• Cudalicious
    Dabei seit: 1562933113460
    Beiträge: 9
    geschrieben 1638715160372 , zuletzt editiert von Cudalicious

    Da hier über Online Checkin und Baggage Drop Off diskutiert wurde, mal meine Erfahrung von vor 1 Monat bei Condor in Frankfurt.

    Gefühlt macht jeder nur noch Online Checkin - Das merkte man in der Abflughalle. Condor hatte Anfang November viel zu wenige Baggage Drop Schalter auf. Die Schlange war gefühlt 10x so lange wie bei den normalen Checkins und es dauerte dort EWIGKEITEN. Wir waren sehr froh, KEINEN Online Checkin gemacht zu haben.

    Es gab auch einige verärgerte Kunden (in der Baggage Drop Off Reihe), die ihre Flüge verpasst hatten, weil einfach viel zu wenige Schalter auf waren.

    Aber noch etwas anderes. Hat jemand Erfahrungen bzgl. der Buchung eines freien Mittelsitzes?

    Auf der Homepage steht, dass dieser ab 24 Stunden vor Abflug bei Verfügbarkeit buchbar ist. Die Kosten für die Sitzplatzreservierung des eigenen Sitzplatzes ist inklusive.

    Jetzt stellt sich mir folgende Frage: Wenn ich bereits vorab einen kostenpflichtigen Sitzplatz reserviere, kann ich dann überhaupt noch einen freien Mittelplatz reservieren?

    Oder andere Frage: Angenommen ich warte jetzt bis 24h vor Abflug. Kann ich dann - wenn es keine freien Mittelplätze zu buchen gibt, überhaupt noch einen kostenpflichtigen Sitzplatz reservieren oder muss ich mit dem Vorlieb nehmen, was das Buchungssystem mir vorschlägt?

    Auf der Homepage steht etwas von wegen dass Sitzplatzreservierungen bis 48h im Voraus möglich sind?

    Für mich klingt das so nach: Entweder vorab Sitzplatz reservieren und keinen Mitteplatz bekommen oder warten und ggf. einen freien Mitteplatz bekommen oder rein gar nichts.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54190
    geschrieben 1638715726238

    Nur mal so: Man kann auch mit Bordkarte an den normalen Check-In Schalter gehen. Scheint sich noch nicht rumgesprochen zu haben ... :wink:

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • REJBodenheim
    Dabei seit: 1571503658169
    Beiträge: 3528
    geschrieben 1638717953097

    Nee, nee, wo kämen wir denn da hin... Wenn Online eingecheckt, dann bitte auch zu dem Schalter, egal wie lang die Schlange ist... :smiling_imp:

    ...

    So, und nun zu der Frage von @Cudalicious:

    Je länger du wartest, desto geringer wird die Auswahl.

    Was geht ist früh zu buchen und hoffen, dass 24h vor Abflug noch der Mittelsitz neben dir frei ist, oder einen andere Kombination mit Mittelsitz irgendwo im Flieger frei ist und dann deinen Sitzplatz so umbuchen, dass es passt.

    Wenn du gar nichts buchst, musst du nehmen, was da ist.

    "bei Verfügbarkeit" bedeutet ja, dass Condor zunächst mal seinen Flieger voll macht und dann schaut, ob etwas übrig ist.

  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 5679
    geschrieben 1638719432589

    Hallo, wir hätten beim Online check- in einen freien Nebensitz für 55.-€ buchen können und hatten keine Sitzplätze vorab reserviert. Der Flug war allerdings nicht ausgebucht.

    Apfelstrudel ist auch für Nichtschwimmer ungefährlich
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 21398
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1638722856835 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    @Haberling Daher die "ab Preise"-- (Auslastung,Zeitpunkt, Nachfrage usw.)

    REJ Bodenheims Aussage trifft ins Schwarze:

    Erstmal den Jet soweit wie möglich voll machen und dann die "Ancillaries" raushauen. Sonst macht das keinerlei Sinn. Airlines und damit auch nicht die nette Condor---- sind nicht die Caritas der Lüfte.

