• Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1210105180000

    Die aktuelle Travel Talk hat es gerade berichtet, Insidern war es schon länger bekannt:

    Zum 31.5.fallen die immer noch sehnsüchtig erwarteten Flugtickets aus Papier weg.

    Dann geht alles nur noch auf elektronischen Weg:

    Die TravelTalk schreibt allerdings -leicht -einschränkend:".... Einige Carrier werden noch vorübergehend Tickets ausgeben, weil sie technisch noch nicht so weit sind.. "Das sollen "Airlines in Afrika, Russland und im Baltikum.." sein.

    Quelle Travel Talk

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7594
    geschrieben 1210190000000

    Condor schreibt noch folgendes:

    NOTIX – Ticketlos fliegen

    Das Fliegen ohne Ticket (NOTIX) gilt für alle Flüge mit Condor (DE), SunExpress (XQ), Hamburg International (4R) und Eurocypria (CY).

    Ausgenommen sind Flüge nach/von Kuba (Havanna, Holguin, Varadero).

    Ebenfalls ausgenommen sind Flüge mit Bahnzubringer oder Zubringer mit Lufthansa (LH), Austrian Airlines (OS), Swiss (LX) oder anderen Liniengesellschaften.

    Quelle: CONDOR

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1210196553000

    Eigentlich schade, aber es ist ua. sicherer wenn die Unterlagen auf elektronischem Wege ins Haus kommen.

    Nur leider kann man dann nur noch den Boarding-Pass ins Urlaubsalbum kleben. Aber das ist ja meist auch schon virtuell im Netz. Keiner klebt und blättert mehr.

    Allerdings hab ich gehört, dass man gegen einen Aufpreis (ich glaube 10€) die guten alten Tickets bekommen kann.

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1210200935000

    Die ersten ticketlosen Flüge gab es ja schon vor mehren Jahren. Dann wurden es immer mehr und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis sie dann irgendwann alle ticketlos werden.

    Persönlich finde ich es viel besser, man legt als "Ticket" eben nur noch seinen Personalausweis bzw. Pass vor.

    Schneller geht es auch, als die einzelnen "Blättchen" aus den Unterlagenheftchen rupfen, da ist es auch schon vorgekommen, daß das Rückflugblatt gleich mit raus gerissen wurde.

    Ich bin in den letzten Jahren so oft ticketlos geflogen und so daran gewöhnt, ich möchte gar kein Ticket mehr haben.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1210201395000

    Ich brauche auch kein Ticket, Reisemarie, ich habe nur die Mail-Bestätigung der Airline - die ich auch nicht bräuchte, würde ich die Buchungsnummer auswendig lernen. Genug Papier, um es ins Album zu pappen, gibt es immer allemal.

    Aber ich kann die Urlauber, die an ihrem Ticket-/Voucher-Heftchen hängen, schon irgendwie verstehen. Sie wollen "was in der Hand haben", so wie es seit X Jahren Usus ist.

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1210201599000

    Ich fliege seit vielen Jahren nur noch ticketlos, also mit Etix.

    Dafür nutze ich eine entsprechende Kart der Airline und kann damit am Flughafen an Automaten das Ticket ziehen - also doch nicht so ganz papierlos.

    Mittlerweile kann man bei dieser und bei anderen Airlines aber die Tickets online erhalten und auch selber ausdrucken - also wieder nicht so ganz papierlos.

    Mit diesem Papier geht man dann zusammen mit seinem Ausweis zum Schalter, nachdem man bereits zu Hause online eingecheckt und sich den Sitzplatz reserviert hat.

    Wie gut, dass alle das nötige Equipment zu Hause haben, um sich ein papierloses Ticket ausdrucken zu können ... ;)

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1210202800000

    Zu dem Thema gibt es schon 298plusx Threads. Kein Problem, weil ich die Leute verstehen kann, die beunruhigt sind, weil sie ihr der Reise entsprechendes Heftchen nicht erhalten, wie sie es gewohnt sind.

