• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1182068336000

    @ingridjohanna, ich triffte auch noch mal ein klein bißchen von der Frage ....Verspätung.....ab. ;)

    Deine Geschichte spielt in Nürnberg und meine passierte auf Mallorca.

    Früher Nachmittag auf dem Flughafen Palma de Mallorca. Mein Mann, meine zwei KInder und ich stehen in der Warteschlange beim Koffer einchecken.

    Ein junger Mann streitet mit seiner "NOCH"freundin beschimpft sie aufs übelste. Schubst sie irgendwie zur Rolltreppe und auf einmal gibt er ihr eine extreme Ohrfeige. Sie brüllt zurück, schubst zurück und nannte ihn :...ups...: :open_mouth: was diese Ohrfeige nach sich zog.

    Aus dem ganzen Dialog hörte man herraus, dass sie ihn während des Urlaubs mehrfach betrogen hat. Dann sahen wir sie nicht mehr.

    Ich sagte dann noch zu meinem Mann. Dass ich mir nicht wünschen würde, dass dieser versoffene Schläger mit uns fliegt und ob man solche Leute überhaupt ins Flugzeug lässt.

    Ja, klar, er flog in "meiner Maschine" :rage: . A b e r man sah und hörte nichts mehr von ihm. Scheinbar schlief er seinen Rausch aus. In München stand er dann auf einmal neben mir beim Kofferband und sagte,

    "sche is dahoam, mei Mama werd sie gfrein, dass i wieda dahoam bin"

    (schön ist es wieder zu Hause, meine Mama wird sich sicher freun, dass ich wieder zu Hause bin)

    :laughing:

    ich habe dann kurz überlegt, ob ich ihn nach seiner Freundin fragen soll, habe mich aber dann nicht getraut. Die stand auf der anderen Seite des Förderbandes. Kein Blickkontakt weder herrüber noch hinüber.

    So kanns gehen. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1182068697000

    Ich denke, jeder kann, ob vor oder nach dem Einchecken, so viel saufen, wie er will. Wenn er beim Einchecken bzw. beim Boarding dem Personal nicht gerade offensichtlich sturzbetrunken in die Arme fällt, wird er eingelassen.

    Das Problem ist, daß die Schwierigkeiten oft erst später beginnen, wenn das Bordpersonal dem Besoffski nix mehr geben will. Dann werden manche aggressiv bis zum Gehtnichtmehr.

    Selber erlebt auf einem Flug nach TF!

    Also, ich spreche das Boden- und das Bordpersonal von jeder Schuld frei! Die können unmöglich jeden vorher blasen lassen.

    Die einzige Lösung: Nicht starten bzw. umkehren! Und eine saftige Schadensersatzforderung an den Verursacher! Wenn das oft genug publik gemacht wird, wird sich mancher überlegen, ob es sich lohnt, besoffen in ein Flugzeug zu steigen und dann herumzupöbeln.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • annimaus
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 302
    geschrieben 1182074851000

    Ich finde sowas mal richtig schrecklich und war sowas von froh als wir vor 2 Jahren auf dem Flug nach Mallorca eigentlich ganz normale Leute im Flugzeug hatten!

    Eine Arbeitskollegin erzählte mir neulich folgendes:

    Sie hatte ihren Freund zum Flughafen Hannover gebracht, weil der mit ein paar Kumpels einen Kurz-Sauf-Trip nach El Arenal unternehmen wollte. Dann haben alle am Flughafen schon gut gezecht und dann kam wohl ein "Flughafenmensch" auf sie zu und hätte gesagt, wenn sie weiter so saufen, dann kommen sie nicht mit.

    Find ich eigentlich vernünftig. Denn wegen son paar Schwachköpfen leiden ja die anderen 150 Passagiere unter Umständen auch!

    ...up up and away...
  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1182076670000

    Wer nach Malle fliegt muss mit sowas rechnen.

    Fussballclubs und sonstige Vereine trinken eben gerne mal einen da kann das schon mal passieren.

