• Armadilli
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1202247084000

    Klatschen ja oder nein-es ist eigentlich alles gesagt!

    Thema: Sitze verstellen!

    Ist es wirklich euer Ernst das ich meinen Hintermann(frau) fragen soll ob ich die Rückenlehne betätigen darf? Mich hat das übrigens noch nie mein Vordermann (frau) gefragt!

    In manchen Maschinen sitzt man wie ein Klappmesser und da geht wirklich kein Weg dran vorbei, bei der erstbesten Gelegenheit seinen Sitz in eine einigermaßen "angenehme" Position zu bringen-wenn man 10 Std.fliegt!

    Andere Maschinen haben da mehr Platz und da besteht keine Notwendigkeit

    den Sitz zu verstellen.

    Ich meine nicht das "Ausleben" sondern ein der Situation angemessenes Verstellen der Rückenlehne.

    Selbstverständlich achte ich bei den Mahlzeiten immer darauf, daß sich mein Sitz in einer aufrechten Position befindet----Mein Vordermann(frau)eher selten--seufz!

    Ich versuche auch ,nicht am Vordersitz zu rütteln wenn ich mal aufstehe und falle auch nicht wie ein Stein in meinen Sitz .Ausnahmen gibt es immer ,manchmal geht es nicht ....aber ich bemühe mich stets----

    das ist eher nicht Standard-leider! :?

    LG

    Armadilli

    Das Leben ist zu kurz um es nicht zu lieben.
  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2508
    gesperrt
    geschrieben 1202247401000

    Zum Thema Sitze verstellen.

    Meiner Meinung nach ist es einfach unverschämt, den Sitz in diesen engen Charter Bombern nach hinten zu klappen, auch wenn man noch so eng sitzt.

    Ich bin selbst fast 1,90 und ich stelle meinen Sitz auch nicht nach hinten!

    Bsp. dieses Jahr im Juni 07. Eine Frau, ca. 1,70 groß meinte sie müsste auf dem kurzen Flug von Antalya nach München ihren Sitz zu verstellen...das sie vorher frägt ob es mir recht ist, hätte ich ja gar nicht erwartet.

    Aber wenn man freundlich bittet, ob der Vordermann nicht den Sitz hochstellen kann da meine Beine so extrem eingeengt waren und dann nur ein unfreundliches "Pech gehabt! Was kann ich dafür?!"als Antwort kriegt kommt man schon ins Zweifeln...

    Im Mai habe ich meinen ersten Langstreckenflug, und dann auch noch Charter...mal schaun ;)

    LG

    Michi

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1997
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1202247474000

    Ich würde nicht fragen, weil ich gar nicht auf die Idee komme, meinen Sitz überhaupt zu verstellen. Es ist schon eng genug, da hält man es doch auf einem kurzen Flug auch mal ohne eine verstellte Rückenlehne aus.

    In der Eco kann man das verstellen auch gar nicht ausleben, es ist schon allein durch den engen Sitzabstand einfach kläglich eng, auch wenn Du ihn versuchst, der Situation angemessen zu verstellen. Ich glaube, das geht nicht wirklich. Jeder Grad Neigung ist da zuviel.

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1202247815000

    Es hat ja jeder die Möglichkeit first class zu buchen dann ist genügend Platz vorhanden und man muss sich nicht wegen Lehne hoch oder runter beklagen,sofern angeboten sonst hilft noch die Air Line wechseln.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1202248407000

    @Armadilli

    zum gesunden Menschenverstand u. Freundlichkeit sollte eine Frage bzgl. der Verstellung eingentlich normal sein. Leider hattest Du anscheinend dann immer irgendwelche Rüpel vor Dir sitzen, wenn diese nicht gefragt haben. Ein bischen mehr Rücksicht im Leben erleichtert einiges.

    LG

  • Armadilli
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1202248644000

    Warum gibt es am Sitz ein Knöpfchen zum verstellen? Wenn das unzumutbar wäre gäbe es den wohl nicht.--- Wenn ich mich mit 1,70 in den Sitz "hänge" bin ich mit meinen Knien auch am Vordersitz.....

    Mein Mann ist 1,88 groß und sagt immer :da muß man halt ganz nach hinten rücken mit seinem Gesäß-das geht.

    Aber wie gesagt ,ich rede von LANGSTRECKE-10 Std. und mehr!

    LG

    Armadilli

    Das Leben ist zu kurz um es nicht zu lieben.
  • Armadilli
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1202249161000

    Wie jetzt ?

    Geht es nur um kurze Charterflüge oder um Flüge allgemein?

    Ich meine Langstrecken und Linie!!!

    LG

    Armadilli

    Das Leben ist zu kurz um es nicht zu lieben.
  • PeterGedöns
    Dabei seit: 1199664000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1202249753000

    Hallo Armadilli, dein Mann muss ein ganz geduldiger sein. Für jemnd mit einer ca.größe von 190 cm ist es in manchen Ferienfliegern schwierig 10Stunden Flug zu überstehn. Und ihr seit ja schon in die Dom.Rep. geflogen, da sind es in etwa 10 Stunden. Also Hinterteil nach hinten das geht schon. ;)

    Ich finde es unverschämt den Sitz nach hinten zu klappen ohne zuerst gefragt zu haben.

    ->Mein Exil ist hier<-
  • Armadilli
    Dabei seit: 1199750400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1202250654000

    Dann ist das unverschämte "Knöpfchen" am Sitz schuld-lach!

    Eigentlich hab ich dazu ein bisserl mehr geschrieben aber am "Sitz" zieht ihr euch hoch--- : ;)

    Gelle Peter und bitte mach kein "gedöns" :laughing:

    Das Leben ist zu kurz um es nicht zu lieben.
  • PeterGedöns
    Dabei seit: 1199664000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1202250863000

    Nein ich zieh mich nicht am Sitz hoch. Das gehört sich nämlich nicht! :laughing: :rofl: :rofl: :rofl:

    ->Mein Exil ist hier<-
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!