• Glissie
    Dabei seit: 1200096000000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1464701223000

    @Kourion

    Ja, ich hätte mich informieren können und vielleicht auch sollen, da muss ich Dir Recht geben! 

    Wie bereits geschildert, fliegen wir nicht so oft und bei der letzten Flugreise war das noch unproblematisch und kostenlos! Wie gesagt, 3 Jahre her!

    Ich habe allerdings auch auf der HP von AB nachgesehen und hier auf dem direkten Weg - fliegen mit Kindern und den hier verfügbaren Informationen nichts dergleichen gefunden. Selbst im Nachhinein bei gezielter Suche habe ich die geforderten 32,- Euro pro Nase nirgends auftun können! Die Fluggesellschaft geht also damit auch nicht gerade offen um!

  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 960
    geschrieben 1464704655000

    @Waldschrat, auf der Seite von Air Berlin ist das so genau formuliert: "Die für Babykörbchen vorgesehenen Reihen befinden sich auf der Kurz- und Mittelstrecke in der ersten Reihe."

    @Glissie, du bist sicher niemandem gegenüber (zumindest nicht an dieser Stelle im Forum) rechenschaftspflichtig, warum du mit einem Baby flugtechnisch auf Reisen gehst, zumal dieses Thema auch nicht AB-typisch ist. Es ist aber auch nicht immer notwendig, hier seinen Unmut über Dinge zu platzieren, die man nicht ändern kann. Daraus resultiert sicher auch die Reaktion einiger User, die von Hause aus ein Reiseforum grundsätzlich nicht als Plattform für solche Veranstaltungen nutzen und lieber für reisetechnische Anfragen mit Rat und Tat zur Seite stehen, wodurch  letztendlich auch etwas bewegt werden kann.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17982
    geschrieben 1464712189000

    @Glissie

    Zu den Preisen für die Sitzplatzreservierung bei AB habe ich dies gefunden

    Musst etwas runterscrollen.

    Und zum Lageplan für Kurz- oder Mittelstrecke kannst du hier schauen

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1464712258000

    @'Glissie' sagte:

    ...Ich habe zwei wundervolle Kinder, arbeite dafür weniger und verdiene nicht mehr so gut, muss also mit den vorhandenen Mitteln auskommen! Das Strahlen in den Kinderaugen entschädigt dafür um ein Vielfaches!

    In unserer Gesellschaft ist es nunmal leider so, dass Kinder oftmals unerwünscht sind und es Familien unnötig schwer gemacht wird - und sei es mit meiner Meinung nach überteuerten Gebühren!

    Glissie, Du schilderst zuerst die Vorteile, die Du gegenüber Kinderlosen Dein Eigen nennst, beschwerst Dich aber im nächsten Absatz über Nachteile, die Deiner Meinung nach die Gesellschaft für Dich schafft und verlangst von dieser den Ausgleich, damit Du nur die Vorteile genießen kannst. Schon ein wenig egoistisch, oder?!

    Nicht nur vor der Kinderplanung sollte eigentlich jedem Menschen klar sein, daß es immer zwei Seiten einer Medaille gibt, die hier thematisierte ist leider nicht nach Deinem Gusto, wie vielleicht schreiende Kinder nicht nach dem Gusto der "Großverdiener" sind und diese auch solche zu akzeptieren haben. Eine Gesellschaft zeichnet sich durch Zusammenleben aus und nicht dadurch, daß der eine Teil dem anderen zur vollkommenen Glückseligkeit all seine Wünsche erfüllt.

    Insofern kann ich mich vonschmeling und mk116 nur anschließen und empfinde es auch öfter als reichlich fordernd, was Eltern hier so von sich geben. :disappointed:

  • freakyfriday87
    Dabei seit: 1342483200000
    Beiträge: 272
    geschrieben 1464713317000

    das ist halt der Gang. Tickets werden günstiger, daher muss die Airline durch andere Sachen Gewinne erwirtschaften (ist in der Schifffahrt nicht anders).

    Bald wirst du auch für Wasser bezahlen... aber denjenigen die sich darüber beschweren sagen ich immer: stell dir mal vor, alles wäre umsonst und die Ticketpreise fallen weiter... dann sparen die an unserer Sicherheit... und dann?

    Wir haben sichere Fluggeräte hier und da zahle ich auch gerne für mein Bier 3 EUR im Flieger oder für die Cola 2,50 EUR. Habe ich kein Problem mit...

    Reservierungen kosten halt, ist ja auch eine Dienstleistung von der Airline die diesen Sitzplatz freihält für die Person.

