• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42284
    geschrieben 1279755121000

    Kommt darauf an, wie groß die Abweichung und wie flexibel die "Verpackung" ist.

    Wird sie schmaler in gleichem Maße höher, kann sein, dass sie nicht als Bordgepäck akzeptiert wird.

    Bitte bedenke die sehr begrenzten Bemaßungen der Overhead Compartments, da müssen Grenzen einfach sein und das ist sicherlich keine Willkür!

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • Peuntinger
    Dabei seit: 1266537600000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1279813596000

    @Peuntinger sagte:

    Ich wahr am Flughafen in Nürnberg und mir wurde am Check in von Air Berlin gesagt 2 Person 1 Koffer nach Ägypten 40kg

    MfG Christoph

    Also wir sind am 20.7 in NBG gelandet und es ist bei Air Berlin kein Problem auf Flügen nach Ägypten 40 kg in einen Koffer für zwei Personen mitzunehmen mir wurde am Flughafen nahegelegt mich von seuchen Foren fern zu halten und bei fragen mich wieder an sie zu wenden aber echt super das ihr hier ja alle solche experten seid

  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1011
    geschrieben 1279814235000

    Seuche oder Solche :frowning:

    Fernhalten ist aber schon mal ne gute Option. Besser als Aufklärung des Missverständnisses :disappointed:

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1279814588000

    Seuchenforen meide ich prinzipiell auch immer!

     

    :laughing:  

     

    Davon abgesehen, hat vonschmeling natürlich Recht, dass Koffer nach arbeitsrechtlichen Bestimmungen nur 32 kg wiegen dürfen -  für ganz kluge Leute übrigens auch dirket auf der Air-Berlin-Seite nachzulesen.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42284
    geschrieben 1279819662000

    Update:

    Man muss auch mal gönnen können ... ;)

    Hier ein Update zu destinationsbedingten generellen Höchstgrenzen des einzelnen Reisegepäckstücks und gleichzeitig die Bestätigung, dass Peuntinger im speziellen Fall Recht hatte: 

    Für die unten aufgeführten Destinationen ist darüber hinaus klassenunabhängig pro Gepäckstück nur noch ein Maximalgewicht von 32 kg (70lb)erlaubt:

    Abu Dhabi, Alma-Ata, Amsterdam, Astana, Australien, Billund, Bari, Brüssel,Donetsk, Dubai, Dublin, Florenz, Frankreich, Genua, Großbritannien,Johannesburg, Kapstadt, Khartum, Kuala Lumpur, Malta, Maskat, Neuseeland,Rostov, Saudi Arabien, Sofia, Spanien, Turin, Valencia, Verona, Zypern.

    Der alten Regelung folgend aber beschränken zahlreiche Airlines nach wie vor das Höchstgewicht generell - AirBerlin nicht! 

    Da hatter Recht gehabt, der Kater! ;)

    (Asche auf mein Haupt Modus an)

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1279820082000

    Das nenne ich wahre Größe :kuesse:

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42284
    geschrieben 1279836245000

    Neu formuliert:

    AirBerlin hat eine tadellose Auskunft erteilt - ich hingegen habe die Folgen der "Krise" unterschätzt und pauschal abgewiegelt, was nicht mehr pauschal abzuwiegeln war!

    Sorry hatte ich in irgeneiner Form gesagt, nicht wahr?

    Ideal war mkfpa´s Formulierung: "... weitgehend durchgesetzt" ... und mittlerweile wieder weitgehend zersetzt.

    Fraglich jedoch, ob man über derlei Details zoffen muss (mich selbstredend eingeschlossen!)?

    Jedenfalls bringt es nicht weiter und um ein Update im Bedarfsfall kommt kaum ein Fluggast herum.

    Der eigene Rücken und die Empathie mit dem abfertigenden Personal, gepaart mit gesundem Menschenverstand haben 32kg ermittelt. Kann doch nicht so "schwer" sein???

    ;)

    Wie man letzlich über seuche Foren und ihren Informationsgehalt urteilt, steht auf einem anderem Papier!

    Ich jedenfalls bleibe mit der ganzen Asche aum Kopp auf dem Standpunkt, dass man Empfehlungen folgen sollte!

    :p

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42284
    geschrieben 1279837411000

    Fakt bleibt:

    - Bezüglich der "beschränkten" Destinations ist die AB Seite leider sehr unvollständig.

    - Seuche Foren können nicht ALLES leisten (wollten sie´s denn jemals???).

    - Wegen des enormen Aufkommens von Infos sind Bezüge wahrlich hilfreich!

    - Wenn schon Recht, war´s nicht ich ...

    :?

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5307
    geschrieben 1279877414000

    Ich versuche das Thema noch mal zu verdeutlichen bzw. zusammen zu fassen.

     

    Wir reden hier über 3 verschiedene Dinge:

     

    1. Freigepäckgrenze

    In der Economy Klasse sind 20 Kg pro Person üblich. Alles was darüber hinaus geht muss als Übergepäck bezahlt werden. Dies liegt jedoch, zumindest teilweise, im Ermessenspielraum des Checkin Personals. Es spielt dabei keine Rolle wie viele Gepäckstücke aufgegeben werden. Zu den 20 Kg gibt es aber, bei verschiedenen Airlines, nach oben oder unten abweichende Freigrenzen.

     

    Ebenfalls davon abweichend gibt es für einige Ziele (z.B. Nordamerika) das sogenannte Stückkonzept. Dabei sind ein (manchmal auch 2 Koffer) bis je maximal 23 Kg erlaubt. Zusätzliche Gepäckstücke, auch wenn das Gesamtgewicht aller Gepäckstücke unter den 23 kg liegt, sind gebührenpflichtig.

     

    2. Zusammenlegen (pooling) von Freigepäckmengen

    Hier geht es darum ob 2 gemeinsam Reisende ihre Freigepäckgrenze zusammenlegen dürfen. Z.B. ein Pärchen einen gemeinsamen Koffer mit 25 Kg einchecken kann. Bei den meisten Fluggesellschaften ist dies kostenfrei und problemlos möglich. Es gibt jedoch Airlines die dies nicht erlauben und jedes Gepäckstück einem einzelnen Passagier zuordnen. Im obigen Fall müssten bei diesen für 5 Kg Übergepäckgebühren bezahlt werden (auch wenn der 2. Passagier dann 0 Kg Gepäck aufgibt).

     

    3. Maximales Gewicht pro Gepäckstück

    Für eine Reihe von Zielen weltweit gilt eine Höchstgrenze von 32 Kg pro Gepäckstück. Diese Grenze kommt aus arbeitsrechtlichen Gründen (Schutz des Flughafenpersonals) und ist unabhängig von den jeweils gültigen Freigepäckgrenzen. Wenn für das Ziel die 32 Kg Grenze gilt kann ein schwererer Koffer auch nicht durch bezahlen von Übergepäckgebühren eingecheckt werden, sondern die Beförderung wird grundsätzlich verweigert. Natürlich bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42284
    geschrieben 1279877925000

    @mkfpa

    Ich hatte zitiert:

    Gewichtsbeschränkungen für Reisegepäck

    Bitte beachten Sie, dass für alle Flüge (Hin- und Rückflüge sowie Umsteigeverbindungen) ein Maximalgewicht von 45kg (100lb) pro Gepäckstück erlaubt ist.

    Ansonsten bestätigst du meine Behauptung, dass das Regelwerk inzwischen einen gewissermaßen wissenschaftlichen Charakter hat.

    Mein Fazit: Zeitnah die Bestimmungen der Airline für die jeweilige Destination nachlesen und sich ggf. lieber 3x rückversichern!

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!