• Respim
    Dabei seit: 1137283200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1137360654000

    Sind im vergangenen Jahr mit Cathay von Amsterdam via Honkong nach Bali geflogen.

    Unsere Erfahrungen sind eher gemischt. Wir hatten stets das Gefühl das diese Airline unter dem Motto fliegt: 'Wir fliegen und Sie dürfen mit...'

    Wir hatten bis zu unserem Abflug nach Asien nur positives über asiatische Airlines gehört und waren dementsprechend erwartungsvoll neugierig. Leider blieben unsere Erwartungen weit unter der Norm. Das Kabinenpersonal machte einen sehr gestressten Eindruck. Alles wurde relativ professionel abgewickelt aber es fehlte einfach eine gewisse Freundlichkeit und Fürsorge dem Passagier gegenüber.

    Unser Fazit: Wir werden mit Sicherheit nicht wieder mit Cathay fliegen.

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2948
    geschrieben 1137510830000

    @ Schnapperin und Kingguard

    So, wir sind gestern mit Cathay Pacific von HongKong abgeflogen und heute früh wieder sicher in Frankfurt gelandet.

    Erste Eindrücke zu dieser Airline: Ja, durchaus empfehlenswert!

    Beim Hinflug am 8.1. waren wir natürlich völlig euphorisch- das erst Mal überhaupt in den asiatischen Raum.

    Das Einchecken verlief völlig problemlos und die Dame am Schalter hat uns prima Plätze zugewiesen: 50 A und C; d.h. einer dazwischen blieb bewusst frei und das war auch bitter nötig. Leider klappt dieses Manöver nicht immer.... ;)

    Denn die Sitzbreiten sind doch etwas eng (vermutlich eher was für asiatische "Mini-Hintern"?), dafür war die Beinfreiheit nach vorne allerdings recht gut. So konnten wir uns ein wenig "breitmachen". :D

    Das einzige, was mich persönlich störte, war eine ausklappbare Beinstütze, die nun aber merkwürdigerweise von meinem Göttergatten als sehr positiv aufgenommen wurde.

    Das Essen war gut und sehr reichlich- es gab mehrere zur Auswahl. Allerdings musste ich ein wenig Druck ausüben, um noch das von mir gewünschte "Chicken" bei einer anderen Flugbegleiterin zu erhalten ( in unserer Reihe wars "aus").

    Was auffallend war: Alkohol wurde gerne und reichlich ausgegeben- was den Reisenden vor uns sitzend zum ausgiebigem Genuss animierte, der sich auf diesem langen Flug dann leider in diversen Geräuschen und Duftausscheidungen manifestierte!

    Dafür kann Cathay Pacific aber nichts! ;)

    Die Einzelmonitore in den Rückenlehnen der Sitze vor uns empfinden viele Reisende als die Ultima Ratio! Ich nicht! Mir ist das zu viel Reizüberflutung!

    Das ewige Hin-und Hergezappe der Mitreisenden (die von mir aus aus den Augenwinkeln bemerkt wurden) von einem Kanal zum anderen, von Spielen zu Spielfilmen hin und her ist mir zu nervig.

    Besonders unangenehm fallen m.E. hier die Herren der Schöpfung auf, die wirklich ALLES ausprobieren müssen- wenn dann nach 10.30 Std. Flug das Reiseziel erreicht ist, ist immerhin dann endlich auch alles ausgetestet, es funktioniert alles und jedem Danebensitzenden wirds auch noch gleich erklärt. Vorher müssen mehrfach die Flugbegleiter um Hilfe gebittet werden.

    TIPP:

    Im Flugzeug haben wir gleich (per Duty-Free-Einkauf) die Tickets für den Bustransfer innerhalb der Stadt vom Airport zum Hotel gekauft. War so günstiger als nach dem Flug und das Schlangestehen am Ticketschalter entfiel auch!

    Unser Hotel war das Y.M.C.A. Salisbury- einen Bericht hierüber schreibe ich demnächst, wenn ich etwas munterer bin. :D

    Nun- auch der schönste und längste Urlaub geht mal zu Ende und so sind wir gestern also wieder mit dem Bustransfer zum Flughafen.