    Klar kann man über Preise streiten... aber ich denke mir einfach, dass dieses Geld auch in unsere Sicherheit an Board fliest :)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44656
    geschrieben 1464719984000

    Die Kostenpflicht für Sitzplatzreservierungen für Familien ist wahrlich kein Alleinstellungsmerkmal von Air Berlin. Condor verfügt auf Kurzstrecke nicht mal über bassinets, sie sind i.d. R. auch nur für Kinder bis 6 Monate und max. 8 kg Gewicht ausgelegt. Meines Wissens bietet auch X3 kein Sitzen für umme mehr an, sicherheits- und komfortbewusste Eltern können gerne einen Platz für ihr Baby kaufen und es in einer flugzeugtauglichen Schale mitnehmen - selbstverständlich ohne jede Garantie, dass es darin nicht auch den ganzen Flug über beherzt kräht.

    Für "Großverdiener" sind die bulkhead seats ziemlich uninteressant, das Argument fehlt also irgendwie.

    Es ist (Dank @Kourion) die Elterndauerleier im Forum, die mir was tut:

    Von Abflugzeit bis Zwischenlandung - alles nicht zumutbar für die lieben Kleinen. Man kann zwar gern um 6 Uhr an- und um 23 Uhr wieder abreisen, nur bei umgekehrter Taktung schlägt das Elternherz Alarm. Eigenartig ...

    Zudem hab ich den weit überwiegenden Teil der XY Ausweisinhaber behende an den Warteschlangen vorbei eilen und mühelos ihren (lange kostenlos) reservierten Sitz in der Kabine einnehmen sehen - freut mich uneingeschränkt, nur ist´s mit der Solidargemeinschaft auch irgendwann mal gut und sind die Maßnahmen zur Unterstützung aus meiner Sicht absolut ausreichend. Man muss diese meine Ansicht nicht teilen und wer glaubt, sie habe ein G´schmäckle dem sei das unbenommen.

    Allerdings betrachte ich die "Bedenkenträger" in Sachen Flugreise mit Kleinkind ebenfalls als flüssiger als Wasser. Vermutlich sind die noch nie mit einem Bönseln in der Bahn gereist bzw. von Herne an die Adria gekachelt im PKW - das sind nämlich tatsächlich Strapazen, und zwar für alle Beteiligten.

    Das hat jedoch alles herzlich wenig mit dem Thema Air Berlin zu tun, daher will ich´s dabei auch wacker belassen.

    @katjaworld

    Mal wieder meinen innigsten Dank für deinen Beitrag.

    Diese omnipräsenten Mütchenkühler, die sich über unabänderliche Unternehmensentscheidungen mokieren sind wahrlich nicht das Salz in der Infosuppe!

    Kaum jemand wird ernsthaft glauben, dass ein verbaler Verriss in einem Reiseforum das Luftverkehrsunternehmen zum "Undenken" bewegt oder dazu, umgehend die Gebühr für einen bestimmten Platz an 3 aktuelle Einkommensnachweise zu binden ...

    Was soll das also? Da geht´s doch primär um das Abladen von Ballast wegen falscher Erwartungen, denen man ganz einfach mit Nachfrage (beispielsweise beim Vermittler?) vorgreifen könnte.

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • TDFCK71
    Dabei seit: 1355702400000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1464731497000

    @Glissie

    Du musst hier einfach die Forumspolizei nicht beachten.

    Verwirrte sinnlos Beiträge einfach überlesen.

    Seriöse User werden dich nicht sinnlos angreifen und dich tot posten bzw.  dir die Worte im Mund umdrehen. 

    Fragesteller werden hier schnell abserviert.  Man könnte auch meinen, das sind Mitarbeiter von diversen Fluggesellschaften. Ist halt so. Einfach nicht lesen.

    Bei einem Reiseforum wird halt gemeckert, da im Reisegeschäft  auch genug beschissen wird.

    Sport gibt dir das Gefühl nackt besser auszusehen. Tequila übrigens auch.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17982
    geschrieben 1464732211000

    TDFCK71

    Man könnte auch meinen, das sind Mitarbeiter von diversen Fluggesellschaften.

    :shock1: Na klar, das Totschlagargument darf natürlich nicht fehlen.

    Das hat doch schon soooo einen Bart...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5890
    Verwarnt
    geschrieben 1464733170000

    vonschmeling:

     sicherheits- und komfortbewusste Eltern können gerne einen Platz für ihr Baby kaufen und es in einer flugzeugtauglichen Schale mitnehmen -

    ------------------------

    Wenn diese Schalen flugzeugtauglich sind, ist ein Trabi ein Formel 1 Auto...

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!