ich das mit dem Kundenservice von AB besprechen muß, aber vielleicht gibt es ja jemanden dem es schon ähnlich ergangen ist.

    Wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

    LG Evelin

  • haehnchen
    Dabei seit: 1158019200000
    Beiträge: 156
    geschrieben 1280074238000

    Das mag ja alles sein, aber wenn ich später von zu Hause losfahre nützt mich der Monitor und die Boardkarte auch nichts!

  • kulant
    Dabei seit: 1189555200000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1280075139000

    @kulant sagte:

    Hallo alle zusammen,

    ich hoffe, ich bin mit meiner Frage in diesem Forum richtig.

    Ich habe heute per Mail eine Benachrictigung von AB bekokmmen, dass sich mein Abflughafen von Hannover auf Hamburg geändert hat.

    Als Entschädigung soll mir eine Fahrkarte der DB zukommen.

    Ich brauche diese Karte aber nicht, weil wir sowieso mit dem Auto zum Flughafen fahren müssen.

    Gibt es eine Möglichkeit diese Fahrkarte in einen Fluggutschein umzutauschen? Wenn ja, in welcher Höhe? Ich  weiß, dass ich das mit dem Kundenservice von AB besprechen muß, aber vielleicht gibt es ja jemanden dem es schon ähnlich ergangen ist.

    Wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

    LG Evelin

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1280075843000

    Warum hast denn den selben Text nochmal zitiert ?

    Gruß Marco
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1280075973000

    @kulant

    Vermutlich bekommst Du gar nichts. Aber für eine verlässliche Info hätte Dich die Zeit von 16:09 bis 16:25 max. € 2,24 gekostet ;)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • P.D.
    Dabei seit: 1260835200000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1280083679000

    @haehnchen sagte:

    Nun ist ja zum Glück alles noch gut ausgegangen, aber wären wir nur eine Viertelstunde später zum Flughafen losgefahren wäre es wohl zu spät gewesen. Mich interessiert nun, wer in diesem Fall für den "Schaden" aufgekommen wäre wenn wir den Flieger verpasst hätten?

     

    Viele Grüße

    Silke

    Niemand. Ticket wäre futsch. Erstens es stand auf deiner Boardkarte und wenn nicht dann 2. hast du als Pax selbst dafür sorge zu tragen ob es eine flugzeitenänderung oder einen gate change gab.

    @kulant sagte:

    Gibt es eine Möglichkeit diese Fahrkarte in einen Fluggutschein umzutauschen? Wenn ja, in welcher Höhe? Ich weiß, dass ich das mit dem Kundenservice von AB besprechen muß, aber vielleicht gibt es ja jemanden dem es schon ähnlich ergangen ist.

    Moin, nein du wirst keinen ersatz bekommen. Grund: Ganz einfach: Wie du zum APT kommst ist der airline egal, sie bieten dir eine ersatzleistung in form eines DB vouchers an. Da gibts auch beim Customer Service kein pardon oder ne ausnahme, müsste auch in den ABB der AB stehen

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2175
    geschrieben 1280084353000

    @Sunny1506: Sicher kann ich Deinen Ärger verstehen,wegen der Umbuchung. Und genausowenig verstehe ich die Ablehnung seitens AB einer kostenlosen Stornierung. Aber: Ich würde deshalb nicht auf die Reise verzichten,es gibt ja noch den Flug ab CGN um 20:35. Ist zwar auch mit Umsteigen in MUC,aber du mußt dort nicht unbedingt 2 Stunden länger rumsitzen als nötig. Flugnummer AB6127. Ich würde das ganze auch nicht per E-Mail machen,ruf die Hotline an und erklär das so. DIE wollen dich umbuchen,doch wenn schon,sollte die Zeit für dich passen. Auf die Reise verzichten würde ich deshalb nicht;und ich glaube auch nicht,wenn Du vor lauter Ärger diese jetzt stornierst,daß Du bei anderen Airlines bessere Verbindungen zum gleichen Preis bekommst. Jedenfalls nicht ab CGN.

    Denk einfach noch mal drüber nach ;)

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!