    Vorher konnte an der Haltestelle "Kowloon" direkt das Gepäck eingecheckt werden. Das empfinde ich als sehr praktisch, wenn man nicht mehr die ganze Zeit mit den Koffern zugange sein muss!

    Am Flughafen mussten wir mehrere Stunden lang die Zeit totschlagen- leider! Aber der Airport ist riesig und man hat immer was zu tun.

    hier noch ein TIPP: sollten Sie Souvenirs und/oder Duty-Free einkaufen wollen: tun Sie es in der Stadt.

    Am Flughafen ist es wesentlich teurer! :(

    Am Gate wieder das gleiche Spiel: jeder westlich aussehende Reisende hat eine "normale Menge" an Handgepäck, die Asiaten schleppen -so kommt es mir vor- den halben Hausstand mit! Warum das so ist und warum Cathay Pacific da nicht gegen angeht- keine Ahnung!

    Zumindest auch deswegen ist ein baldiges Erscheinen und Einsteigen am Gate durchaus empfehlenswert, denn sonst hat man KEINE Chance, sein weniges Handgepäck in der Kabine zu verstauen. Ehrlich wahr!

    Dieses Mal hatten wir leider nicht sehr viel Glück mit den Plätzen (49 G und F) und zu allem Elend liess sich auf diesem Nachtflug just über unseren Sitzen die Deckenbeleuchtung (Vollschein!) nicht ausschalten.

    Also um uns herum alles schön im Dunkeln, aber bei uns Festbeleuchtung!

    Das war mehr als ätzend! Zur Abhilfe gab es wenigstens für jeden eine Augenmaske- naja!

    Die Flugbegleiterinnen hatten auf diesem Rückflug jede Menge zu tun-( die 747-400 war bis auf den letzten Platz gefüllt ) jede Menge Connector-Passagiere aus Australien sowie viele Familien mit kleinen und Kleinstkindern (dementsprechend Geräuschkulisse!) waren an Bord.

    Das Menü war wieder sehr gut- schöne Auswahl- und wie gehabt: die Reizüberflutung der Monitore!

    Dieser Flug dauerte über 12 Std. und dieses Mal empfand ich die Sitze wesentlich enger als beim Hinflug!

    Mein Fazit -so erst mal auf die Schnelle-: durchaus empfehlenswert!

    Netter Service, für den ders mag jede Menge Gimmicks mit den Monitoren, ansonsten angenehm!

    Wir haben allerdings für uns beschlossen, wenns in 2 Jahren nach Australien geht, die Mitkonkurrenten auf jeden Fall mit ins Kalkül zu ziehen und: definitiv mindestens Business-Class buchen!

    Unsere neidischen Blicke beim Aussteigen, als wir durch die Business-Class geleitet wurden, sprachen Bände....

    Ich hoffe, ich konnte Euch weiterhelfen.

    Grüße von jo-joma

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • schnapperin
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1137586486000

    Hallo jo-joma,

    vielen Dank für den tollen Bericht. Das hört sich doch gar nicht so schlecht an.

    Allerdings hätte ich noch ein paar Fragen an dich:

    - Welche Reihe und welche Seite würdet ihr beim nächsten Mal nehmen?

    - Was gab es den als "Kosmetiktasche"? War Zahnbürte, Socken und Schlafbrille mit dabei oder gab es letzteres nur auf Nachfrage?

    - Gab es Mittagessen und Frühstück (was war den da dabei)? und was konnte man sich in der zwischenzeit holen?

    - Wie lange habt ihr ungefähr gebraucht bis ihr in Frankfurt gelandet wart um aus dem Flughafen rauszukommen (austeigen, Gepäck, Zoll=> damit ich etwas mit dem Zug kalkulieren kann)

    - Was kann man dem am Flughafen in Hongkong so machen?

    Da wir ja nach Australien fliegen, haben wir in Hongkong den ganzen Tag zeit. Hättest du uns dafür auch noch ein paar Tipps was man anschauen kann bzw. wo es leckere Dim Sum gibt?

    Vielen Dank

    LG Schnapperin

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2948
    geschrieben 1137682536000

    Hallo schnapperin,

    1) nun- welche Reihe und welche Seite? Keine Ahnung- weil: das nächste Mal definitiv Business Class! Mittlerweile ist auch der Göttergatte überzeugt, dass 3-4-3er Sitzbänke nicht so der Hit sind und die 2-er Sitze immer viel zu nahe an den Toiletten sind - von wegen Gerüche und so.....