    Ein interessantes Beispiel von Eurowings dazu:

    100.000 verkaufte freie Mittelsitze-- und um die Zahl für Leser griffiger zu machen: Dies entspricht fast 600 voll besetzten A320

    Das Produkt freier Mittelsitz wurde von Eurowings im Frühjahr 2020 entwickelt.

    Auch bei Eurowings läuft das unter Zusatzgeschäft-- so wie das REJ Bodenheim richtig einschätzt.Besonders verkauft wird es --Angabe Eurowings --übrigens auf der Palma Strecke.

    Condor ist bei der Herausgabe von solche Zahlen eher schmallippig- aber ich schau mal was man dazu irgendwoher aus der Branche kriegen kann.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54190
    geschrieben 1638725894589

    @HABERLING

    Die Prios sind selbsterklärend: 1 Mittelsitz zum gewöhnlichen Ticketpreis + Reservierung, 2 freier Mittelsitz für 55€ und 3 unverkaufter Mittelsitz. Damit liegt die Reihenfolge des Angebots auf der Hand.

    Allerdings ist man vom Verramschen von Upgrades beim Check-In weitestgehend abgerückt, auch hierfür sind die Erwägungsgründe ziemlich logisch.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • Riga04
    Dabei seit: 1534692848553
    Beiträge: 82
    geschrieben 1640422036769

    Wir haben am FH Punta Cana ein Upgrade auf Business ( von Premium ECO) gemacht. Hat 270€ pro Nase gekostet. Tolle Sache. Der RF war damit gefühlt ruckzuck vorbei.

    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die Erwachsene Version von: " Das sag ich meiner Mama".
  • Linkderbutler
    Dabei seit: 1463270400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1642203774445 , zuletzt editiert von Linkderbutler

    Hallo zusammen,

    wir haben für Juli über ITS eine Pauschalreise in die Dom.Rep. gebucht.

    Aufgrund meiner Bandscheibe haben wir direkt premium economy gebucht und dann über den Veranstalterlogin direkt unsere Sitze reserviert. Heute habe ich nochmal zufällig (war wohl ne Vorahnung) in unsere Buchung geschaut und gesehen, dass wir nun plötzlich in der Eco sitzen und eine andere Maschine fliegt. (Ohne premium eco) Statt der 767 nun ein Airbus 330-200 ohne premium eco.

    Ist das normal, dass man deswegen nicht mal informiert wird ? Weder von Condor noch von ITS.

    Wie sind eure Erfahrungen bei sowas bzw. hatte jemand den Fall schon ?

    Zeigt sich Condor das eventuell kulant bezüglich einen Upgrades in die Business oder eher nicht ?

    Und würde mich das zu einem kostenlosen Storno bei ITS berechtigen? Die Storno Option für 59€ haben wir dazu gebucht und die müsste ich auf jeden Fall zahlen. Außer ich hätte das Recht komplett kostenlos zu stornieren weil die gebuchte Leistung nicht geboten werden kann.

    viele Grüße

  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 5679
    geschrieben 1642232824400 , zuletzt editiert von HABERLING

    Hallo, das Problem ist, dein Upgrade auf Premium Eco hat mit deiner gebuchten Pauschalreise nur indirekt was zu tun, darum sehe ich da keine handhabe für eine kostenlose Stornierung. Ein Upgrade in die Business seitens Condor kann ich mir nicht vorstellen. Die andere frage ist, was hätte dir 15 cm mehr Beinfreiheit für deinen Rücken gebracht? Da die A 330-200 zuvor bei Etihad Airways unterwegs war und das Interieur nicht umgebaut wurde, wäre die Business meine Empfehlung für deinen Rücken.:blush:

    Apfelstrudel ist auch für Nichtschwimmer ungefährlich
  • andi2601
    Dabei seit: 1504467393558
    Beiträge: 286
    geschrieben 1642233035643

    Wann geht denn die Reise? Wann habt ihr gebucht? Da die Dom rep ja neu als hochrisikogebiet eingestuft ist könntet ihr auf Grund dessen kostenlos stornieren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!