• mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5314
    geschrieben 1274444894000

    Auf den ca. 3300 km von Frankfurt nach Hurgadha ist die unterschiedliche Flugzeug wegen Wind nie und nimmer eine Stunde. Einen Einfluss kann es aber trotzdem haben.

     

    @alkaiser

    Schau mal in Flugpläne für z.B. Asienflüge. Da findest du sehr wohl die Stunde Unterschied, wie bei unserem Rückflug am Sonntag und das leider nicht nur im Flugplan sondern üblicherweise tatsächlich.

    Achte auch mal auf die Geschwindigkeitsangabe über Grund. Wenn du, bei einer 747, dort etwas jenseits von 1000km/h stehen siehst dann weisst du dass jemand von hinten ganz kräftig schiebt. ;)

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1274445104000

    Das ist ja auch ein Unterschied ab ich gen Westen oder Osten fliege.  Und wir reden ja nicht von einer Flugzeit von 12 Stunden sondern nur von ca. 4-5.

    Richtung Süden ist es halt nicht so "extrem".

    Gruß Marco
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1274447846000

    Da steht's: KLICK

    Als "Perle der Natur" sollte man ein Avatar-Foto einstellen. :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1274450997000

    @alkaiser sagte:

    Eine Stunde mehr oder weniger?? Wohl kaum...habe ich in mehreren hundert Flügen noch nicht erlebt. Es wird mit einem Durchschnittswert kalkuliert. Das ist recht einfach, weil nie mit der 100% Leistung (max Geschwindigkeit die Flugdauer berechnet wird). Gibt es Rückenwind, wird die Leistung reduziert, gibt es Gegenwind wird Leistung erhöht. Da es keine Ampeln gibt ist die Reisegeschwindigkeit nahezu konstant ;-) , also einfach zu berechnen.

    Der einzig unkalkulierbare Faktor ist "Stau" bei Abflug oder Landung. Wenn sich hier ein Slot verschiebt, dann kann es zu verspätetem Abflug oder Ladung kommen. Das ist aber wohl eher unwahrscheinlich in Hurghada.

     

    Dann waren Deine mehrere hundert Flüge wohl eher Simulatorflüge. ;)

    Und Faktor "Stau" hat auch nicht unbedingt was mit dem Abflughafen, Start oder Landung zu tun sondern mit viel Verkehr in der Luft.

    Gruß Marco
  • Biplane
    Dabei seit: 1271548800000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1274451991000

    ...Simulatorflüge...

    Wie man aus den neuesten Erkenntnissen des Vulkanwolkensimulators weis, ist ein Simulator doch besser wie die Realität. Denn die Realität hätte wohl keinen Vogel vom Himmel geholt, laut Simulation wäre das aber schon geschehen. Oder warum sonst das Flugverbot ?

    *duckundwech*

  • alkaiser
    Dabei seit: 1160438400000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1274453237000

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt ! Ein @ + Name reicht vollkommen aus, wenn man auf einen Beitrag auf der gleichen Seite antwortet !

    ====

    Keine Ahnung mit dem Du so fliegst. Das was bei mir auf der Buchung ausgewiesen ist an Flugzeit hat nie Abweichungen von einer Stunde gehabt. Dass es Unterschiede auf West und Ost Flügen gibt, hab ich nie bezweifelt, dann ist aber auch die Flugdauer entsprechend auf der Buchung schon so ausgewiesen.

    Deine Definition von Stau...also Verkehr in der Luft wirkt sich natürlich auch und insbesondere am Boden aus.

    „Das Reisen führt uns zu uns zurück.“ Albert Camus (1913-1960)
  • kenting
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 73
    gesperrt
    geschrieben 1274454248000

    Was aber nicht vergessen werden darf sind die Block- und Slotzeiten. Die variieren auch teilweise erheblich.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!