    2) Kosmetiktasche: Täschchen an und für sich plus einen "key tag holder", Zahnbürste u. Paste, ein (!) Pfefferminzbonbon, Socken.

    Dazu einen Zettel, dass Augenklappen auf Anfrage hin verfügbar sind.

    3)Mittagessen und Frühstück: JAAAA- super toll und super Auswahl.

    Die gesamte Auflistung würde nun diesen Bericht sprengen, aber wenn du wirklich möchtest, schreibe ich dir gerne noch das Gesamt-Menu. Bitte nochmal melden.

    In der Zwischenzeit gabs an Snacks: Sandwich-Brötchen (mit Käse oder Schinken), Erdnüsse, Salzbrezelchen, verschiedene Schokoriegel und Getränke aller Art.

    4)In Frankfurt: ratze-fatze fertig; vielleicht max. eine halbe Stunde.

    Allerdings war das auch morgens um 5.50 Uhr und nur eine andere Maschine kam gleichzeitig mit uns an-auch eine 747, aus Kuala Lumpur.

    Die Koffer haben am längsten gebraucht- wir haben aber auch sehr früh in HKG eingecheckt!

    Die Zollbeamten war gänzlich uninteressiert.

    Wir haben den Zug um 7:54 gebucht (auf Sicherheit!) und dachten, besser ein wenig warten, als den Zug zu verpassen und nachzahlen zu müssen- die Bahn ist da ja leider seeehr unflexibel!

    Frage 5: Flughafen Hongkong und generell "was tun"---> demnächst mehr. Muss nun zur Arbeit. Tschüss! ;)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • andrew62
    Dabei seit: 1126569600000
    Beiträge: 185
    geschrieben 1137752382000

    @'jo-joma' sagte:

    Hallo schnapperin,

    1) nun- welche Reihe und welche Seite? Keine Ahnung- weil: das nächste Mal definitiv Business Class!

    Hi jo-joma,

    yep, auf Langstrecke zahlt sich die "C" aus :D

    Noch dazu wo jetzt immer mehr Linien auf die "Betten" umrüsten.

    Eine 3er Reihe zu zweit ist auch nett, aber bei den heutigen Auslastungen seeehr unwahrscheinlich.

    In der "Y" versuchen wir immer 2 Gangsitze zu bekommen; man muß ja nicht dauernd am Partner "picken" und das Kind sitzt sowieso immer im Nachbarsitz. Wenn der Gang dazwischen ist, kann man trotzdem plaudern aber auch jederzeit einen Kabinenrundgang starten ;)

    Mit CX flogen wir vor einigen Jahren HKG-FRA in ca. 13 Stunden; gottseidank "C". War ein gelungener Urlaubsabschluß!

    Bording über eigenen Eingang; Champagnerservice während die "Y-Meute" über den hinteren Eingang den Flieger stürmte; super Essen und danach 8 Stunden bequem geschlafen.

    LG

    Andy

    LG Andy
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2948
    geschrieben 1137753265000

    @'andrew62' sagte:

    In der "Y" versuchen wir immer 2 Gangsitze zu bekommen; man muß ja nicht dauernd am Partner "picken" und das Kind sitzt sowieso immer im Nachbarsitz. Wenn der Gang dazwischen ist, kann man trotzdem plaudern aber auch jederzeit einen Kabinenrundgang starten ;)

    LG

    Andy

    Hallo Andy,

    das ist auch eine nette Überlegung, die wir ebenfalls schon bei Nordatlantik-Flügen mit der ganzen Familie genutzt haben.

    Dieses Mal wärs aber -vielleicht- in die Hose gegangen, weil:

    viel "breitplatz-einnehmende" Menschen, die nicht wussten, wohin mit ihren Armen,

    Menschen mit ewig langen Beinen, die sie einklappen mussten wie ein Taschenmesser,

    viele Asiaten mit noch mehr Handgepäck (wohin das Ganze?),

    viele Kinder, die sehr lebhaft waren und sich ständig auf Wanderschaft befanden.