    Etix, Notix wie auch immer, jede Arline hat ihre eigene Bezeichnung, stellt nichts anderes dar als einen weiteren Fortschritt in der Service-Wüste: Leute, macht Euren Kram selbst, zieht Eure Ware durch den Scanner, wiegt Eure Bananen ab und schiebt dann Eure Karte in den Automaten, damit Ihr das Zeug bezahlen könnt.

    Nichts anderes passiert bei der Abfertigung von Flugpassagieren. Die Automatisierung funktioniert nicht immer. Check In an Automaten in FRA geht nicht, weil zwei Passagiere gleichen Nachnamens nicht am Automaten einchecken können. Ach ja?

    Wird noch eine Weile dauern, bis die Kinderkrankheiten des Automaten-Check-In beseitigt sind. Dann braucht man nur noch sehr wenig Personal.

    Das ticketlose Fliegen ist was anderes: man geht an den Schalter, wie gehabt, legt seine Buchungsnummer/die Bestätigungsmail vor, alles wie gehabt.

    Ticketlos und Automat in Europa? Nein, nicht überall - Malaga geht nicht...

  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1210208975000

    @Erika1 sagte:

    Etix, Notix wie auch immer, jede Arline hat ihre eigene Bezeichnung, stellt nichts anderes dar als einen weiteren Fortschritt in der Service-Wüste: Leute, macht Euren Kram selbst, zieht Eure Ware durch den Scanner, wiegt Eure Bananen ab und schiebt dann Eure Karte in den Automaten, damit Ihr das Zeug bezahlen könnt...

    Sehr richtig Erika, das sehe ich genauso.

    Und das Personal am Check-In wird auch reduziert zugunsten der Ticketmaschinen :( . Wie das dann aussehen kann, habe ich neulich in Denver bei UNITED erlebt. Opa und Oma, die nicht wußten welche Karte man wofür wo reinschieben mußte :shock1: haben den gesamten Check-In massiv aufgehalten. Es gab einen besetzten Schalter plus ca. 8 elektronische Eincheckdesks. Horror. Das nächste mal werde ich deshalb 3 Stunden vor Abflug da sein müssen, um noch zeitig genug aus der Sicherheitskontrolle wieder raus zu sein.

    Brave new world.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • Anschla
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1210233590000

    Auf die Gefahr hin, dass ich mich total blamiere ;-)

    Tickets in Zukunft also nur als Mail bzw. ausgedrucke Buchungsnummer über Veranstalter/ Reisebüro?

    Hatte irgendwann mal bei Emirates ein E-Ticket, o.k. - soweit kenn ich das Ding...Bekam damals einen Ausdruck vom RB mit Buchungsnummer...Dann hab ich der netten Dame vom Schalter die Nummer genannt und bekam meine Bordkarte, ganz normaler Check In im Prinzip....

    Und dann am Flughafen keine "betreuten" Schalter mehr? Wie läuft das denn ab? Oder wird gerade das E-Ticket mit so einem Magnetstreifen Teil vermischt ,mit dem man auch selbst eincheckt?

    Bitte mal um Aufklärung ;-)

    Naja, für Mehrfachflieger alles kein Thema ;-).

    Aber wer nur selten fliegt....puh.....

    Vielleicht ist noch jmd. hier nur so "halber Mehrfachurlaubspauschalflieger" wie ich und versteht zwar um was es geht - aber nicht genau WIE es geht ;-)))

    Erwarte das Unerwartete - oder auf Kölsch: Et kütt wie et kütt...(eh aanders...)
  • amadeus_2
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1210239724000

    Hallo fliegen am 10.Juni in den Urlaub. Kenne das E-Ticket auch noch nicht, mach mir davor auch keine Angst oder so, meine frage ist nur wenn man die Unterlagen zu gesandt bekommt wird doch bestimmt in den Unterlagen eine Beschreibung zu dem Verfahren sein. Wir fliegen mit Condor ansonsten kann man ja noch mit Condot telefonieren. ;)

    **** Die Leute streiten im allgemeinen nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können. ****** Gilbert Keith Chesterton
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!