• avalonsven
    Dabei seit: 1333584000000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1401014651000

    Überflüssiges Zitat entfernt.

    Super Danke dann bin ich beruhigt :kuesse:

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26186
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1401244234000

    OT:....ein Beweis, daß man bei AB/LGW trotzdem viel Spaß hat - auch wenn die Medien immer das Schlimmste vermittelt haben....:

    ...eigentlich fürs Fun-Forum, aber trotzdem zur Aufheiterung hier im Thread....

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:)
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1401396208000

    Habe erstmalig die Erfahrung machen müssen, kostenpflichtig reservierte Sitzplätze bei airberlin nicht zu erhalten.

    Bereits beim Web-check-in (sofort nach Erhalt der Einladungs E-Mail) wurden mir andere Plätze vorgegeben, meine gebuchten waren bereits vergeben.

    Für mich erscheint das um so mehr erstaunlich, da es keine "besonderen" Plätze waren und der Flieger nur maximal reichlich zur Hälfte ausgelastet war. Es waren definitiv entschieden weniger Plätze belegt, als es der Sitzplan beim Web-check-in angezeigt hatte!

    Der Flug wurde pünktlich gestartet, die Versorgung mit Getränken war gut, sogar der Snack wich positiv von den eigentlich üblichen "Pappbrötchen" ab.

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1188
    geschrieben 1401406786000

    @omali

    Deine gegen Gebühr reservierten Plätze waren bereits vergeben? Hast du das kommentarlos akzeptiert? Wurde deine Reservierungsgebühr rückerstattet? Ich frage das deshalb so direkt, da ich Tipps und Erfahrungen zum Thema suche. Mir ist bei meinem letzten Flug (LM gebucht) mit airberlin nach Puerto Plata aufgefallen, dass bei Vorab-Reservierung nur sehr wenige Sitzplätze zur Verfügung standen, beim Web-check-in dann  plötzlich der "halbe Flieger" verfügbar war. Wenn nicht XL oder spezielle Reihen - reserviere ich da nicht besser (ggf. ebenfalls gegen Gebühr) erst beim Web-Check-In??? Dass die reservierten Plätze bereits vergeben waren, hatte ich auch schon, aber da war airberlin absolut kulant ;)

    O.g. Flüge DUS/POP/DUS fand ich ganz angenehm, trotz "Holzklasse", die im Dez/Jan. von DUS nach Punta Cana mit vorgebuchter Beinfreiheit noch viel besser.  Supernetter Service, das Entertainmentprogramm (auch ohne die leider gelöschten "Boys" :laughing: ) gut, das Essen absolut im grünen Bereich für Bordverpflegung. Positiv für Charter fand ich die Versorgung mit Getränken - sogar Wein und Bier waren auf dem ganzen Flug inklusive. (Hochprozente weiß ich nicht)

    LG

    Dagmar

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1401407398000

    Sitzplatzreservierungen sind bei allen Airline vorbehaltlich und nur teilweise erstattungsfähig ...

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1401461799000

    @daggy1

    Ja, meine reservierten Plätze waren bereits vergeben.

    Für den Flug habe ich es kommentarlos hingenommen, wollte nicht an meiner Meinung nach falscher Stelle diskutieren.

    Der Flug war am 27.5.14, hatte gestern dann per Kontaktformular bei airberlin den Antrag auf Erstattung der Sitzplatzgebühren gestellt. Zusätzlich teilte ich mich bei FB mit.

    An dieser Stelle kann ich nun sogar jetzt schon das Ergebnis mitteilen: Vor wenigen Stunden wurde mir per E-Mail eine korrigierte Rechnung bezüglich Storno der Sitzplatzgebühren übermittelt, der Betrag wird mir überwiesen.

    Ein dickes Lob an diejenigen, die das so unkompliziert und vor allem sofort erledigt haben!

    Zur Verfügbarkeit der Plätze bei Vorab-Reservierung habe ich erst einmal die Erfahrung gemacht, dass weniger Auswahl war, als dann beim Web-check-in.

    In letzter Zeit war es aber grundsätzlich so, wie ich es im obigen Beitrag beschrieben habe: Beim Web-check-in wurden entschieden mehr Plätze als bereits vergeben angezeigt, als dann wirklich Reisende an Bord waren.

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1401462085000

    @vonschmeling

    Vorbehaltlich verstehe ich ja noch, aber warum nur teilweise erstattungsfähig, wenn ich ohne eigenes Verschulden die bezahlte Leistung nicht erhalte?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42868
    geschrieben 1401472549000

    Plätze die nicht reservierbar sind, müssen nicht unbedingt an Fluggäste vergeben sein.

    Teilweise erstattbar insofern, als beispielsweise beim Wechsel des Musters ein "anderer geeigneter Platz" als ausreichend zu betrachten ist und die Kosten nicht erstattet werden, wenn man anstatt auf 8C auf 14D landet.

    Wer bin ich - und wenn ja wieviele?
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1513
    geschrieben 1401481639000

    Danke für die Erklärung.

    Damit sind die zusätzlichen Ausgaben für eine Sitzplatzreservierung also eine "zweifelhafte" Investition ;) , denn irgendeinen Platz sichere ich mir ja schon mit dem Erwerb des Tickets zu.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!