• Katrin1186
    Dabei seit: 1239926400000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1244409102000

    Das wäre echt schlecht...Aber wie gesagt,abwarten,was das U Boot ans Tageslicht bringt......Bei der Titanic konnte ja auch einiges geborgen werden und die liegt auch in 4000 m Tiefe im Atlantik...

  • enzipleung
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1244450171000

    @Katrin1186 sagte:

    Ja so ein Flugangstseminar ist eine gute Idee,hab ich auch schon oft dran gedacht. Nur irgendwie hält es mein Freund nicht so für nötig,dorthin zu gehen bzw er gibt seine Angt vorm fliegen nicht zu...Nur man spürt halt,dass der Bedenken hat...

    Mein Freund ist da ganz ähnlich! Wie versuchst du denn ihm zu helfen?

    Ich habs letztes Jahr mit Schlaftabletten versucht, hat aber das genaue Gegenteil bewirkt :frowning:

    ~ Life is a book and those who don't travel read only a page ~
  • seventh_son
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1244450239000

    @Hardy01 sagte:

    Das ist so nicht ganz richtig.

    Es stimmt, dass das System dreifach ausgelegt ist. Dieses dreifache System wird vom Autopiloten ausgewertet. Stellt der Autopilot fest, dass eines dieser drei Systeme stark von den beiden anderen System abweicht, wird das System mit der starken Abweichung abgeschaltet. Zeigt sich nach Abschaltung eines der Systeme, dass zwischen den beiden verbleibenden Systemen keine Übereinstimmung mehr besteht, kann der Autopilot nicht entscheiden, welches der beiden verbliebenden Systeme richtig anzeigt und schaltet sich selbst ab. Wird der Autopilot abgeschaltet, wird dies durch ein akustisches Signal mitgeteilt und die Piloten übernehmen dann die Steuerung des Flugzeugs.

    Hallo Hardy,

    danke für die Klarstellung. Bezüglich der Birgen-Air-Katastrophe ist im offiziellen Bericht zu lesen, dass der Autopilot nur nach dem Geschwindigkeitsmesser des Piloten gehandelt hat, der durch das verstopfte Pitot-Rohr eine höhere (zu hohe) Geschwindigkeit angezeigt hat. Der Autopilot hat daraufhin den Anstellwinkel vergrößert und die Turbinen runtergefahren, um Geschwindigkeit zu verlieren. Hier erfolgte also anscheined kein Abgleich mit den anderen beiden Systemen? Jedenfalls haben auch die Piloten die "richtigen" Anzeigen für Co-Pilot und Ersatzinstrument ignoriert.

  • Katrin1186
    Dabei seit: 1239926400000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1244451402000

    @ enzipelung

    Hmm also eigentlich helfe ich ihm garnicht,weil er es selbst nicht möchte und ja immer sagt,dass er keine Flugangst hat...Wenn ich ihn frage,blockt er ab...Nur wie gesagt,man merkt halt,dass er unsiche rist...Nach dem Absturz letztes meinte er dann zB : Ja ginge das denn notfalls,dass man den Flug zurücknimmt kurzfristig?? An so Sätzen merke ich schon die Unsicherheit...Er will keine Tabletten,garnix...Deswegen lasse ich ihn....Und wie erging es deinem Freund dann auf dem Flug ??

    Wisst ihr,was ich echt sonderbar finde ? Okay,vielleicht klingt das jetzt doof,aber ich frag mich,warum die direkt nach dem Absturz überhaupt keine Menschen oder Wrackteile gefunden haben,sondern erst 4 / 5 Tage später ???Da müssen doch Schiffe lang fahren ( nicht nur die Suchschiffe) ....Wieso hat da niemand vorher was gesehen ????Wenigstens einen Mensch von 228 hätte man ja sehen müssen....Ich weiß,eigentlich interessiert das keinen,hauptsache,die Leichen werden überhaupt geborgen ....Egal wann und wo....

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5459
    geschrieben 1244452390000

    Weil ein Toter im Wasser erstmal versinkt und erst nach einigen Tagen wieder an die Oberfläche kommt.

  • enzipleung
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1244452394000

    @ Katrin1186: Da sind wir nicht so weit geflogen, nur 3 1/2 Stunden, aber der hat nachher jeden Passagier, das ganze Flugzeug und den Piloten gekannt weil er in eriner Tour rumgelaufen ist...

    Jetzt mag ich ihm gar nicht sagen, dass ich selber beunruhigt bin, seit die AF abgestürzt ist, weil sein erster Kommentar nachdem das bekannt wurde auch war, dass ich den Urlaub in der Dom. Republik im Juli wieder stornieren soll :(

    Frage an alle die sich besser mit der Fliegerei auskennen als ich:

    Wenn das wirklich stimmt, dass diese in großer Höhe vereisenden Messinstrumente am Absturz Schuld sind, müsste man dann nicht alle Airbusse mit der gleichen Ausstattung aus dem Verkehr nehmen?

    @ mkfpa: Und wie erklärst du dir die Wrackteile? Hätten die nicht schon früher wieder hochkommen müssen?

    ~ Life is a book and those who don't travel read only a page ~
  • Samanu
    Dabei seit: 1236902400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1244453614000

    @ Katrin1186

    Naja, da gibt es das Problem, das die Schiffe nicht so wirklich kreuz und quer über die Meere fahren, sondern meist bestimmte Routen nehmen.

    Die vermutete Absturzstelle lag in einem Gebiet von etwa 7000 Quadratkilometer (ungefähr die Hälfte der Fläche von Schleswig-Holstein, oder dir Fläche von Oberösterreich), was die Suche nach Einzelteilen nicht unbedingt vereinfacht.

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1244456300000

    @enzipleung

    Vereisen kann nur etwas, wenn bei sehr niedrigen Temperaturen feuchte Luft vorhanden ist, z.B. die feuchte Luft in den Wolken. Darum haben die an der Außenseite des Flugzeugs angebrachten Meßinstrumente entsprechende Enteisungsmöglichkeiten, die wie eine Heizung wirken. Bereits vor Jahren wurde vom Flugzeughersteller die erforderliche Temperatur in diesen "Heizungen" standardmäßig erhöht, so dass eine Vereisung eigentlich nicht mehr vorkommen kann (außer bei einem Defekt natürlich).

    Deshalb müssen keine Flugzeuge aus dem Verkehr gezogen werden. Da muss auch nichts vorsorglich bei allen Flugzeug etwas ausgetauscht werden. Wenn kein Defekt eintritt, arbeiten diese Geräte absolut zuverlässig und das schon seit vielen Jahren.

    LG Hardy

  • enzipleung
    Dabei seit: 1245715200000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1244457243000

    @ Hardy01: Danke, das beruhigt mich wirklich sehr!

    ~ Life is a book and those who don't travel read only a page ~
  • Katrin1186
    Dabei seit: 1239926400000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1244457636000

    Achso okay.... Dass Leichen erst untergehen und dann wieder hochkommen wusste ich nicht...

    @enzipelung

    Fliegt ihr denn jetzt trotzdem oder hat dein Freund echt alles storniert ?? Eigentlich wäre das ja unmöglich,zu stornieren,das Geld ist dann weg...

    Aber bis in die Dom.rep. ist es ja ein weiter Weg,hoffe,er packt das....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!