    Man kann sich auch anstellen nur weil etwas gesungen wird. Oder gefährdet Singen die Fliegerei? Wäre mir Neu

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1182076928000

    @ KaGu

    Singen gefährdet die Sicherheit nicht, wohl aber exzessives Herumpöbeln und womöglich noch Handgreiflichkeiten gegen das Flugpersonal!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1182077151000

    @salvamor41

    Man darf nicht alles so Überbewerten. Fingerspitzengefühl ist auch sehr wichtig bei solchen angelegenheiten.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1182077707000

    Also wir hatten sowas letztes Jahr in New York. Da hatte jemand im Sicherheitsbereich sich 2 Flaschen Wodka gekauft und eine geleert und torkelte durch den Terminal. Die Leute am Gate wollten ihn nicht ins Flugzeug lassen und 3 Securityleute haben ihn dann zurückgehalten. Als wir dann im Flugzeug saßen, ich saß direkt hinter der Tür wo man eingestiegen ist und konnte das deswegen gut beobachtne und mitbekommen. Der Mann faselte nur immer er habe Flugangst und der Wodka wäre für seinen Freund etc. Dann stand er aufeinmal doch am Flieger und wollte mitfliegen. Doch der Kapitän hat ihn dann aus dem Flieger verwiesen, was wohl auch die bessere Entscheidung war. Kann also auch auf normalen Flügen (hier LH von NYC nach MUC) passieren und nicht immer nu nach Malle :D

    Weltenbummler
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1182080240000

    @'salvamor41' sagte:

    @ KaGu

    Singen gefährdet die Sicherheit nicht, wohl aber exzessives Herumpöbeln und womöglich noch Handgreiflichkeiten gegen das Flugpersonal!

    Bin voll salvamors Meinung. @ KaGu Und was heisst wenn man nach Malle fliegt, muss man mit sowas rechnen??? Schönes Zeugnis das du uns Deutschen so ausstellst! tztztztz :disappointed: :sad:

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • netsrot80
    Dabei seit: 1149292800000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1182081058000

    @'salvamor41' sagte:

    @ KaGu

    Singen gefährdet die Sicherheit nicht, wohl aber exzessives Herumpöbeln und womöglich noch Handgreiflichkeiten gegen das Flugpersonal!

    Salvamor, so seh ich das auch. Man kann nur hoffen das die Singer auch Textsicher sind sonst bringt das ja auch nichts ;).

    Hatte letztes Jahr diverse Jungs im Flieger an meiner Seite die auch vorher fleißig getankt haben. Folge war, die mussten in regelmäßigen Abständen immer Richtung Klo. Da ich am Gang saß und während meiner Flüge gerne und vorallem viel schlafe ist es natürlich klasse wenn man alle halbe Stunde einen in die Seite bekommt a la " äh lass mich ma eben hier raus". Wo ist da die Erholung???

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub **** und ab dem 9.5.15 im neuen One Resort AquaPark in Monastir :-)
  • Pimbolihaus
    Dabei seit: 1158537600000
    Beiträge: 376
    gesperrt
    geschrieben 1182081211000

    @'ingridjohanna' sagte:

    Letzte Woche an einem Flughafen in Deutschland passiert. Ungefähr 13 Leute sind angetrunken in einen Flieger eingestiegen und haben lautstark (wohl auch etwas Randale) ihren Urlaub verkündet. Nur das es dem Kaptain zu viel wurde und er kurzerhand alle wieder ausgeladen hat. Aber man muss bedenken auch alle Koffer der Maschine nach Palma mussten ausgeladen und den Personen wieder zugeordnet werden. Nachdem sie alle Besserung gelobten ließ sich der Kaptain überzeugen (erweichen) und ließ sie wieder einsteigen. Wobei einer so böse wurde das dieser kurzerhand doch an die Luft gesetzt wurde. Wieder den Koffer suchen. Nur sein Koffer, war nicht seiner. Er hatte ihn während des Eincheckens mit einem Freund vertauscht. Also alle Koffer wieder raus. Könnt ihr euch vorstellen wie lange die Maschine Verspätung hatte, nur weil manche Idioten schon vorher, Ballermanneimer Wetttrinken veranstalten.??? :(

    Sie werden ausgewiesen,aber die Koffer bekommen sie erst anderen Tag wieder.........oder 2-3 Tage später.....Denn wenn sie schon verladen sind holen die nicht mehr die Koffer raus......... :question:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!