• Chris34
    Dabei seit: 1181692800000
    Beiträge: 1803
    geschrieben 1214598844000

    Holzwurm, ICH bin perfekt !! ;)

    Na, das schlimme ist......der Telemensch war richtig nett, hat mich aufgeklärt, mir den Hinweis gegeben ich könnte ja einfach mal das Übergepäck unverbindlich anmelden...........und ich war glücklich und zufrieden bis ich hier her kam :laughing:

    Nein...ich finde es einfach schade. Dachte immer solche Karten sind Kundenfördernd. Mit so ner Karte und den beinhaltenden Vorzügen würde ich sicherlich vor der nächsten Buchung zuerst bei AirBerlin reinschauen..........

    Aber was lernen wir daraus ---> ZUERST sich bei holidaycheck informieren und dann handeln :D

    Gruss chris

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1214599266000

    Das war schon immer so.

    Man selber muß schlauer sein als sein Gegenüber.

    Egal ob Behörde, Airline, Autohändler usw.

    Ich weise bereits meine Kunden auf solche Service Cards hin, wenn bei den unverbindlichen Flugzeiten eine entsprechende Airline eingetragen ist, welche sowas anbietet.

    Was der Kunde daraus macht ist sein Problem.

    LG

    holzwurm

  • glowcake
    Dabei seit: 1214870400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1215096949000

    @rikeine sagte:

    kommen mit 20kg nicht hin. gibt es eine möglichkeit, bei air berlin mehr gepäck mitzunehmen?

    Haben gerade aber erst vor drei Wochen die Erfahrung gemacht, dass wenn man mehr hat es auch kein Problem ist. Mein Koffer wog 23,2kg und der von meiner Freundin 21,8kg. Am Flughafen Berlin-Tegel beim CheckIn nach Sharm el Sheikh (Ägypten), am Air Berlin Schalter gab es keinerlei Probleme . Gepäck wurde angenommen ohne extra zu zahlen.

    Auf dem Rückflug gab es auch keine Probleme, obwohl wir gut eingekauft haben dort.

    Ich glaub das Bodenpersonal entscheidet auch aus der Laune heraus, ob extra zahlen oder nicht. :?

  • pauli01
    Dabei seit: 1201564800000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1227098033000

    Hallo,

    wir haben eine Pauschalreise über AIDA Cruises mit airberlin-Flügen gebucht. Unser Rückflug war am Freitag von Mallorca nach Düsseldorf. Unsere beiden Koffer hatten zusammen ein Gewicht von 45,3 kg. Die überfreundlichen Dame am Checkin-Schalter teilte und kurz und knapp mit, dass wir 5 kg Übergepäck haben und dies bezahlten müssen - 40,-- €. Sie ließ sich auf keine Diskussion ein und überreichte uns einen roten Zettel. Wir begaben uns dann auf die Suche des Schalters. Nchdem wir bei Checkin unsere Quittung vorgezeigt hatten, erhielten wir unsere Bordkarten.

    Leider mussten wir feststellen, dass die Übergepäckregelung für diesen Flug doch sehr unterschielich gehandhabt worden ist - sie galt nicht für alle. Nach Rücksprache mit einigen Passagieren mussten wir feststellen, dass viele kein Übergepäck bezahlen mussten. Für uns aus unerklärlichen Gründen, denn sie hatten auch keine Silver Card von airberlin. Über diese Vorgehensweise waren und sind wir sehr verärgert. Daraufhin habe ich mich schriftlich bei airberlin über diese Vorgehensweise beschwert. Bis jetzt habe ich noch keine Antwort erhalten.

    Auf dem Hinflug wog unser Koffer genauso viel. Nur mit dem Unterschied, dass wir mit tuifly geflogen sind. Die haben sich nicht an den 5 kg. zu viel gestört.

    Gruß

    pauli01

  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1227101655000

    Ich weiß nicht, was es bei Übergepäck immer für Diskussionen gibt! Wenn zuviel, dann muss eben bezahlt werden, das weiß jeder, denn in den Beförderungsbedinugngen ist dies nachzulesen. Antürlich sollte jeder gleich behandelt werden, aber es ist nun mal so wie es ist. Ich sehe da kein Problem und welche Antwort erwartest du?

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
  • pauli01
    Dabei seit: 1201564800000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1227169368000

    Ronny87

    Ich erwarte keine Antwort. Es war lediglich eine Erfahrung, die ich mit airberlin machen musste. Aber wie sagt man so schön: aus Erfahrung wird man klug. Es gibt vielleicht einige Leute hier im Forum, die diese Information interessiert.

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1227170924000

    - Übergepäck - nicht erwischt, nicht gezahlt - Glück gehabt !

    - Übergepäck - erwischt und richtigerweise gezahlt - Pech gehabt !

    Es gibt Regeln - fertig !

    Wenn ich mit 70 km/h durch die geschlossene Ortschaft fahre und der Radarwagen erwischt mich - selber Schuld. Es gibt Regeln, ob richtig oder falsch, ich werde sie nicht verändern. Und ich sage auch nicht hinterher "Der ist auch mit -70- gefahren und warum muß der nicht zahlen".

    Die Fraktion der Übergepäck-Reklamierer sollte mal über den Tellerrand hinaus denken, Herr Wachtmeister.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Ronny87
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1808
    geschrieben 1227176885000

    @pauli

    Warum sollte diese Aussage im Forum jemanden interessieren, mal ganz ehrlich?

    Wie Hans schon wieder richtig beschrieben hat ist es nun mal so, es gibt Regeln und basta! Du hattest eben Pech oder den falschen Mitarbeiter erwischt, der eben nicht kulant war, was er auch nicht sein muss, weil es Regeln und Bedinungen gibt und sich dann danach zu beschweren, ist für mich einfach Kindergarten.

    LG

    Gehe deinen eigenen Weg und lass die anderen lachen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!