    Da war mir mein ruhig neben mir sitzender/dösender Göttergatte dann doch am allerliebsten.... :D :D :D. Ich hatte nämlich den Aisle-Platz.....und neben ihm saß ein Australier, so breit wie hoch! :shock1:

    Gruß, jo-joma

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • SFOL
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1137780072000

    Hallo Sonja und Thorsten,

    ich war schon genau fünf mal mit Cathay Pacific geflogen, von Frankfurt nach Hongkong.

    Die Fluggesellschaft ist super. Alles ist sauber und es gibt kein schlechtes Essen. :D

    Zur Gesellschaft: die Fluggesellschaft kommt aus Hongkong. Hier noch die Homepage: Cathay Pacific.

    Und wenn Ihr noch Meilen zählen wollt könnt Ihr entweder bei den Marco Polo Club von Cathay Pacific gehen oder bei Asiamiles.com

    SFOL

  • schnapperin
    Dabei seit: 1126396800000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1137784177000

    Hallo jo-joma,

    vielen Dank für die Infos.

    1) Sitzplätze: wir haben uns die ersten der 2er Sitze reservieren lassen, damit wir gerade das Problem mit dem "nebensitzer" diesesmal nicht haben (schnarcher, breitmacher haben wir auch schon erlebt). Sollen wir die wegen der "dem Geruch" lieber ändern?

    2)Könntest du mir einen kleinen Auszug aus dem Bordmenü aufschreiben

    3) Seit ihr mit dem Zug Richtung Stuttgart gefahren seit?

    LG Schnapperin

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2948
    geschrieben 1137850071000

    Hallo Schnapperin,

    nun- das mit den ersten Sitzplätzen der 2er-Reihe klingt schon gut.

    Ich bitte aber zu bedenken, dass wie gesagt die Toiletten dort in der Nähe sind.

    Es soll ja Menschen geben (große wie kleine, männliche wie weibliche- ohne hier eine Wertung abgeben zu wollen!), die einfach "die Schüssel nicht treffen" etc. Und dann auch noch keine Notwendigkeit sehen, dem Missstand per Papier und Wasser beizukommen. Leider haben wir das schon mal seeeehr deutlich zu spüren gehabt (vor vielen Jahren Richtung Kanada- bäh!)

    Ob das bei euch so sein wird, kann keiner voraussagen. Ich glaube, ich würde daher die Plätze trotzdem beibehalten.

    Es könnte zwar außerdem etwas unangenehm werden, wenn alle , die für die Örtlichkeiten anstehen, sich dann bei euch versammeln.

    Ruhig ists dann nicht und eng wird es für eure Füße auch! Wenn ich mich richtig erinnere, kann das Handgepäck auch nur über euch im Fach aufbewahrt werden- nix von wegen im Fußbereich bei euch behalten.

    Die Entscheidung kann ich euch leider nicht abnehmen. ;)

    Unser Zug ging über Mannheim nach Karlsruhe (ich glaube ICE 501). Kostete uns per online-Buchung incl. Sitzplatz-Reservierung ca. 50,-- EUR für 2 Personen.

    Angesichts des gefrierenden Regens an unserem Ankunftstag in der Heimat waren wir mehr als froh, dass wir keinen der Familie zum Abholen nach Frankfurt beordert hatten.

    Nach den Menukarten muss ich sehen, sobald ich sie gefunden habe ;), melde ich mich wieder bei dir und dann "gibts Leckeres".... :D

    Gruß, jo-joma

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2948
    geschrieben 1137917428000

    Hallo Schnapperin,

    nun kommen die Menus:

    CX 288 (Hinflug):

    LUNCH: Crayfish and mixed salad with Thousand Island Dressing

    Choice:

    Beef Stew Bourguignonne Style, parsley mashed potatoes and assorted vegetables

    or:

    stir-fried Chicken with Mushrooms, steamed rice and mixed vegetables

    or:

    Rigatoni with pumpkin sauce

    Chocolate Crumble Cheesecake

    Bread Roll and Butter

    Tea and Coffee

    BREAKFAST: Quark Muesli

    Choice: Frittata with potatoes and hollandaise sauce, Bacon and mushrooms

    or:

    Breakfast Cold Cuts

    Bread Roll, Jam and Butter

    Tea and Coffee

    -----------------------------------------------------------------------------

    CX 289 (Rückflug)

