• doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18195
    Verwarnt
    geschrieben 1369319265000

    Race, extra für Dich, bitte hier klicken ;)

    querenburg, geht es eigentlich noch?!

    Du stellst hier ein Thema ein, zu dem andere User halt einfach eine andere Meinung haben und Dir auch noch aufzeigen, daß es andere Lösungswege gibt, die Vorauszahlungen nicht direkt leisten zu müssen. Weil Dir das nicht passt, wirst Du ausfallend und ich könnte wetten, der nächste Schritt wird in Motzigkeit und wieder mal einem "querenburg sagt adieu Thread" enden...

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1369319293000

    Der Argumentation zu Beginn (bevor es wieder nur ein KleinKlein geworden ist) folgend, müssten also gebuchte Pauschalreisen günstiger werden, wenn man gleich kurz nach Buchung den Kompelttpreis bezahlt, oder nicht?

    Desweiteren verstehe ich nun irgendwie nicht, warum dann Flüge teurer werden sollten, wenn man eine Anzahlung kurz nach Buchung und den Rest vier Wochen vor Reisebeginn überweist (einziehen lässt). :frowning:

    Insbesondere (aber das ist ein wenig OT) finde ich es auch befremdlich, warum Fluggesellschaften und/oder Reiseanbieter einen Aufschlag nehmen, wenn man mit Kreditkarte zahlt...

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1369319933000

    Querenburg möchte doch nur ein wenig provozieren, weil er und seine Claquere dann anderen wieder vorwerfen kann, sie seien bezahlte Schreiberlinge im Dienste der Reiseindustrie.

    Was machen Q und die Verbraucherschutzfreunde eigentlich bei Konzert- und Opernkarten, die teils mehr als ein Mittelstreckenflug kosten und teils auch viele Monate im Voraus gekauft werden? Wann klagen sie eigentlich gegen die gängige Praxis, Mietzahlungen im Voraus zu entrichten, obwohl im BGB eine Mietzahlung für den abgelaufenen Monat festgelegt ist, da wäre ja der Argumentation zu Folge auch alle Mietverträge mit ihrem Bedingungen rechtswidrig.

    Oder zahlt er die Weihnachtsgeschenke, die er zufällig im August entdeckt und mitgenommen hat, auch erst im Dezember?

    Die Antwort, warum eine sofortige Zahlung bei einem rabattierten Sonderpreis gesetzeswidrig ist, wird Q wohl schuldig bleiben.....

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1369320096000

    @ Alfred,

    es geht hier wohl hauptsächlich um einzeln gebuchte Flüge. Bei Pauschalreisen hast Du die Anzahlung mit Restzahlung ja bereits.

    Was hält Dich denn davon ab, mit Deinem Veranstalter einen Rabatt für die sofortige Zahlung des Gesamtreisepreises zu verhandeln? Die Festlegung von Preisen ist ja Gott sei Dank noch nicht Aufgabe des Gesetzgebers oder gar des Verbraucherschutzes.

  • Race77
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 182
    gesperrt
    geschrieben 1369320152000

    @fernweh1957

    das meiner meinung nach hier im forum finanzielle interessen der reisebranche bzw.

    des reisbüros hc geschützt werden. und das es kein unabhängiges forum ist.

    @doc3366

    du kannst nicht abstreiten das einige user hier im 20 std. dauereinsatz sind um ihre meinung auch immer sofort zu verbreiten. teilweise kommen auf eine beschwerde sofort

    5 gegenstimmen. und das fast immer von den gleichen leuten.

    ich lese hier aus langeweile mit, sachliche informationen gibts woanders.

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1369320352000

    @Alfred Tetzlaff, ich finde Deine Fragen sehr gut, das würde ich jetzt nicht von den Usern hier ;) aber von den von Dir "Angesprochenen" mal gerne wissen.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1369320801000

    Brigitte, dann schreib' den "Angesprochenen" doch mal und stelle ihnen die entsprechenden Fragen ;)

    Falls Dir das zu aufwendig erscheint und/oder Du nicht solange auf Antworten warten möchtest/kannst, findest Du ebendiese schon tausendfach hier im Forum und auch an anderen (Race würde sie als "informativere" :laughing: bezeichnen) Stellen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1369321072000

    Verbraucherschützer hin oder her. Ich habe doch die Wahl wann, wo und was ich zu welchen Bedingungen buche/kaufe.

    Allerdings kann ich das Argument mit der Verteuerung der Preise auch nicht nachvollziehen Kalkulieren die Airlines Ihre Preise in Wolkenkuckucksheim ;)   - schließlich ist es ja so, das ich alle Rabatte/Skonti und weiß der Teufel was ich geben will erstmal in die Preise rein. Nutzt einer dies nicht weil er z.B. nicht schon Monate vorher bezahlen will, ist das für mich als Anbieter ein zusätzlicher Gewinn aus nichtgewährten Skonti/Rabatten. Also gehe ich davon aus, das das was von den Airlines als Frühbucherrabatt (wie auch immer genannt) verkauft wird, der Preis ist den die Airline zur Kostendeckung braucht. Sicherlich ist die Gewinnspanne in dem Fall das alle Frühbuchertickets kaufen sehr gering, und geht bei steigenden Benzinpreisen auch mal ins Minus - aber das dürfte sich mit den "Normaltickets" annähernd wieder ausgleichen.

    Birgit

    Und kurzer Nachsatz zu Teldafax: Es wurde keiner gezwungen mit denen einen Vertrag abzuschließen, es gibt noch gefühlt 1000 Anbieter ohne Paketpreise, sondern mit monatlicher oder Quartalsweiser Vorauszahlung.

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18195
    Verwarnt
    geschrieben 1369321224000

    Race, in Deiner Antwort an Fernweh stimme ich Dir teilweise zu, finde es aber auch nicht verwunderlich, HC ist halt nunmal ein kommerzielles Unternehmen und die schützen natürlich ihre Interessen ;) Außerdem wird hier Niemand gezwungen, zu lesen, zu schreiben, oder gar zu buchen.

    Deinem Absatz an mich kann ich so nicht zustimmen, da auch andere User hier vielleicht nur aus Langeweile lesen und schreiben, oder doch tatsächlich, um anderen Usern zu helfen. Ich jedenfalls mag nicht hinter jedem "reisebranchefreundlichen Beitrag" einen bezahlten Lobbyisten vermuten ;)

    Brigitte, @abholl hat ja schon einiges zu Alfred`s Fragen beigetragen, meine Frage an Dich, wieso sollten die Fluggesellschaften/Reiseanbieter die Kosten Deiner Bequemlichkeit bei der Wahl des Zahlungsmittels übernehmen?

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1369322457000

    Eine Antwort auf meine Frage - warum dann die Flugpreise teurer werden - habe ich noch nicht bekommen, es sei denn, ich hab es beim Zickenkrieg überlesen... :frowning:

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!