• Pingu
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 247
    geschrieben 1125475963000

    Hallo,

    gestern sah ich einen Beitrag im TV, wonach bei einem Flug mit Onur Air von Antalya nach Leipzig den Passagieren die Innenverkleidung des Flugzeugs auf dem Kopf fiel. Sie mussten dann alles festhalten, damit nicht alles runterkam und haben es teilweise mit Klebeband festgemacht. Wenn ich mir vorstelle, dass ich stundenlang die Innenverkleidung festhalte, na dann schönen Flug...Ich dachte die Onur Air hat bei uns Landeverbot, wer weiss was näheres???

    Gruß

    Pingu

    Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg (Laotse)
  • Elli1968
    Dabei seit: 1090454400000
    Beiträge: 444
    geschrieben 1125482230000

    Hallo Pingu

    Einen großen Onur Thread findest du bereits hier >>  http://www.holidaycheck.de/forum/view.php?site=holidaycheckde&bn=holidaycheckde_fluglinien&key=1115922325

    Das Lande- bzw. Flugverbot war ja inzwischen aufgehoben.

    Zu dem Zwischenfall:

    In 11000 Metern Höhe! Deutsche Urlauber flicken Billig-Jet mit Klebeband

    Chemnitz – Aus dem schönen Urlaub wurde ein Horrortrip! Beim Start krachte die Deckenverkleidung des Airbus A 321 auf die sonnengebräunten Urlauber ...

    Kfz-Meister Gunnar Storch (34) aus Oberlungwitz (Sachsen) verbrachte mit Frau Beatrice (35) und den Kindern (7, 15) zwei Wochen Urlaub in Side (Türkei). 2800 Euro all inclusive, es war auch alles wunderbar – bis zur Rückreise mit Flug OHY 199 von Antalya nach Leipzig.

    Der Familienvater: „Wir saßen in Reihe 17. Der Pilot erhielt Startfreigabe. Fuhr die Turbinen hoch. Plötzlich fiel uns ein Teil der Innenverkleidung auf den Kopf.

    Einige Urlauber schrien erschrocken auf.“ Passagiere aus drei Sitzreihen stemmten mit ihren Händen schließlich die Verkleidung nach oben.

    Der Familienvater: „Eine Stewardess lief sofort ins Cockpit, verlangte Startabbruch. Doch der Pilot interessierte sich nicht dafür – es war ihm wohl egal. Er startete durch. Hinter der Verkleidung konnten wir die freiliegenden Kabelbäume sehen. Nicht gerade ein beruhigender Anblick.“

    Die Passagiere hielten bis zum Erreichen der Reiseflughöhe (33 000 Fuß) die Teile zusammen. Schließlich kramte der Kfz-Meister aus seinem Rucksack Klebeband hervor. „Ich konnte den Schaden nur notdürftig flicken. Ich wäre am liebsten ausgestiegen. Hinterher wollte ich den Vorfall am Flughafen melden. Doch keiner interessierte sich dafür.“

    Für eine Stellungnahme war Onur Air gestern auch für BILD nicht erreichbar. Seltsam, denn erst am 13. Mai 2005 hat das Luftfahrtbundesamt der Fluggesellschaft wegen Sicherheitsmängel (defekte Triebwerke, abgefahrene Reifen und fehlende Versicherungspolicen) die Einflugerlaubnis entzogen, unter strengen Auflagen Ende Mai wieder erteilt.

    Quelle:   http://www.bild.t-online.de/BTO/index.html   (links auf REISEN klicken,da gibts auch Bilder)

    LG ELLI

  • Hschneider
    Dabei seit: 1116288000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1125482501000

    Onur Air hatte Landeverbot vom 12. Mai an. Nach angeblicher Beseitigung der Mängel wurde das Verbot am 30. Mai wieder aufgehoben, wobei es immer wieder zu haarsträubenden Zwischenfällen kommt. Keine 10 Pferde bekommen mich in so eine Maschine.

    Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2402
    geschrieben 1125493022000

    ...Panik. ich habe leider den beitrag nicht gesehen. aber normalerweise dürfte eine stewardess keinen startabbruch während des startens verlangen!

    nunja, einige mögen sich jetzt über mich lustig machen... ich habe auch für eine solche airline gearbeitet. und ich kann versichern, dass es nicht gefährlich ist, aber sehr unangenehm. bei unser airline, ist mittlerweile konkurs, fiel auch ständig die decke runter. das hat mit häufiger beansprung der urlauber-maschinen zu tun! zumindest konnte ich mich bei meiner airline auf gute techniker verlassen. war übrigens eine westeuropäische...

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • alanya2004
    Dabei seit: 1089676800000
    Beiträge: 183
    geschrieben 1125493639000

    ........nicht gefährlich ??????????? Was wäre wenn Dein Kleinkind darunter gesessen hätte ???? Wieso dürfen die fliegen ? Den Konkurs haben sie meiner Meinung selber zu verantworten wenn ständig solche Sachen passieren 

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2402
    geschrieben 1125494195000

    sorry, habe mich undeutlich ausgedrückt, mein fehler.

    was ich meinte war, dass die deckenverkleidung auch bei vielen anderen WESTeuropäischen airlines häufig runterkommt!

    Nun, meine intention war zu sagen, dass eine wacklige deckenverkleidung noch lange keine "PANIK" auslösen sollte. Ich gebe zu, es ist unangenehm und sollte und darf nicht passieren!

    aber in der heutigen zeit glauben passagiere, weil ein Tablett am Sitz wackelig ist etc. dass es gleich LEBENSGEFÄHRLICH sei. So etwas sollte nicht vorkommen, aber es besteht daran noch lange keine Panik den start abzubrechen!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • TvB
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 601
    geschrieben 1125494570000

    Klar kann so etwas mal vorkommen - sollte es aber nicht. Und als alltäglich kann man so etwas wohl auch nicht gerade bezeichenen. Ich fliege wirklich recht häufig und muss sagen, dass ich das "Vergnügen" glücklicherweise noch nicht hatte.

  • frequent flyer223
    Dabei seit: 1110758400000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1125501648000

    Manchmal fliegen Sie noch....

    manchmal aber auch nicht.....

    Ein A300B2 wurde gerade in Zürich der Weiterflug untersagt und die Maschine gegroundet. Das ist mal wieder typisch, die stehen eh unter besonderer Beobachtung und setzen trotzdem noch diesem fliegenden Schrott (ca. 35 Jahre alt) nach Europa ein. Tzzz,tzzz,tzzz.

    Von mir aus sollten sie die ganzen Knaller wie Onur, Saga und Fly Air sofort grounden, bevor noch was passiert.

  • Stefanie1
    Dabei seit: 1122336000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1125510780000

    Hallo,

    wir fliegen auch im Oktober mit der Onur Air

    Nach Mai, als sie gesperrt wurden, hab ich gedacht, das jetzt alles ok ist und der Urlaub war noch etwas hin.

    Aber jetzt schon wieder solche negativen Schlagzeilen. Ich dachte sie würden richtig durch gecheckt.

    Das ist das 1. Mal, das ich mit gemischten Gefühlen in den Flieger steige. Sind sonst immer mit anderen Fluggesellschaften geflogen.

    Beim Buchen hab ich noch nach gefragt, da ich die Fluggesellschaft nicht kannte, was das für eine Maschine sei, da sagte man mir eben eine Türkische. Aber von solchen Vorfällen nichts.

    Erst die negativen Bewertungen über das Hotel und jetzt dieses. Da das unser erster Türkeiurlaub ist, hab ich echt gemischte Gefühle. Aber wirkliche Alternativen

    gibts wohl nicht mehr, da wir an die Herbstferien gebunden sind.

  • mannihh
    Dabei seit: 1121212800000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1125513148000

    Hallo

    habe heute mein flug mit Onur Air für denn 8 September auf Sun Express umgebucht.

    mannihh 

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!