• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1214148435000

    Wenn es um Kostensenkungen für Airlines geht, ist dort jedes Mittel recht.

    Dabei geht es aber nicht nach Kundenwünschen, sondern Auslastung

    der Maschinen. Drehkreuze werden in Zeiten der "Not" gerne

    eingerichtet.

    Bringen sie Gästen aus kleineren Einzugsgebieten

    häufig die Möglichkeit, doch den Anschluß an die große weite

    Welt zu erhalten, sind sie auf Europa-Verbindungen aus meiner

    Sicht so unnötig wie ein Kropf.

    Verlängern die Reisezeit, erhöhen das Flugrisiko mit doppelten Start- und Landevorgängen und führen zwangsläufig auch noch dazu, daß immer das

    schwächste Glied in der Flugkette den Ausschlag über Pünktlichkeit oder Riesenverspätung bringt. Und dann für Flugreisende aus allen Regionen.

    Auswirkungen, die den Flugplan eines ganzen Tages auf den Kopf stellen

    können oder auch den Anschlußflug für diesen Ausreisser in Frage stellen.

    Wie denkt ihr darüber. Persönlich buche ich nur Nonstop-Verbindungen

    direkt bei der Airline, um bei evtl. Änderungen eine optimale

    und zielgerichtete Grundlage für meine Vorstellungen zu haben.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • pittpatt01
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 2880
    geschrieben 1214149365000

    ist mir eigentlich schnuppe. Ich könnte den ganzen Tag lang starten und landen.

    Aber meine bessere hälfte ......

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1214158971000

    Mir geht es genauso wie pittpatt, mir ist es auch schnuppe.

    Ich finde es aber dennoch gut wenn eine Airline oder "mein" Heimatflughafen viele nonstop Verbindungen anbietet.

    Gruß

    Gruß Marco
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1214160144000

    Innerhalb Europas hab ich bisher immer auf eine Nonstop-Verbindung geachtet. Die Reisezeit vergrößert sich doch ziemlich, wenn noch eine Landung dazu kommt.

    Demnächst fliege ich allerdings von London Stansted über DUS nach VIE. War einfach wesentlich günstiger als alle Nonstop-Verbindungen. Mal sehen, wie ich damit umgehen kann. :frowning:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1214162315000

    Ich fliege so, wie es am günstigsten ist. Wenn ich z.B. mit Air Berlin für die Strecke Wien->Nürnberg->Hamburg - Hamburg->Düsseldorf->Wien, also je Flug 1x Umsteigen nur 65€ zahle, die Direktverbindung mit Air Berlin Wien->Hamburg - Hamburg->Wien zum gleichen Datum aber 95€ kostet, dann nehme ich natürlich die, die billiger ist.

    Und das kommt in letzter Zeit eigentlich immer vor, keine Ahnung warum es so ist und eigentlich ist es auch nicht wirklich sinnvoll so zu fliegen, aber ich sehe es einfach nicht ein für den Direktflug 30€ mehr zu zahlen, bin zwar ne gute Stunde länger unterwegs, aber das stört mich nicht, da lese ich nen gutes Buch oder mache was für die Uni.

    Mich stört die verlängerte Reisezeit nicht wirklich, da ich meist eh am Abend fliege und es dann schon egal ist, ob ich nun um 21Uhr oder um 23Uhr zu Hause bin....

    Weltenbummler
  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2508
    gesperrt
    geschrieben 1214162871000

    Ich bin erst 2x umgestiegen, 1x wegen des Preises und einmal weil wir Samstags fliegen mussten und der Flug ab unserem Airport München nur Montags ding.

    Wegen des Preises sind wir MUC-GVA-LCY, also München-Genf-London City geflogen mit LH Cityline und Swiss.

    War super einfach und ohne Stress.

    Dann sind wir Pfingsten München-Düsseldorf-Punta Cana geflogen, eben weil es nur da Samstags ging.

    Wir sind in MUC um 8:10 losgeflogen, waren dann gegen 9:00 in DUS.

    Der Anschlussflieger hatte aber ne riesen Verspätung und es ging dann erst gegen 19 Uhr abends los!

    Wir waren also bereits 15 Stunden unterwegs bevor grade mal der Langstreckenflug begann.

    Der Rückflug war zwar pünktlich, das Umsteigen trotzdem nervig und nach dem langen Flug echt anstrengend.

    In Zunkuft werde ich also etwas mehr zahlen oder den Urlaub verschieben, nur um nicht mehr umsteigen zu müssen.

    LG

    Michi

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • Aussteiger
    Dabei seit: 1101686400000
    Beiträge: 738
    geschrieben 1214163504000

    Hi,

    wir buchen soweit es geht nur nonstop Flüge.

    Einmal mussten wir bisher wegen eines Fehlers des Reisebüros (beim buchen System abgestürzt) nach Teneriffa in Düsseldorf umsteigen.

    Wäre ja normalerweise genug Zeit gewesen, aber wegen ziemlichem Schneefall in München kam der Flieger gerade noch kurz vor boarding Ende nach Teneriffa, in Düsseldorf an.

    Wir sind natürlich schon zum vorgesehenen zeitpunkt auf Teneriffa angekommen.

    Beim Rückflug war es ähnlich. Aufgefallen ist mir dann in München beim Aussteigen, es war weit und breit keiner vom Zoll zu sehen.

    Und deswegen sehr schade, dass wir nicht mehr als erlaubt Zigaretten mitgebracht hatten.

    Wer seine Träume verwirklichen will, muss erst einmal aufwachen
  • Harwusche
    Dabei seit: 1211846400000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1214165375000

    bei mir kommt es drauf an wo die drehkreuze sind. wenn das auf der strecke ist, isset ok. aber wenn man zum beispiel von düsseldorf hochfliegt erst nach hamburg und dann wieder runter nach monastir, iset net mehr schön

  • Adelaide
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1214168247000

    Wassn Quatsch. Ich flieg wenns passt, Punkt!

    LG Adriana

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1214210060000

    Europaweit nur Non-Stop! Wir leben allerdings im Dunstkreis zweier großer internationaler Flughäfen (Köln, Düsseldorf), haben europaweit beste Non-Stop-Verbindungen bis in die kleinsten Winkel.

    Wenn ich allerdings in der Nähe von Dortmund, Paderborn, Zweibrücken oder Lübeck wohne und partout von dort abfliegen möchte, müßte ich zwangsläufig Konzessionen machen.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!