    SUPPER: Mesculin Salad with Shrimps, sesame soy dressing

    Choice: Sauteed sliced Beef with gravy, steamed rice and jade melon

    or:

    Fried fish fillet with pesto and tomato sauce, boiled potato wedges, green beans and roasted pumpkin with herbs

    or:

    Penne Rigate woth spinach, nutmeg and parmesan sauce

    Chestnut Cream Cake

    Fitty Bread and Butter

    Tea and Coffee

    BREAKFAST: Seasonal Fruit Cocktail

    Fruit Yoghurt

    Choice: Spinach Omelette, Grilled back bacon, hash brown potatoes,broiled tomato with herbs and button mushrooms

    or:

    Chicken with straw mushrooms in oyster sauce and rice vermicelli noodles, served with chilli sauce

    Croissant, Preserve and butter

    Tea and Coffee

    ----------------------------------------------------------------------------

    Snacks waren während des gesamten Fluges durchgehend erhältlich

    An Getränken gab es:

    Alkoholfreie Getränke (Softdrinks, Säfte, Tee, Kaffee)

    Bier

    Wein: Chardonnay 2004 . Frankreich (weiss)

    Merlot 2004, Frankreich (rot)

    Chicas Regal 12 Jahre alt

    Johnnie Walker Black Label

    Cognac

    Wodka

    Gin

    Rum

    Trockener und Süßer Sherry

    Campari

    .................................................................................................

    Das klingt doch klasse, oder?

    Du hattest noch eine Frage zu "Dim Sum"- da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, denn das ist das einzige asiatische Gericht, welches weder mein Mann noch ich so richtig mögen! Wenns irgend geht, weichen wir auf anderes aus.

    Das Angebot ist aber überall durchaus reichlich, selbst "kleine Klitschen" bieten mindestens 5 verschiedene an!

    Und dann noch deine Frage zu Flughafen Hong Kong:

    Die Abflughalle ist -wie in solchen Großstädten üblich- recht nüchtern: nicht enden wollende Eincheck-Schalter, dazu eine kleine Auswahl an Imbiss-Plätzen europ. Zuschnitts und ca. 10-12 Geschäfte.

    Wenn man dann erst mal durchs Gate gegangen ist, öffnet sich "eine andere Welt": Geschäfte bis zum Abwinken , vom "Watson's" (ähnlich unserem DM/Rossmann) bis zu "Tiffany"- je nach Laune und Geldbeutel!

    Dazu noch eine "Food Plaza", die einfach traumhaft ist- bestimmt 20 verschiedene "Freßtempel" (bitte verzeih das Wort), vom Burger King bis zum Feinschmecker-Anbieter.

    Wir haben uns für einen Asiaten entschieden, der die Gerichte in Plastik verschweißt auf einer Palette "vorstellt" - da weiß man gleich, was man bekommt! *g* Das sah lecker aus und schmeckte noch viel besser- und alles für ein Spottgeld!

    Die Sitzplätze in dieser Food Plaza sind sehr reichlich und gemütlich.

    Und picobello sauber!

    Wens gelüstet, der kann noch einen kleinen Spielsalon aufsuchen.

    Dazu gibts noch (das habe ich aber zu spät bemerkt, sonst hätte ich es gerne ausprobiert) bei Gate Nr. 60 eine Lounge, die auch für "Otto Normalreisenden" geöffnet ist (also nicht nur für First Class/Business Class-Reisende), dort kann man u.a. duschen und ein wenig Wellness betreiben.

    Details wie Preise oder ähnl. weiß ich aber sonst nicht. Wie gesagt, war für einen Besuch zu spät dran.

    (Vielleicht kannst du es ja ausprobieren und mir fürs nächste Mal Gelüste machen???)

    Das ganze Abflugsgate ist unheimlich weit verzweigt und man läuft und läuft und läuft....

    Aber wenn man sein Ziel-Gate kennt, ist man auch sehr flott wieder durch; alles sehr gut aufgebaut!

    So, ich glaube, das war dann alles.

    Hast du noch Fragen oder bist du vom vielen Lesen geschafft??? *g*

    Grüße und einen schönen Sonntag! :D

    jo-joma

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!